"Aufnahmefehler: Zu viele Spuren verwendet."

Hallo,

Es scheint so zu sein, dass der Fehler “Aufnahmefehler: Zu viele Spuren verwendet.” durch ein einziges Audioevent verursacht werden kann. Zumindest ist das die beste Erklärung nach der Analyse eines Fehlers, der bei mir aufgetreten ist:

Ich bekomme bei einer Aufnahme mit Cubase 5 (5.5.2) in einem Projekt immer wieder folgendes Fehlerbild: die Wiedergabe stoppt (und gleichzeitig die Aufnahme), der Transport läuft noch ein wenig weiter und stoppt dann auch, dann kommt ein Pop-Up mit folgender Fehlermeldung: “Aunahmefehler: Zu viele Spuren verwendet.”

Der Fehler ist in gewissem Rahmen reproduzierbar. Der Fehler kommt nur an speziellen Stellen des Projektes, und dort tritt er (bei wiederholten Versuchen) jeweils mit großer Wahrscheinlichkeit auf.

Ein Problem mit dem ASIO-Treiber ist auszuschließen: bei einem Wechsel des ASIO-Treibers (und einer anderen Soundkarte) tritt der Fehler weiterhin an der gleichen Stelle auf.
Auch die Systemressourcen können es nicht sein - der Ressourcenmonitor zeigt viel Platz in CPU und RAM und eine vernachlässigbare Datenträgerwartenschlange an. Die “VST-Leistung” dümpelt bei unter 10%. Auch ein Reboot des Rechners änderte nichts am Problem.

Nach mehrstündiger Analyse erhärtet sich mein Verdacht, dass das Problem von einem speziellen Audioevent verursacht wird:

  • Ich konnte das Problem einige Male reproduzieren, obwohl (außer der Aufnahmespur) nur eine einzige Audiospur vorhanden war
  • Nach löschen dieses Audioevents scheint das Problem behoben. (Stummschalten genügt nicht.) Nachdem ich dieses Event neu eingespielt habe, scheint das Problem behoben.
  • An allen Stellen, wo ich das Problem beobachtet hatte, war genau dieses Audioevent (in Kopie).
  • Nachdem ich die gleiche Datei aus dem Pool an einer willkürlichen Stelle im Projekt eingefügt hatte, trat dort das gleiche Problem auf.

Soweit ich das einschätzen kann, scheint die Audiodatei beim Lesen von der Platte irgendwelche Probleme zu machen - das Kopieren der Datei dauert recht lang, und die Kopie scheint die Probleme nicht mehr hervorzurufen.

Trotzdem hier die Frage: ist das nicht ein Bug von Cubase, wenn so ein Fehlerverhalten auftritt?

Viele Grüße
Jörg Eisfeld

Hallo,

ich habe das gleiche Problem seit ich mir ein neues Saffire Pro40 und einen Octopre MKII gekauft habe und das OSX 10.9. installiert habe. Mittlweile upgedated auf 10.9.2 und Saffire Mix Control 3.4.

Davor haben wir mit einem MOTU MKII aufgenommen allerdings nur 8 Spuren und nie ein Problem und jetzt sind es über ADAT 14Spuren.

Wir haben einmal einen Rechner mit Cubase 5.5.3. und einen mit Cubase Elements 7. Der erstere ist ein MacBookPro 2010 Modell und das andere ein MacBook Air mid2012 mit SSD Festplatte.

Steinberg sagt es liegt an Focusrite und andersherum :slight_smile:

Wenn man sich die Rechnerkonfiguration anschaut kann es eigentlich nicht an der Rechenpower liegen und die CPU und VST Auslastung sind auch immer nur <20%. Kurz bevor der Fehler auftritt, geht die Festplattenauslastung für ca. 3 Sekunden auf 100%. Was diesen Fehler verursacht habe ich bisher nicht herausgefunden. Klar ist es naheliegend, dass zu viele Daten auf die Festplatte geschrieben werden aber bei 14Spuren (alle bis auf zwei ohne Effekte ohne Equalizer) und SSD Festplattengeschwindigkeit und 8GB RAM bei einem zwei Jahre alten MacBookPro???

Ich bin am Ende mit meinem Latein. Focusrite sagt es ist ein Einstellungsfehler, Prioritäten der ASIO Treiber vom OSX etc. Ich habe versucht die Buffersize zu ändern und alle Einstellungen geprüft, ohne Erfolg. Arbeite schon über 10Jahre mit Cubase aber mit diesem neuen Softwareschnickschnack macht es wirklich keinen Spaß mehr.

Das härteste ist ja, dass Steinberg einfach sagt, dass Cubase 5 nicht mehr unterstützt wird. Immer schön Updates kaufen aber auf der anderen Seite wird man blöd angeredet wenn man sein Betriebssystem auf dem neuesten Stand haben will. Da ist es ja immer besser die alten Versionen zu behalten die funktionieren wenigstens werden aber irgendwann nicht mehr unterstützt.

Tja so ist das heutzutage

Ich habe das selbe Problem jetzt mit Cubase 8 Pro.
Vorher Cubase LE (war bei Tascam us 1800 dabei) - 8 Spuren parallel aufgenommen mit Backingtack.
Jetzt mit Cubase 8 - 5 Spuren parallel mit Backintrack. Aber es hängt sich auch immer an der selben Stelle auf.

Also ich hatte das gleiche Problem und habe jetzt einfach eine ältere Version also sprich Saffire mix control 3.3 installiert anscheinend gibt es Probleme mit der neuen 3.4

IchHannah 40 habe mit Cubase 6 ein ähnliches Problem Ich habe möglicherweise vom MIDI-Keyboard die M.D.B Begleitung und eine 3stimmige Melodie auf auf eine Tonspur zugleich aufgenommen und seither einen Hänger, der weitere Aufnahmen behindert. Es kann der Part erzeugt werden aber beim Abspielen ist kein Ton mehr zu hören.Der rote Aufnahmepunkt zeigt “Num*” Es ist keine weitere Aufnahme mehr möglich

Ich habe in Graz beim Musikhaus Hammer vor 18 Jahrenmein Keyboard und Cubase 4 und später Cubase 6 gekauft. Dazwischen brauchte ich nichts von ihnen. Als dort meinen Verkäufer anrief und um Rat fragte, erinnerte er sich sofort an mich und half mir über Teamviewer,den Fehler zu beheben. Steinberg hat sicher die besten Absichten Gutes zu leisten, doch dürfte ziemlich überfordert sein. Es war für mich sehr schwer, das Angebot das Forum zu nützen, weil ich mit dem Account trotz längst existierender Registrierung nicht ins Forum konnte. War ich dann endlich soweit und schrieb was mir am Herzen lag. Kam die Antwort :smiley:u bist nicht berechtigt ein neues Thema zu schreiben. Da fühlt man sich dann irre, wenn angeboten wird, bei benötigter Hilfe sich ans Forum zu wenden. Das ist aber dennoch zu verstehen, das Admins und Moderatoren auch nur Menschen sind, und keine Maschinen. Obwohl uns der PC das vorgaukeln will.

Bei meinem eLizenser muss der Aktivierungscode neu aktiviert werden. Jedoch trotz Registrierung von Cubase 6 bei Fa Steinberg ist meine eMail Adresse zwar registriert und mein Benutzername bekannt, Doch keine Chance ein technisches Problem beim Support schriftlich darzustellen.
Langsam verliere ich die Energie mich an Steinberg weiterhin zu wenden. Bei Windows 10 musste ich alles neu installieren lassen und nun kann ich Cubase 6 zwar anklicken doch dann steckt das ganze Programm als inkompatibel fest und es kommt auch die Meldung “”"":Auf Grund eines Problems funktioniert Cubase 6 nicht mehr"""" Wie ich auch hier sehe gibt es mit neueren Versionen von Cubase ebenfalls Probleme . Wenn man dann dauernd Fehlmeldungen bekommt, dass man ungültige e-Mailadresse hätte und der Benutzername nicht gültig sei, obwohl man sich schon gültig registriert hat und dann Stunden braucht um vielleicht doch durch zu kommen. Dann vergeht einem die Freude am Kontakt mit Steinberg.Es tut mir leid, das sagen zu müssen. Ich hoffe doch, dass es da einen Weg zu besserem Gelingen gibt.