9.5, warum ?

Hmmm, nachvollziehbarer Stanspunkt.
Nur,
warum tobt dann eigentlich der Markt um irgendwelche Nachbauten der alten Holzkisten aus den Anfängen der bezahlbaren analog-Synthese?
Damit wurde die grausame Alte-Leute Musik der 80er gemacht… :laughing: :laughing: :laughing:

tja… so wie die Leute, die eine/n Frau/Synth nach der Optik/GUI beurteilen. :mrgreen:

Haha… Ja, ausgelutscht, schon, das ist wahr…
Aber auch die jungen Leute schrauben echt sehr viel dummen und überflüssigen Mist.
Und die ganze trendy Dance-Grütze mit Riser-Sounds und x-mal aufgekochten getunedten Saw-Stacks usw. will ich echt nicht hören aus nem Synth.
Alles bei NI, Abelton & Co. so gehört - kannst vielfach leider auch vergessen…

Daher meine ich ja, VSTi mal erkunden, Parameter erforschen, Knöppe drehen…Presets verfrickeln nach eigenem Gusto.
:slight_smile:
Es müssten halt wirkliche Soundgötter da mal ran, wie P. Gorges oder Alan Wilder oder Trent Reznor oder so…
.

Na, davon klingt für mich aber auch viel wie ausgelutscht… :wink:
(aka. es langweilt mich vieles, was man derzeit als Hardware-Synth verkaufen möchte) :laughing:

Hab Deepmind 12 im Laden 3 Std. in Köln getestet… gähn das ding klingt egal was man daran schraub nur mittelmässig.
Mein Alesis Andromeda klngt da noch besser.

Der Novation Peak ist ganz nett…
Aber ich hab vor ajhren einiges was ich an Hardware hatte verkauft, und bin froh heute in der Box zu arbeiten.
Auch wegen der Workshops usw.