Bitcrusher Plugin - "Geistersignal"?

Hallo!

Kann mir das vielleicht einer erklären bzw. auch erstmal auf dem eigenen System nachstellen:

  • Erstelle leeres Projekt
  • Ziehe einen Audio Drumloop z.B. aus der Mediabay in das Projekt, um eine Audiospur damit zu erstellen
  • In der Audiospur im Insert 1 den Bitcrusher aus den Distortion Plugins auswählen
  • Bitcrusher auf Mode III, SampleDivider auf 8, Depth auf 8.0 Bits, Output 100%, Mix 100%
  • Pegelanzeige beobachten, entweder im Mischer F3 oder in der MixConsole (alles ruhig)
  • Nun die Wiedergabe starten und nach einigen Sekunden wieder stoppen
  • Die Pegel Anzeigen gehen nach und nach gegen 0, bzw. sollten sie, nur im Audio Kanal “steht” noch ein Signal…
    BitcrusherGhost.PNG
    Wieso das? :question:

cb9crash.PNG
Tja, als ich dann mal nach einer Weile den Bitcrusher aus dem Insert entfernen wollte, kam diese Meldung.
Auch interessant, dass dort “Cubase Artist 9” steht, wo ich doch Cubase 9 Pro verwende.

Also unter der Haube stimmt da mMn etwas bei CB9 Pro nicht.
Mit Cubase 8.5 habe ich solche Dinge nicht festgestellt…

Und dazu noch, bei einem neuen Test habe ich dieses Geistersignal mal mittels Limiter verstärkt, diesen auf vollen Input und Output, was die Anzeige auch erhöht. Aber das Multiscope zeigt rein gar nichts an
multiscope.PNG

Basteltag,
die Fehlermeldung mit Artist 9 kann ich bestätigen, für Cubase waren wohl die Buchstaben alle.
Habe hier auch einige seltsame Effekte, hilft dann nur Projekt zu und wieder öffnen.
Vom Support habe ich auch noch nichts gehört, aber ist ja nur eine Woche her :imp:
Grüssle

Ja, schon seltsam, und ich bin nicht auf der Suche nach Fehlern, es fällt halt hier und da einfach mal auf, dass etwas nicht so passt.

Seit 8.5 war es auch mein erster Crash mit Cubase! Ich hatte dort sogar noch UAD-1e 32 Bit Plugins verwendet, die jetzt alle mal fort sind, samt Karte. Im Augenblick montiere ich aus Nostalgie meinen alten Audio PC wieder zusammen, mit Windows 7 32 Bit, 4 GB RAM, M-Audio Delta 1010LT, UAD-1e
Dort wird dann Cubase 8.5 laufen. Beim Ferrari bleibe ich mit CB9 Pro im Experimentiermodus, leider.

Es gibt viele Plugins, meist Emulationen, die dem Signal auch ein Rauschen (wie bei den Originalgeräten) hinzufügen. Sieht mir hier danach aus.

Wenn dem so wäre, hätte ich aber ein hörbares Signal erwartet. Es ist aber nichts vorhanden, soweit ich bisher sehen bzw. hören konnte.
Und dann sollte dieses Rauschen ja auch bereits beim ersten Aktivieren dazukommen, aber dies ist auch nicht der Fall.

Ok ok…scheint nicht normal zu sein…aber tut dich doch jetzt nicht wirklich behindern beim arbeiten, oder?
Wenn ich die andere Baustellen betrachte, scheint mir das eher ein Luxusproblem zu sein. Leider muss man das so sagen.

Hey, war nicht negativ gemeint, meine Antwort :slight_smile:

Ich bin ja für jeden Ansatz dankbar, wäre soger noch viel mehr begeistert, wenn Steinberg auch im DE Forum mal mehr reinschaut und sich bewusst wird, was die Anwender so bemerken.
Ob es unkritisch ist, kann ich auch nicht sagen. Erstens will ich kein “Störsignal” in meinen Projekten wissen, denn erst so habe ich es bemerkt, denn bei totaler Stille sollten alle Fader auch nichts anzeigen. Und dann ist mir CB9 zum ersten Mal abgestürzt, total, als ich der Sache ein paar Minuten weiter auf den Grund gegangen bin. K.A. ob es mit der Fehlfunktion zusammenhängt, aber es war nicht sehr vertraunenswürdig. Zumal es mir auch bisher (vor Version 9) noch nie so untergekommen war.

Daher, es sollte SB schon mal interessieren. Vielleicht liegt es an dem sehr alten Code des antiken Bitcrusher?
Alternativ versuche ich jetzt eher den Quadarfuzz 2 zu verwenden, der ja augenscheinlich die gleichen Funktionen bietet, nur eben auch viel mehr.

So ist es.
Und diese Artefakte, welche solche Plugins erzeugen können, müssen nicht unbedingt mal mit lautem Pegel wahrnehmbar sein. Man denke auch an andere Verzerrer-Amps u.,a., welche immer ein Grundrauschen etc. logischerweise bauartbedingt, mit im Signalweg haben. Auch wenn kein Signal anliegt…


.

keine Ahnung, ob das so ist, obwohl ich den Quadra 1 oft eingesetzt habe -
aber ich würde dir sowieso empfehlen, dich mal in den Quadrafuzz II einzuarbeiten!
(Der uralte Quadrafuzzz I wird bald eh wohl nicht mehr lauffähig sein…)
Auch bekommt man genau den gleichen Sound des Q1 auch mit dem Q2 hin!

ja, unbedingt ausprobieren, der Quadrafuzz II ist wirklich klasse.
Und das mit noch viel mehr Soundmöglichkeiten.
:slight_smile:


.

Wenn du ordentlich laut drehst, wirst du es sicherlich hören. Kannst ja mal nach und nach alle Plugins abschalten und schauen, ob das Signal verschwindet.

Also im Multiscope bei der Frequenzanalyse ist da absolute Stille, auch wenn im Kanal Meter fast 50% Pegel angezeigt wird. Daher bin ich sicher, dass da an sich nichts ist. Oder im Infraschall oder Ultraschall Bereich :wink:

Vergiss den multiscope. Installiere dir den kostenlosen voxengo span oder den melda analyzer. Die zeigen dir genauere Ergebnisse.

Ja, beim Multiscope will ich in der Tat erstmal den Staub von der GUI wischen :laughing:
Danke, ich schaue mir die anderen Teile mal an und prüfe nochmal. Ergebnis werde ich dann auch teilen.