Auf der Suche nach guten Lautsprechern für meinen PC

Hallo zusammen,
ich bin noch ziemlich neu in der steinberg-Familie.
Hierfür muss noch die passende Hardware her und natürtlich auch richtig gute Lautsprecher.
Hab mal ein bisschen gestöbert und bin auf den Test hier gestoßen: Lautsprecher: Test & Empfehlungen (03/21) | Kaufberater.io
Was meint ihr dazu?
Danke schon mal für eure Hilfe

Hallo deliah,
danke fürs Teilen dieses Artikels! Scheint doch eine gute Orientierungshilfe zu sein! :slight_smile:

also Jungs und Mädels… ich hab den Artikel nur grob überflogen… aber da ist vieles nicht richtig was die da schreiben…
da kann ich nur sagen… vorsicht! Bauernfänger!

ich nehme es zurück… das ist eine absolute Frechheit dieser Artikel…

Dazu müsstest Du näher beschreiben, was Du genau machen möchtest. Meistens sind Nahfeldmonitore gut geeignet, die auf eigenen Stativen in Ohrhöhe aufgestellt und mit Pads etc. entkoppelt werden.
Diese gibt es in allen Leistungen und Preisklassen, viel verwendet und im Preis-/Leistungsverhältnis recht gut ist zum Beispiel die Yamaha HS-Serie, ideale Entfernung 1,5-2m.

Bei geringeren finanziellen Möglichkeiten ist meiner Meinung nach die Mackie CR3x immer noch Welten besser als jede Logitech etc.

Man sollte nicht nur die Monitore betrachten, Es kommt in der Reihe nach zuerst auch auf den Audio Chip an, ist es der im PC verbaute oder eine ext. Soundkarte. Der Ton (Klang) hängt immer vom schwächsten Glied in der Kette ab. Was natürlich auch davon abhängt was man ausgeben kann.

Andereseits ist eine bessere Soundkarte schnell nachgerüstet, natürlich vorausgesetzt, dass sie mit PC einen Desktop meint.

Prinzipiell gebe ich Dir recht. Nur dass die Schwächen der Audiochips, die im PC verbaut sind, ganz andere Auswirkungen haben als die Schwächen der Monitore. Bei letzteren ist es eher der Frequenzgang, die Abbildung der Transienten usw., bei den Wandlern eher die Linearität, der Signal-Rausch-Abstand u.ä. Also ist es hier nicht so eindeutig zu definieren, welches das schwächste Glied in der Kette ist.

Wenn man es sehr genau nimmt, kommt ja noch viel mehr hinzu,
Art der Aufstellung der Boxen, Raum, usw… da wurden schon riesige Roman darüber geschrieben. Nur was nützt mir ein Genelc Monitor an einem Soundchip auf dem MB angeschlossen.
Man kann natürlich als Beginner, mit etwas Überlegung, sich schon ein Konzept zurecht legen das ausbaufähig ist und man nicht unnötig Geld aus gibt…

Deswegen ja die Nachfrage in meiner ersten Antwort.
Aber Deliah ist scheinbar abgetaucht…