Akkordeinstellungen von TGuitar in Halion SE speichern

Moin,
ich benutze TGuitar von acousticsamples per Halion SE in Cubase 11 Pro (BS Win 10 Home).
Man kann auf der Benutzeroberfläche komplexe Akkordeinstellungen vornehmen, auch Akkorde umleiten, alles sehr komfortabel.
Mein Problem: TGuitar (oder Halion oder Cubase) merkt sich diese Einstellungen nicht beim Speichern; beim Laden eines Songs hat TGuitar die Akkorde stets wieder auf Default gestellt (in diesem Fall C5 etc.).
Kennt sich jemand mit TGuitar aus und kann mir sagen, wie man die Einstellungen dauerhaft festhalten kann?
Viele Grüße
Matsinger

Hi matsinger,

sollte eigentlich so funktionieren (bei mir geht’s zumindest so):

  1. Einstellungen durchführen
  2. Preset speichern (siehe unten)
  3. Projekt speichern

VG, Paul

Vielen Dank für den Tipp, Paul, sogar mit visueller Unterstützung!:grinning_face_with_smiling_eyes:
Das werde ich versuchen.

Muss man denn das Preset wieder händisch laden, nachdem man den gespeicherten Song aufgerufen hat?

Viele Grüße
Matsinger

Hallo Paul,

ich habe es ausprobiert, aber es funktioniert leider nicht.
Wenn ich das gespeicherte Preset aufrufe, verharrt TGuitar im Default, d.h. stellt alle Akkorde wieder auf Powerchord (C5 etc.). Schade, es war ein naheliegender Gedanke.
Aber wieso geht das bei dir und bei mir nicht?
Viele Grüße
Matsinger

Hi Mat,
das ist echt bitter ! Mir gehen da jetzt die Ideen aus.
Kurzer Hintergrund bei mir zum TGuitar:
Ich hatte ein sehr gut funktionierendes Sytem mit einem “sehr altem” AMD Phenom II X4.
Bei TGuitar gab es immer Abstürze beim Aufruf / Editieren etc. - hab es daher nicht mehr benutzt.
Seit dem Wechsel auf das neue System flutscht das TGuitar nur so dahin !

Es ist halt eine “Dritt-Anbieter-Software” in Steinberg-Nähe. aber evtl. ohne Support.

Welche CPU/System hast Du denn, wenn ich mal frecherweise fragen darf ?! :wink:

VG, Paul

Moin Paul,

ich nutze einen Aldi-PC von 2015(!), der aber Cubase Pro problemlos und ruckelfrei zieht, auch bei intensiver Nutzung von Instrumenten-PlugIns von NI und EastWest. Allerdings erst nach Aufrüstung auf 16GB-Speicher und Einsatz einer SSD.
Bei TGuitar gibt es immer mal wieder Abstürze, aber die sind recht selten.
Ich habe bei acousticsamples wegen der Speicherproblematik angefragt, aber die behaupten, dass es mit Logic ginge und ich mich bitte an Steinberg wenden möge.
Na, die würden mich sicher ans Forum verweisen, und da bin ich ja nun und freue mich, dass es wenigstens einen User gibt, der TGuitar nutzt, nämlich dich.
Ich habe übrigens herausgefunden, dass man aus Halion heraus eine Automatikspur erzeugen kann, die die Akkorde der TGuitar steuert und dann auch abspeichert. TGuitar reagiert aber auf diese Spur sehr eigenwillig, um nicht zu sagen unzuverlässig, fast willkürlich. Musikalisch ist das so nicht zu brauchen.
Ich verstehe immer noch nicht, warum der Preset-Trick bei mir nicht funktioniert bzw. warum TGuitar die Akkorde nicht schon durch das Speichern des Projekts behält. Vielleicht sollte ich TGuitar noch einmal neu installieren (wenn ich die Inst-Datei noch finde)?
Vielen Dank für dein Mitdenken und dein Interesse und viele Grüße!
Mat

Hi Mat,

TGuitar ist, wie Du schon beschrieben hast, in sich sehr eigenwillig :wink:
Hab’s vorhin noch mal probiert. Geht auch rein nur mit Abspeichern des Projektes.
Beim alten Rechner ging’s nur über das Preset. Warum auch immer ?!

Ich denke mal, dass es bei Dir auch mit anderen Halion-Instrumenten ohne Presets geht ?


Die Installationsdatei findest Du im Download-Assistenten:

Dabei ist mir aufgefallen, dass ich noch den HALion Sonic SE 3.4.0 installiert hatte
und nicht den 3.4.30 . TGuitar funktioniert bei mir allerdings in beiden Versionen.

bin mal gespannt, ob es nach der Neuinstallation bei Dir funktioniert.

viel Erfolg, VG, Paul