Audio Aufnahmeversatz bei Fireface UC

Hallo,

ich habe derzeit das Problem das aufgenommenes Material (z.B. Gitarre) über das Fireface UC zu früh
in Cubase 7.0.6 aufgenommen wird. Um Rund 65 ms müsste ich die Aufnahme verschieben damit es dann passt .
Das Problem hat mich fast verzweifeln lassen weil ich schon dachte ich kann nicht tight einspielen.

Habe alle Einstellungen bei FF und Cubase umgeändert ausprobiert wie z.B.automatischer Latenzausgleich,
Buffersize, alle mit dem gleichen Ergebnis das sich nicht ändert.
Ich hoffe nicht das es an Windows 8.1 liegt, habe vor 3 wochen geupdated.

Ein Grafikproblem habe ich jedenfalls mit Win8.1, um die Schrift in den Menüs zu sehen muss ich mit der Maus rüberfahren, erst dann wird die Schrift sichtbar.

Ich hoffe mir kann geholfen werden

Mein System:
Win 8.1 64 bit
Cubase 7.0.6 64 bit
Nvidia Gforce GTX 260
alles mit neuesten Treibern, Updates.

Bestand das Problem mit Windows 8. Wenn es nicht bestand. Backup von deinem alten System wiederherstellen und hoffen das es weg ist.

Mal am Rande: Von Steinberg zu Windows 8.1.
http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=181&t=49276&sid=b12721e786a6372a5c95d9589b255f51
Die arbeiten daran.

Mal allgemein: Ich kann nur immer wieder sagen. “Never Change a running System”. Der Wechsel gibt immer Probleme. Bei Windows kann man sogar einzelne Updates rückgängig machen um da ein Möglichkeit in der Hand zu haben das System auf den alten Stand zu bringen wenn es Probleme gibt. Das auch wenn es kein Problem durch Windows 8.1 ist.

Yepp, “Never change a running system”.
Es ist immer die Frage was man machen will, “rumschrauben” und ggf. mit unerwarteten PRoblemen kämpfen, oder Musik machen, und das System voll nutzen.
Win 7 64 Bit ist aktuell hervorragend mit Cubase einzusetzen.

Mir kommt Win 8 oder was auch immer erst unter wenn das sauber mit allen Komponenten läuft.

Ich denke nicht das es mit Win 8.1 zusammenhängt!

Ich vermute eher das du mit vielen Plugins einspielst die eine Latenz erzeugen.
Hast du mal die Uhr mit den Klammern gedrückt ?
Die ist oben links im Arrangerwindow.
Nennt sich Verzögerungsausgleich einschränken.
Damit umgest du die Plugins die eine Latenz erzeugen bei der Aufnahme.
Nach dem Aufnehmen/Einspielen einfach wieder ausschalten.

@ backbeat
es geht um das reine Audiosignal wie z.B. Stimme die verzögert aufgenommen wird,
VST Instrumente sind gar keine dabei. Verzögerungsausgleich einschränken, habe ich auch schon ausprobiert
bringt auch nichts

@plan9
mit Win8 lief es, habe eine komplette Neuinstallation gemacht also mit Backup ist da nichts.
Geht dann nur wieder neues Win8.

@ backbeat
es geht um das reine Audiosignal wie z.B. Stimme die verzögert aufgenommen wird,
VST Instrumente sind gar keine dabei. Verzögerungsausgleich einschränken, habe ich auch schon ausprobiert
bringt auch nichts

Ebend drum, du brauchst nur im Master Insert oder z.B. beim Drumbus nen Plugin drin haben (Compressor oder Limiter) und schon hast du eine Latenz durch das Plugin bei dem was du hörst.
Aber wenn du das schon ausprobiert hast, kann es daran ja nicht gelegen haben…

Was genau sind denn alle Einstellungen in Cubase und FF?
Hört sich trotzdem Du alle Einstellungen geändert hast an, als wäre ein Aufnahmeversatz eingestellt…?! Hast Du das denn bei “allen Einstellungen” mit überprüft…

@ustarman, @*
Mal so als Anregung:
Eine externe USB 2.0/3.0 2TB Festplatte kostet. ca. 80 Euro. Die Sicherung läuft am Abend angestoßen bis zum nächsten Morgen ohne Aufsicht. Ich mache das mindestens 1 Mal im Monat. Daily Work sichere ich auch ab und zu. Das mache ich mit einem Dateibrowser machen. Ich finde Backups sehr sehr wichtig. Festplatten gehen kaputt. Updates gehen schief. Wenn ich auf ein neues OS Update dann kaufe ich mir eine neue Festplatte und installiere es da. Ich kann sogar vorher mein Backup auf diese Platte spielen und dann ein Update des OS machen. Oder es einfach komplett neu aufsetzen. Wenn was schief geht dann lächle ich Weise und tausche einfach nur die Platte aus. 1 Minute dauert das.

Problem gelöst.
Oh Mann, ich traue es kaum zu schreiben aber irgendwie waren beim Aufnahmeversatz 2000 Samples eingetragen.
Ist mir die ganze Zeit nicht aufgefallen geschweige denn wie es sich verändern konnte.

Jedenfalls vielen Dank für eure Hilfe