Anwenden von Spurpreset bzw. Kopieren, Spur wird stumm

Hallo,
ich habe ein merkwürdiges Problem. Ich möchte gern die Kanaleinstellungen einer Spur kopieren. Dazu lege ich ein Spurpreset an und wende dieses auf den zu ändernden Kanal bzw. Spur an. Danach bleibt dieser stumm und ist nicht wieder zu beleben. Auch das verschieben des Audio-Parts auf eine neue Spur bringt diesen nicht wieder zum klingen. Nur wenn ich die Audiodaten aus dem Poolfenster in eine neue Spur ziehe erklingt diese wieder. Selbes Spiel im übrigen mit Kopieren der Kanaleinstellungen.
Ich habe auch mal eine Spur ohne Änderungen kopiert bzw. als Kanalpreset angelegt. Wende ich dieses Preset auf eine andere Spur an wird diese stumm.
Neustart des Rechners bzw. Cubase ändert nichts an dem Umstand.

Hat jemand eine Lösung ?

1.Update
Ich habe mal eine neue Spur ohne Änderungen als Kanalpreset angelegt. Wende ich dieses Preset auf die stumme Spur an, klingt diese wieder.

  1. Update
    Kann das sein, daß Hoch- und Tiefpass sowie Phase und Gain durch das Spurpreset nicht überschrieben werden ?
    Bin darauf gestoßen, da ich das Preset einer leeren Spur ohne Änderungen auf eine Spur mit eingeschaltetem HP, TP angewendet habe und die nicht zurückgesetzt wurden. Hat zwar mit dem obigen Problem nichts zu tun, ist aber trotzdem nicht schlüssig.

  2. Update
    Test mit neuem Projekt
    folgender Ablauf:

  • Neues leeres Projekt erzeugen
  • Stereo Audio Datei importieren
  • Diese 2x aus dem Poolfenster in den Arraganger ziehen, dadurch 2 Audiospuren erzeugen
  • Spuren in 1 und 2 umbenannt
  • Spur 1,Kanaleinstellungen -> Channelstrip Kompressor an, EQ 1-4 ein und verändert
  • als Trackpreset gespeichert
  • Trackpeset auf 2. Spur angewendet, OK
  • Spur 1, Hochpass eingeschaltet
  • als Trackpreset gespeichert
  • Auf Spur 2 angewendet -> kein Hochpass übernommen
  • Effektkanal hinzugefügt
  • Spur 1, Send 1 auf Effekt 1 gelegt, Lautstärke angepasst
  • als Trackpreset gespeichert
  • Auf Spur 2 angewendet -> kein Send übernommen
  • Spur 1 , Kompressoreinstellungen verändert
  • als Trackpreset gespeichert
  • Auf Spur 2 angewendet -> Einstellungen übernommen, Spur spielt

Ich bin zerknirscht. Ich habe in etwa das nachgestellt, daß mir in 2 unterschiedlichen Projekten im Laufe der Arbeit die Spuren verstummten, nachdem ich ein selbst gespeichertes Trackpreset angewendet habe. Im Test in einem neuen Projekt konnte ich machen was ich wollte, die Spuren blieben am Spielen. Es ist wie verhext. Ich glaube ich mach jetzt erst mal eine Pause.

Hallo,

scheint keiner ein Problem mit dem Kopieren von Spureinstellungen zu haben ?

Ich habe mal das Projekt neu angelegt, bei dem das Problem zuerst auftrat.
7 Audiospuren, davon 4 mit Gesang. Nun stelle ich im Kanal einer Gesangsspur EQ und Compressor ein, will das Ganze auf 3 weitere Gesangsspuren kopieren -> Einstellungen des ersten ausgewählten Kanals kopieren Strg+C -> wähle 3 Gesangsspuren aus -> Einstellungen auf ausgewählte Kanäle anwenden -> alle 3 Spuren sind stumm !!!
Leere Spur erzeugt -> Einstellungen des ersten ausgewählten Kanals kopieren Strg+C -> wähle 3 Gesangsspuren aus -> Einstellungen auf ausgewählte Kanäle anwenden -> alle 3 Spuren sind stumm !!!
neue leere Spur erzeugt -> Trackpreset angelegt -> auf Gesangsspuren angewendet -> Stumm
ziehen der Audiodaten von stummer Spur auf leere Spur -> Audio spielt.
Irgend was scheint meine Spuren Audiomäßig abzuhängen, wenn ich die Einstellungen einer anderen Spur kopiere.

Hilfe ?

Ich selber arbeite sehr viel mit Spurpresets und kopiere auch sehr oft Kanaleinstellungen. Das beschriebene Problem kann ich aber leider nicht nachvollziehen. Hab das auch mal so probiert, aber die Audiospuren klingen ganz normal. Lediglich die Pre-Rack-Einstellungen werden bei einem Spurpreset nicht übernommen, nur Insert-Effekte, ChannelStrip und EQ. Ist etwas verwirrend, weil der Pre-Rack Locut/HiCut ja im regulären EQ-Fenster dargestellt wird.