443 kHz in Vari Audio

Mein Projekt ist in 443khz gestimmt. Wie kann ich die Pitch im Editor Correction von 440khz auf 443khz umstellen?


443khz ist üblich in Klassischen Orchestern.

Soweit ich das mitbekommen habe, ist VarAudio leider fest auf 440Hz eingestellt.

Das habe ich mir gedacht. Wäre ein Feature request für die Zukunft denke ich. Ich kenne kein professionelles klassisches Orchester welches auf 440 stimmt. Ich rede von Österreich, Deutschland und der Schweiz. Meistens wird auf 443 und höher gestimmt. Baroque ensembles stimmen tiefer

Für Cubase 13 Kunden gibt es ja zur Zeit wieder die Möglichkeit, kostenlos an die kleine Version von Melodyne zu gelangen. In Melodyne gibt es Mastertuning. Vielleicht wäre das ja etwas für Dich.

1 Like

kHz irritiert mich jetzt^^ Der Kammerton ist international auf 440 Hz festgelegt. Was da einzelne Orchester machen, interessiert mich nicht. 441 oder 443, ich glaube kaum, dass man den Unterschied hört und verstehe den Sinn dahinter auch nicht, denn die Intervalle mit dem Faktor 12te Wurzel aus 2 bleiben die gleichen.

Der Sinn ist dass die Instrumente ganz anders klingen wenn man sie so stimmt. Schau mal in die Geschichte: der Kammerton war nicht immer 440. Und ist es nicht immer. Den Unterschied hören sehr viele Menschen.

1 Like

Danke.

Ich fand folgenden Artikel zu dem Thema ganz interessant:

Wer hätte gedacht, dass man den Kammerton sogar anrufen kann?

1 Like

Im Audioeditor bist Du zwar auf 440 festgelegt. Aber es gibt einen einfachen Workaround:
Der Unterschied zwischen 443 und 440 Hz beträgt ungefähr 12 cent.
Stelle diesen Versatz einfach für das gesamte Audioevent ein
image
und quantisiere dann ganz normal mit VarioAudio

2 Likes

Super Tipp! Danke!

1 Like