Audio-Editor: "in den Vordergrund" abschalten

Hallo Leute,

in Cubase 6 komme ich mit einer neuen Funktion im Audio-Editor nicht klar.
Die Beschreibung im Manual hierzu habe ich nicht verstanden und möchte jetzt den Zustand von Cubase 5 herstellen.

Das Problem:
wenn man mehrere Takes übereinander im Editor liegen hat, dort schneidet und klickt, dann wird immer das gerade angeklickte Teilchen sichtbar und in den Vordergrund (Funktion) gerückt.
Bereits ausgewählte Takes für den Endmix werden plötzlich wieder gemuted.

Diese Arbeitsweise ist für mich nicht schlüssig.

Beispiel:
ein oberer Take ist 4 Takte lang. Aus einem viel weiter unten liegenden Take schneide ich 1 Takt raus, den ich behalten möchte.
Jetzt möchte ich Takt 2 aus allen aufgenommenen Takes auswählen.
Ich klicke oben in den 4-Taktern zum Weiterhören und mein bereits für gut befundener Take für Takt 1 wird gemuted.
In Cubase 5 blieb dieser erste Takt immer geöffnet und ich konnte in Ruhe die weiteren Takte aussuchen.

Frage:
wie kann ich den Auswahl-Zustand von Cubase 5 für die Audio-Editoren herstellen?