Akkord-Editor hinzufügen mehrerer Elemente

Habe schon im Handbuch und hier gesucht, aber nichts gefunden. Vielleicht nur irgendwo ein kleines Häkchen das ich machen müßte.

Mein Problem, wenn ich rechts oben im Akkord-Editor auf das kleine Pluszeichen klicke wird ein neues Akkord-Event erstellt. Nur wenn man mehrere hintereinander erstellen möchte, wird das Fenster nicht weiter bewegt, es bleibt in der ursprünglichen Position stehen so kann man der Eingabe nicht mehr im Fenster folgen. Im Moment helfe ich mir dadurch, daß noch zusätzlich den Cursor weiter bewegen, eine flüssige Eingabe ist mir somit nicht möglich.

Gibt es da eine Abhilfe und habe ich da nur etwas übersehen?

Für Hilfe wäre ich dankbar, auch wenn es nur hieße im HB auf Seite xxx steht das doch.

Gruß
Herbert

Hallo Herbert, da gibt es kein Häkchen. Leider kann man an dem Verhalten des Akkord-Editors an sich nichts ändern.
Was m.E. am schnellsten geht: Nachdem mit dem Plus-Button ein neues Akkord-Event außerhalb des Projektfensters erzeugt wurde, mal die Taste [L] drücken. Damit wird der Pos.-Zeiger an den Beginn des neuen Events geholt, und damit wird das Event wieder ins Projektfenster geholt.

Gruß
Pat

Danke P.A.T.

klappt vorzüglich und ist einfach.


Nochmals besten Dank

Herbert

Hallo herbertg und P A T!

Das mit “L” ist nicht schlecht - kannte ich noch nicht!

Ich mache es so:
Ich erzeuge zuerst die leeren Akkord-Symbol-Kästchen mit “+” oder Copy.
Danach gebe ich die Akkorde in jedes Feld ein (via Keyboard) und gehe mit Rechts- und Links-Pfeil weiter oder zurück.
So kann man auch sehr gut verschiedene Versionen ausprobieren (wenn ein Instrument zugewiesen ist - klaro!).

Das habe ich mal in einem YouTube-Video bei Sonicstate von diesem Cubase-Typ (mit Bart) gesehen.
Moment mal… …I foundit !!!
Using Cubase Chord Track To Run an Arrangement ca. bei 3.30 min
https://youtu.be/Px9cppOQhoo?t=3m34s

Wie im Video gezeigt, kann man auch “hoch” und “runter” Pfeiltasten benutzen, um verschiedene Vorschläge des Akkord-Assistenten auszuwählen. Überhaupt ein gutes Video, wie ich finde. Auch wenn nicht alles immer sooo straight geht.
Wenn wir gerade beim Thema Chord-Track sind…
Da fehlen wichtige 2 Akkorde:

Ich vermisse hier den Power-Chord (also 1-5-8 bzw bur 1-5 - geschrieben “C5” - "5 " hochgestellt).
Das brauche ich oft und die ganze Metal und Rock-Leute - die vermissen das doch auch (bzw. würden das vermissen, wenn sie den Chord-Track benutzen würden).

Und dann wird nicht zwischen vermindertem Dreiklang und vermindertem Sept-Akkord unterschieden -
oder anders der verminderte Sept-Akkord fehlt.
Also wenn ich die Töne "h-d-f’ " auf dem Keybord drücke (dt.Notennamen), kommt ein “Bdim” .
Wenn ich "h-d-f’-as’ " drücke, wird genau dasselbe Akkord-Symbol erstellt - “Bdim” (statt “B o7” o.ä.).
Das ist doch SCHWACH !!!

Der Chord-Track ist ja SUPER - im allgemeinen - aber da hat er “2 Wissenslücken”,
die dringend beim nächsten Update gerschlossen werden sollten!!!
(gell, Herr Mönch!!!)

VG Slashgad

Hallo slashgad, wenn’s den Danke-Button noch geben würde, hätte ich den jetzt gedrückt :slight_smile:
Pat

DANKE - freut mich!!!