Automationspunkte auf mehreren Spuren gleichzeitig

Hallo,
ich würde gerne Automationspunkte auf mehreren Spuren gleichzeitig setzen.
Geht das ? :question:
Wenn ich mehrere Lieder für eine Bandmische, mache ich erst mal eins fertig und abnehmen von der Band. Danach ziehe ich die Spuren der anderen Songs in das Projekt. Damit ich mir meine vorherige Automation nich zerstöre. setze ich einen Automationspunkt auf jede verwendete Automationsspur, bisher Spur für Spur. Das dauert und ist lästig, weil beim klicken auf die Automationslinie sich manchmal der Wert ändert.
Ich habe noch nicht herausgefunden, wie ich das gleichzeitig für alle Spuren machen kann.
Für Tipps wäre ich sehr dankbar

Hoffe, ich habe dich richtig verstanden.

Komplette Automationen kannst du sehr bequem mit dem Auswahlbereich-Werkzeug kopieren:
(bei Bedarf Raster dazu einschalten
oder:
ALT +STRG “beim Drag/drop” kopiert genau an gleiche Takt-Position)
Hinweis:
so lassen sich auch Art-fremde Automationsparameter, sogar Midi <>Audio, völlig frei untereinander kopieren (!)


Idee 2 (wenn ich dich richtig verstanden habe):
könntest auch die Track Versions nehmen, dann einfach die neuen Audio-Events in die bereits vorhande und fertig automatisierte Spur einsetzen.

…gibt noch andere Möglichkeiten.

P.S:
TIPP: jede Automationsspur lässt sich auch gegen unabsichtliches Verändern sperren! (Schloss-Symbol!)



.

Hallo Centralmusic,
wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du mich glaube ich nicht richtig verstanden :smiley:
ich versuche mal, mich besser auszudrücken.
Also ich will genau einen Automationspunkt auf jede im Projekt verwendete Automationsspur machen, und das gleichzeitig.
Quasi alle Automationsspuren gleichzeitig bearbeiten.
Sinn und Zweck ist, die Automation, die bis dahin geschrieben wurde, bleibt wie sie ist (für Song Nr 1) und die folgende für Song Nr zwei wird ausgehend vom letzten, DIESEN EINEN PUNKT, neu geschrieben.
Ich hoffe, es ist klarer geworden was ich meine und erreichen will :wink:

Thanks for your Brainschmalz

kurz: sowas geht nicht. :wink:
Wüsste jetzt auch keine andere DAW, wo so etwas möglich ist.

Was ansonsten Interessant wäre für dich, wäre ggf. der Virgin Territories Automationsmodus in Cubase, dann kannst du dir nämlich das Setzen solcher Zwischenpunkte sparen:

https://www.youtube.com/watch?v=cm3slpFZkDA

Frage: geht es darum, dass du alle Songs chronologisch hintereinander in einem Projekt zusammensetzt?
Warum machst du dies, was ist dein Plan? Mastering? Liveperformances?
Ansonsten ist es rein vom Mixingprozess ja eher unpraktisch und oftmals übersichtlich, alle Songs in einem Projekt zu handeln. Aber das ist natürlich eh wie überall Geschmackssache.


Gruss C

Ich finde deinen Workflow auch ein bissel “komisch” aber wie Central so schön sagt, Geschmackssache.

Wenn ich ein Projekt mit mehreren Tracks habe, bekommt jeder Track eine einzelnen Session.
Sind diese auch noch identisch aufgenommen worden und gleichen sich von der Instrumentierung, mische ich den ersten Track fertig, bis die Band oder der Künstler oder das Label das Ok gibt.
Danach erstelle ich ein Backup des Projektes ohne die Audio Spuren. Quasie ein “leeres” Projekt aber mit allen Bus Kanälen, PlugIns etc.
Dann gibt es den schönen Shortcut alle Automationsdaten löschen. Dann kommen die neuen Spuren rein und es werden Details und Kleinigkeiten gemacht…

was machst du wenn Track 1 /2 /3 etc. direkt hintereinander im Projekt sind und dein Kunde will eine Änderung im Sinne von, “aus der Radio Version 3:20 mach mir bitte noch eine Club Version ca 5min”
Willste dann alle Spuren nach hinten verschieben + die Automationen?
Was machst du wenn Spuren davon gefreezed sind?

greedings

Hallo dBeLazy und Central
danke für eure Antworten
ich habe es zuerst auch so gemacht wie dBeLazy beschreibt, aber ich weiss nicht wie oder warum, aber bei manchen Plugs hatte ich das Gefühl von Phasenproblemen. Es kam nicht der gleiche Sound raus, wie beim ersten Song.
Version 8.5, mit Import Session Data war hervorragend dafür, aber ich bekomme bessere Ergebnisse, wenn ich alles in eine Session packe.
Aber klar, ich könnte dann auch Song 1 löschen und unter einem anderen Namen speichern.
Vielen Dank für euren Input, so habe ich nochmal nachgedacht …
:bulb: :exclamation: