Automatisierungslinien Problem

Problem mit Automatisierungslinien.
Warum kann ich sie nicht sehen?

Jede Hilfe wäre mir recht
Danke vielmals

Nuendo 10.2.20
Win 10

Bitte etwas mehr Details.
zugehörige Automationsspur aufgeklappt?
Farbwahl sinnvoll gewählt?


C.

Vielen Dank fuer Ihrer Zeit.

“Bitte etwas mehr Details.”
Seit Jahr 2000 mit Nuendo unterwegs (angefangen mit version 1.0.2)
Bis vor ein paar Wochen mit version 3.5 und 4.3 gearbeitet.
Upgrade gemacht. Das erste was ich tat ist, fuer mich wie gewoehnt, weisse Hintergrund ausgewaehlt.
Habe gerade gemerkt dass die linien nicht wie damals Blue sind sondern weiss.

“Farbwahl sinnvoll gewählt?”

Wohl nicht…
Wiessen Sie wo man die Automatisierungslinienfarbe aendern kann?
Der altmodische Look passt besser zu mir…
Der DAW trend 2020 ist mir zu Dunkel.

Vielen Dank

Hallo und danke für die weiteren Infos.
Nuendo lässt sich farblich wirklich gut einstellen, auch hellere GUIs oder sogar ein N3 / C5 Design sind möglich.
In einem anderen Forum hat einer diverse GUIs gepostet was so möglich ist. Etwas nach unten scrollen:
https://recording.de/threads/40-auf-dein-cubase-pro-10-5-upgrade-bis-zum-30-4-2020.231790/page-2

Die Farbgebung der Automationsspuren lassen sich ebenfalls frei wählen, Trackheader, Shift und Mausrad. Oder nur Trackheader selektieren, Farbauswahl Tools.

Vielen Dank CentralMusic.
habe es gerade ausprobiert.
Es ist schon etwa umstandlich, oder?
Sehr schön, und sehr bunt und so, aber es Zeit umstaendlich, den Automatisierungsspuren Farben geben zu muessen um die automatizierungslinien sehen zu koennen, oder?
Wenn ich per Definition fuer die automatizierungslinien eine Farbe waehlen durfte, waere schon angehnemmer. Tatsächlich möchte ich nur in der Lage sein, eine Automatisierungsspur zu öffnen, ohne Farben auswählen zu müssen, um die Automatisierungslinien sehen zu können, und dass alles nur weil ich es vorziehe, in Nuendo einen klassischen Look zu haben = Weiss Project Fenster Hintergrund

Danke Vielmals fuer Ihre Zeit
Ich habe wenigstens Jetzt ein workaround
Viele Gruesse

DAS ist der springende Punkt !!
Jetzt verstehe ich dich auch erst… :wink:

Und ich stimme dir zu, wenn man sehr helle Farben einstellt, bekommen andere Bereiche ggf. mal Sichtbarkeitsprobleme, weil die Kontraste nicht mehr passen oder anderes schnell mal verdecken.
Klar, da kann und sollte man gerne optimieren, keine Frage.

ich kann da nur empfehlen, den Arrange Background leicht dunkler zu gestalten, ein paar GUI Beispiele:

https://recording.de/attachments/cub10-color-bright-jpg.67217/
oder
https://recording.de/attachments/cubase-10-bright-png.67214/
oder
https://recording.de/attachments/c10-c6-x-grey-red-jpg.79458/

Vielleicht hilft dir das ja.

C.

Danke Centralmusic!
Gott sei Dank hast mich ja verstanden. Ich kann dieser wunderschöne Sprache besser sprechen als schreiben und, na ja, etwas beschreiben zu müssen, ist manchmal leichter gesagt als getan, in den Fall, als geschrieben.
Habe es ja gemacht. Hintergrund nicht ganz weiß. Es geht aber…
Wie hast im Beispiel 2 die Diagonale überlappende Clips Linien
dunkel hingekriegt? Das ist auch schon Mal besser gewesen. Grau, hässlich Grau aber sehr funktionsfähig gewesen. Die Diagonale Linien kann Mann nicht so schnell sehen wie früher. Ach, “damals ist alles besser gewesen” :wink:
130…150 spüren, editiert bis zum geht nicht mehr (frag den Musiker, es ist doch nicht mein schuld) und im Grau könnte man es viel schneller sehen. Ist doch klar, oder?

Vieler Grüsse aus Lissabon