alle 30 sec. Piepton , Problem mit ASIO-USB-Treiber

Hallo zusammen,konnte fast immer alles lösen, aber diesmal weiß ich nicht weiter. Ich hatte ein Win8-Rechner mit Cubase 7.5 und einem Behringer Mischpult X1222 USB. lief alles mit dem Asio-USB-Treiber von Behringer Vers. 2.8.40. habe mich jetzt entschieden auf Win 10 upzudaten und Cubase auf Vers. 8.5 zu erweitern. Alles lief soweit ohne Probleme, aber jetzt kommt`s : als Behringer Asio-USB-Treiber ist jetzt die Version 2.8.45 eingetragen und mein System gibt ab jetzt brav alle 30 sec. ein lautes “Piep” aus dem linken Lautsprecher von sich. Bei http://www.usb-audio.com steht, dass es sich um eine Demo Version handelt, die alle 30 sec. piept . Man könne ja für 50 € die Vollversion kaufen ??? Kann doch nich sein dass ich das auch noch bezahlen soll ?? Weiß jemand, was zu tun ist ???

Na und was willst Du da jetzt im Cubase 8 user Forum? Wenns ein Behringer Treiber Problem ist, ist doch recht eindeutig an wen Du Dich wenden solltest,.

ahh, vielen Dank für die wertvolle Hilfe! Da kann man dem neuer User mal richtig zeigen wie blöd er ist, sich ins falsche Forum einzuschreiben. Unerhört! Komischerweise hat der Admin meine Frage hier abgesegnet.
Habe das Problem inzwischen selbst lösen können. Wird demnächst hier auch veröffentlicht. Und Behringer braucht man dazu auch nicht.

bin gerade ein Stück weitergekommen ! Man deinstalliere über den Geräte Manger -> Audio-Video-Gamecontroller -> Behringer USB WDM AUDIO 2.8.45 -> rechtsklick: deinstallieren! Dann USB-Kabel vom Mixer abziehen . Dann zur Systemsteuerung -> Programme -> Programm deinstallieren -> Doppelklick auf Behringer USB AUDIO DRIVER -> es öffnet sich ein Popup -> Schaltfläche " Treiber INSTALLIEREN !! -> danach USB Kabel wieder in den Mixer und (fast) alles ist schön. Leider hatte mein Rechner beim nächsten Neustart wieder den 2.8.45 drauf - mit entsprechendem “Piep” :frowning: Musste die Prozedur wiederholen. Muss anscheinend den 45er Treiber auf den Rechner noch irgendwie los werden.

Das sind Dinge, die du zwingend und umgehend mit dem Behringer-Support klären solltest!
Mit Cubase hat das ja nun mal def. nichts zu tun. (Auch wenn ein Mod dir irgendwie helfen konnte)

So kommen übrigens auch die ganzen “Hardware-Problem”-Gerüchte zustande, dass Steinberg nicht antwortet, sich im Forum oder per Mail nicht meldet und sowieso nicht helfen will (!) usw. :unamused:

@Threadersteller: dich meine ich hiermit nicht.

Wenn Du das so siehst ist das Deine Sache.
Das hier ist soweit ich das sehe ein offenes user Forum, und ob Du nun ein neuer user bist, oder ein Alter, die Frage, ob es sein kann dass Du für eien Behringer Treiber bezahlen musst oder nicht gehört nun mal nicht ins Cubase 8 Forum, ob Du das nun unerhört findest oder nicht.

Ja und? Sieht er es halt anders als ich…

jo, habs kapiert ! Lieber stundenlang verzweifelt in den Tiefen von Windows rumhacken als eine hilferufende Anfrage ins FALSCHE Forum zu erstellen. Ich dachte halt, dass es noch andere User von Cubase gibt, die bei der Umstellung zu Win10/Cubase 8.5 ähnliche Probleme hat. Tschüß, ich werde mir wieder selber helfen, da gibts keine Gefahr, dass ich die falsche Person frage…

Na, so empfindlich kann keiner sein, dass er nicht merkt, das wir hier eine sehr nette und hilfsbereite wie auch humorvolle Community sind. Bei Fragen zu CUBASE - immer her damit.

Sowie das für mich aussieht.
Das ist kein Treiber von Behringer. Es ist irgend jemand der einen Treiber für dein Gerät, und auch andere, programmiert hat und dafür Geld verlangt. Wenn ich hier https://www.music-group.com/brand/c/Behringer/downloads?active=Downloads sucge dann wird der Asio4All für dein Gerät angeboten.
Installiere einfach den Asio4All und wähle den in Cubase aus. Behringer selber scheint keinen Treiber anzubieten.

Der TE ist ein Troll feinster Güte!
Die angegebene Internetadresse ist “höchst vertrauenerweckend”!!!
Wer auf so eine gequirlte Shaiße reinfällt hat es nicht besser verdient!
Thread löschen würde ich dem “Admin” raten, der den Thread hier “abgesegnet” hat LOL!
Hey Franky… kommst du, gib ich disch Backpfeife satt!