14 Tage keine Antwort auf mein Support Ticket - Probleme mit Update auf Pro 10.5

Hallo liebe Community !

Da Steinberg jetzt schon 14 Tage mein Support Ticket nicht bearbeitet - vielleicht habt ihr ja einen Rat für mich !

Obwohl ich im eLicenser meine Cubase 10 Pro LIzenz erfolgreich auf 10.5 upgedated habe, und das 1,5GB große Update (inzwischen mehrfach) auf dem Macbook installiert habe, startet Cubase immer noch mit der Version 10.0.20 im Ladescreen.
Was habe ich falsch gemacht ?
LG
Tom

Was habe ich falsch gemacht ?

Du musst 10.5 auch runterladen und installieren. Es reicht nicht nur die Lizenz upzudaten denn 10.5 ist eine völlig neue Version. Du musst wohl die 21Gig full runterladen und installieren.

Ich habe immer beste Erfahrungen gemacht wenn man den Support anruft. Problem sofort behoben !! Aha Erlebnisse erwerben…

Sehe ich auch so. Tel Support ist klasse, nett und sehr kompetent!
Ich hatte ansonsten auch nie Probleme per Ticket, meist 2-3 Tage, ein Mal 4 Tage.

Ansonsten, mehr Infos:
https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=287&t=187292

Hab das Problem jetzt gefunden…
Der Updater updated nicht - er installiert die Version 10.5 ZUSÄTZLICH zur Version 10… Da kann ich das Cubase im Dock starten bis ich alt bin - wenn es noch die alte Version ist :wink:
Lösung: neue Version ins Dock et voila… :slight_smile:

Nichtsdestotrotz ein Witz, dass der Support bis heute nicht geantwortet hat! Nächstes mal werde ich wohl anrufen (in dem kleinen Zeitfenster…)

LG
Tom

Genau! so eine, oder so ähnliche Situation wirst du noch oft erleben. Immer Stück für Stück die Probleme wegschaufeln. Mit dem Support via Ticket hatte ich auch schon mal lange Wartezeiten. ( Es existiert vermutlich ein System bei Steinberg nach dem die “Probleme” mit einem Ranking versehen werden. Vielleicht sogar Zurecht ! )

Danke für die nette Unterstützung !

LG
Tom

Für die eigene Dummheit ist kein Support der Welt verantwortlich und demzufolgenach lag der Witz wohl auf deiner Seite und der Support hat gelacht.

Für ernsthafte Fragen und Probleme war auch bei mir der Support immer sehr schnell.

na vielleicht hat der Support darüber gelacht, die Verkaufsabteilung sicherlich nicht, denn die wollen nicht nur Updates an Profikunden und an solche die denken Profis zu sein verkaufen, sondern wollen auch Neukunden akquirieren, denn die bringen den gewünschten Crow.
In diesem Klientel der Neukunden, sind bestimmt nicht nur Profis. Eine Firma muß sich auch daran messen lassen, wie sie mit Neukunden umgeht, oder sie ist mit dem Erreichten zufrieden und ihr reicht der vorhandene Profi Stamm, dann könnten sie auch ihre Werbung herunterfahren, die ist aber doch sehr gut im Markt aufgestellt.

Falsch ! Verantwortlich sein bedeutet in erster Linie sich zu helfend zu kümmern. Infolgedessen ist es schon die Aufgabe eines Support’s die “Dummheiten”, wie Du es nennst, aus dem Weg zu räumen. Ich würde es eher als Unerfahrenheit werten. Aber vermutlich verhindern die Quantitäten eine zeitnahe Beantwortung. Zumal, das sehen wir ja auch hier im Forum häufig, die Beschreibung sehr zu wünschen übrig lässt. Und jedesmal in den erforderlichen schriftlichen Dialog zu treten lassen die Kapazitäten des Supports nicht zu. Mit dem Telefon kürzt man den Prozess extrem ab.

Tja carryon, hier im Forum sind nicht nur Musiker die sich immer gegenseitig helfen. Hier wird oft gleich draufgehauen! Gibt halt zwei Lager :wink: