Automation

Gibt es in Cubase zum Erstellen einer xy Automation ein “random tool” vergleichbar mit dem in pro tools?

nein, gibt es leider nicht. auch das bei pro tools so oft nützliche automation invertieren gibt es nicht.

Danke für deine Antwort. Das wäre dann doch ein nettes Feature für ein künftiges Update :smiley:

in der tat. brauche das auch ziemlich oft.

was genau macht das?

was macht was?

Das macht eine willkürliche Automationskurve. Eine Art Sample-And-Hold. Also so, als würde man nicht wissen, was man da eigentlich einzeichnet.
:mrgreen:

Denke, das geht dennoch mit dem Logical Editor (!) Einfach mal damit beschäftigen und Handbuch lesen, dann mit einem Shortcut den Befehl hierzu abfeuern. (Tipp) Ich kann nicht weiter helfen, da mich solch eine Automation nicht im geringsten interessiert. :wink: Ich mache so etwas u.a. direkt in den VSTis mit einem LFO usw. Wenn ich das mal brauchen tu. So ist das halt bei mir.



.

Ernsthafte Frage: was genau soll denn randomisiert werden?
Filter? Lautstärken?
gar Volumefader des Mixers? doch nicht die Sends…?

Filter kann man über externe Plugins (gibt welche) und deren LFOs oder Hüllkurven o.ä. randomisieren.
Und wenn´s um Parameter eines Synths geht, das geht ja ebenfalls besser und bequemer innerhalb des VSTis selber, da zeichne ich nix extra aufwändig ein in den Automationsspuren in Cubase.
Aber jeder arbeitet ja anders.
Klar, diese “Random” Art Kurve kann gern als Alternative mit in die Cubase Zeichnen-Tools rein. Warum auch nicht.

Ach, wenn´s um Midi geht, dafür gibt´s ja Random Presets (Velocity, Startpunkt, Längen etc.)

Ich habe deswegen bezüglich einer “random Funktion” gefragt, weil ich auf yt ein Tutorial von Bobby Owsinsky gesehen habe in dem er eine gesampelte HiHat vermenschlich in dem er EQ Frequenzen mithilfe des Random Tools automatisiert.

https://youtu.be/inAKkLqs0x0