Bluescreen unter Cubase SL3 sowie Cubase 6 Trial

Hallo und eine wunderschöne Nacht zusammen,
Ich plage mich seit knapp einer Woche mit der SL3 Version herum und erhoffe mir mal einen anderen Blickwinkel auf mein Problem:

Mein Rechner besteht aus folgenden Komponenten:

Gigabyte GA-870A-UD3 Mainboard
Athlon X4 640 Prozessor (4x3,0 Ghz)
4GB RAM
Geforce 460GTX
500GB primäre HDD
1TB externe HDD (über USB 3.0 als Speichermedium)

Als Betriebssystem wird Windows 7 64 bit genutzt.

Die Interfaces sind 3x MR816x, per Firewire an den Rechner angeschlossen, der Chipsatz der Firewireschnittstelle ist von TI (Texas Instruments) und schimpft sich IEEE 1394 (Treiber ist der aktuelle).


Unter Cubase SL3 hatte ich mehr oder weniger sofort einen kompletten Absturz inkl. Bluescreen sobal ich versucht habe etwas über die Interfaces aufzunehmen (nur eine Spur), mit dem alten Firewiretreiber ist der Rechner zwar nicht abgestürzt, jedoch hat die Aufnahme dann Aussetzer und Knackser.

Meine Vermutung war das das evtl. daran liegen könnte das die SL3 doch schon ein bisschen älter ist, so habe ich mir dann zum testen die 6er Trial heruntergeladen, mit dem gleichen Ergebnis. Entweder ich benutze den alten Firewiretreiber und habe Knacksen und Aussetzer, oder ich nehme den aktuellen Treiber und bekommen nahezu sofort nach dem Starten der Aufnahme einen Bluescreen.

Weiß jemand vielleicht wie man dieses Problem lösen kann, oder muss ich mir sonst eine Firewirekarte holen und nicht den Onboardchip benutzen?


Entschuldigung übrigens dafür das ich mein Anliegen mit Cubase 6 hier rein schreibe, aber offenbar darf man als Trialnutzer nicht im entsprechenden Bereich im Forum etwas posten.


Mfg :wink:

Ich hatte auch eine weile Probleme mit Cubase 4/6 und Blue Screen.
Es kann sein das Cubase manche Blug ins beim einscannen nicht verträgt.
Und noch mal eines lass malden Virenscanner bevor du Cubase startest durchlaufen.