begrenzte Anzahl Plug-Ins im Projekt?

kann ich mir nicht vorstellen, vor allem, dass nicht gebrauchter speicher (geschlossenes plugin) nicht freigegeben wird, wenn der speicher zb. von einem geöffneten plugin gebraucht wird, ganz zu schweigen von anderen anwendungen… so einen murks programmiert eher keiner.

Aber das doch genau die Aufgabe eines Rams, dass er die evt. benötigten Dateien schon mal vorläd, damit sie bei Verwendung nicht erst von der Festplatte gestreamt werden müssen…

ja sicher, aber er muss auch wieder freigegeben werden…

könnt ihr mal im ressourcenmonitor nachsehen wie viele threads von cubase offen sind wenn keine plugins mehr laden? bei mir scheint es, als ob cubase auf ca. 420 threads begrenzt ist…

tip: um diese situation etwas einfacher herzustellen könnt ihr vsti’s laden, die sind offenbar etwas hungriger bezüglich der unbekannten ressource die uns hier limitiert. z.b. die 17 vsti’s der arturia v collection 5 laden und man ist schon fast am ziel :astonished:

Ist zwar in Englisch : https://www.gearslutz.com/board/presonus-studio-one/1016148-studio-one-v2-plugin-ram-limit-weird-win7-64-a.html

Scheint aber wohl ein Windows Problem zu sein, wenn das gleiche Symptom in StudioOne auftaucht.

Danke, Arne - interessanter Hinweis! Kollege hat das mit Studio One probiert, in der Tat dort auch gleiches Problem (!)

Ein User schrieb:
I have the same problem with Cubase 8.5 and Reaper on Win 10, got 32 gigs of ram 5820k cpu, at one points I just cannot load any more plugins. Think it’s rather windows related, as I’ve had the same problem with my earlier pc, which had 16 gigs of ram.

Tippe auch auf Windows_Problem.

also ich probier das mal bei gelegenheit mit der alten gt120 mit 512mb ram. :mrgreen:

also ein windows problem ist es sicher nicht, da pro tools keine solche limitationen kennt (habs ausprobiert). wennschon ist es eine vst/windows limitation. (weis eigentlich jemand dass es auf mac nicht auftritt?)

ganz selten habe ich beim testen die fehlermeldung r6016 erhalten:
https://msdn.microsoft.com/en-us/library/d509d9f9.aspx

vermutlich steckt dieser oder ein ähnlicher bug im vst-framework von steinberg, was ja alle anderen vst-daw hersteller auch gebrauchen…


ich hab auf jedenfall mal ein ticket beim support eröffnet.

Supi. Find ich echt mal ne interessante Frage.

so, habe heute mal antwort vom sb support bekommen:

"Hallo Herr Kulmann,

das Problem wurde mittlerweile bestätigt und die Ursache bereits identifiziert. Leider gibt es keine einfache Lösung, da das Problem unter anderem von Microsoft abhängt.

Den mittlerweile von Presonus veröffentlichten KB-Artikel kenne SIe vermutlich schon: http://support.presonus.com/hc/en-us/articles/210757986-Problem-with-songs-refusing-to-add-plug-ins-in-Studio-One-on-Windows

Auch wir arbeiten selbstverständlich an einer entsprechenden Lösung für Cubase und Nuendo, leider bisher weniger transparent als Presonus. Entscheidend ist, dass die Ursache, die DLL-Legitimierung von Windows, bekannt ist. In Kürze wird es auch eine öffentliche Stellungnahme von Steinberg zu diesem unglaublichen Problem geben.

Freundliche Grüße

Georg Bruns"

Strange! Vielen Dank Microsoft.

Das is ja mal ein Ding…

Also ich habe mal wahllos 110 Plugins “reingenagelt”. Ohne jeden Sinn und Verstand… Dann hatte ich keine Lust mehr. Ist ja auch irgendwie etwas albern. Habe ich in 30 Jahren Praxis noch nicht gehabt. Aber, es gab keinerlei Probleme. Es scheint nur bei Windows-Anwendungen Probleme zu geben

Lies doch bitte mal die Antwort vom Support, da steht doch das es ein Windows Problem ist!

Besten Dank für die Rückmeldung! Da kann man nur hoffen, dass man da im “echten Leben” niemals hinkommt…

Ach, und allergrößten Respekt für Deinen Nachnamen btw. :smiley: Kann man sich da noch irgendwie einheiraten? :laughing:

Och, das hatte ich… Wollte nur mal die Vorteile von MacOS X herausarbeiten.

Ab heute ist es ja amtlich das Windows beschränkt ( worden ) ist. :open_mouth:

Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen…
https://youtu.be/CwE4mk2fbow

Da hat der Finne wohl 'ne Leiche im Keller der Microsoft-Entwicklungsabteilung gefunden. :open_mouth:

http://www.steinberg.net/de/newsandevents/news/newsdetail/article/limitierung-beim-laden-von-vst-plugins-unter-windows-3853.html

schon möglich das es sich um ein spezielles Problem handelt wenn man Dll’s auf eine bestimmte Weise ( statically-linked ) im Programmcode lädt was dann nur maximal 126 Dll’s zulässt.

https://social.msdn.microsoft.com/Forums/windowsdesktop/en-US/3546c3c4-1b36-4552-85c5-1b3ba860ee84/how-many-dlls-can-be-loaded-in-a-process-using-loadlibrary-?forum=windowssdk

Es steht dort auch wie das umgangen werden kann (compiler option ändern) oder Freelibrary Aufruf.

The difference is that my program was linked with static CRT.
When I use the /MD flag, it then uses the MSVCRxxx.DLL. Then I can load 300 dlls.( I only tried 300 ).
In the debugger, I see that TlsAlloc() was called by __CRT_INIT only once.
By the time it loaded 300 dlls, the !tls -1 shows only 4 indexes allocated.

Wie schauts denn aus, gibt es da mittlerweile Lösungen? Ich bin grad durch Zufall über diesen Thread gestolpert… hatte neulich etwas ähnliches im C9 Forum gepostet:

https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?p=660497&sid=4f0f2fbaaf4951ff9e2fe365094c283d#p660497

Das ist echt ein RIESEN Problem - meine Mixe sind oft deutlich über 500 Kanäle gross (inkl Routing etc, ich mach viel über Busse/Submixe etc) und irgendwann kommt immer der Punkt dass sich keine weiteren Plugins mehr inserten lassen… Manche gehen dann noch - zB Fab Filter Q2 oder Waves CLA2a - Sonnox geht auch immer noch … vieles geht aber nicht mehr… Soundtoys zb, die meisten Waves Plugins laden nicht mehr… das verrückte ist dass das total schwankt… war ich neulich so weit dass ich in einem Mix GAR nix mehr inserten konnte (ausser den obigen Kandidaten sowie Cubase eigene Plugins) liessen sich im gleichen Projekt, 3 Tage später, wieder Plugins laden die vorher nicht mehr geladen wurden…

Das ULTRA fiese ist halt dass sich machmal grosse Projekte unvollständig öffnen… mal fehlt ein UAD Pultec auf dem MIxbux (die Group die als letztes geladen wird) mal sonstwo was… das fiese fies fiese ist dass man das evtl nicht gleich merkt…