Akai mpk mini 2 mapping C9

Hi Leute,

ich habe hier oben genanntes Spielzeug und wollte heute (mal eben schnell :wink: ) selbiges anschließen. Bis dahin hat es auch funktioniert, bloß: die ,Software’’ von Akai funktioniert für das Mapping in keinster Weise. Ich habe zwar ein Signal und es kommen auch Drum-Sounds (Superior D2/ Avatar/Progressive-Foundry/Metal-Foundry) aus den Speakern beim benutzen der Pads, jedoch eine Neuverteilung von Sounds auf die Jeweiligen ist mir nicht geglückt. Nun die Frage: ist das ein Kompatibilitäts-Problem oder ist das Akai mpk mini inkl. Software tatsächlich nur ein Spielzeug??


MfG

Ich habe mir das Teil auch geleistet.
Die drum pads gefallen mir. Die Tasten sind nicht ganz so mein Geschmack aber brauchbar.
Ich vermute das ist der Grösse geschuldet.

Der Vorgang ist wie folgt-
Programm vom Keyboard laden, GET. Bearbeiten und wieder speichern, SEND.
Und das für die Prograamme 1-4 einzeln.

Ich habe das Pad Mapping von meinem M-Audio Keyboard verwendet.
So das ich in der unteren Reihe, Bass,Snare,Hihat close, Hihat open habe.
Ich benutzte den Groove Agent 4 SE.

Als Spielzeug empfinde ich das Gerät nicht.
Es ist ein vollwertiges Masterkeyboard mit kleinen Tasten.
Bei Youtube habe ich mal ein Video gesehen wo jemand sehr
virtuous damit umgegangen ist.

Und ich habe ja noch das M-Audio.

Hi Plan9,

Du schriebst:

‘‘Der Vorgang ist wie folgt-
Programm vom Keyboard laden, GET. Bearbeiten und wieder speichern, SEND.
Und das für die Prograamme 1-4 einzeln.’’

Genau das ist mein verdammtes Problem. Diesen ganzen Schnulli mit -Get-, speichern und -Send- habe ich heute im Laufe des Tages bis zum Abwinken ausprobiert. Nur wenn ich danach Cubase geöffnet habe, haben sich die vorher im Akai Editor zugewiesen Noten für die Pads ohne eine elementare Änderung ,verflüchtigt’’. Die Frage für mich ist: wo hat sich der Fehler bei mir eingeschlichen, -oder leide ich bereits am Tunnelblick :frowning:

Hmm, alle 4 Programme hast du geändert?.
Und du hast das gewünschte Programm auch am Keyboard ausgewählt?.

Hier wird erklärt wie es geht.
https://www.youtube.com/watch?v=Z-3EvX1zM50

Wenn es dann noch nicht klappt schau mal ob die aktuelle Firmware auf dem Keyboard ist.

Hmm, alle 4 Programme hast du geändert?.
Und du hast das gewünschte Programm auch am Keyboard ausgewählt?

Yep, hatta. Mal im Ernst, ich habe es gestern Abend über das Mapping vom Superior hinbekommen, inklusive dem Erstellen einer neuen Drum-Map. Hat lange gedauert, war total umständlich und kann es nicht gewesen sein. Ich hole mir mal 'n Kaffee und schaue mir das Video an. Wer weiß, welchen Blödsinn ich die ganze Zeit übersehen habe…:slight_smile:

Wenn es dann noch nicht klappt schau mal ob die aktuelle Firmware auf dem Keyboard ist.

Hatte ich gleich als erstes gemacht.

Allet klar, danke dir und melde mich später.

Mir fällt noch ein das keine andere anwendung die den MPK Treiber nutzen könnte geöffnet sein darf.
Zumindestens bei meiner Kiste. Denn, bei mir hat das teilweise zum absturz des MPK Editors geführt.

Mahlzeit,

habe die Geschichte zum Laufen bekommen. Allerdings war das ein Akt der Selbstkasteiung. Melde mich später nochmal. Dann etwas ausführlicher.
Danke an Plan9…

Juten Tach in die Runde,

für mich bleibt noch folgende Frage:

ich habe eine Drum map erstellt, wenn ich jetzt ein beliebiges Drum-file in Cubase importiere (GM midi), muß ich das dann in meine Drum map übersetzen oder gibt es dafür eine Anwendung?

MfG

Ja,ja…

ich weiss: RTFM!!!

Bin gerade bei I & O-Noten gelandet. :slight_smile:

MfG