Bluescreens beim Starten von Cubase

Hi,
Cubase lief bei mir (in allen möglichen Versionen bis V 11) in letzter Zeit wirklich reibungslos, aber seit etwa einer Woche tritt bei mir ein seltsames Phänomen auf: Von einem auf den anderen Tag kam es beim Starten von Cubase plötzlich mehrfach zu Bluescreens. Das betrifft neben V 11 auch alle früheren Versionen (außer das [32bit] SX 3, da trat es nicht auf), das sind bei mir C5, 8, 9.5 & 10. Dabei erfolgt manchmal ein Absturz, manchmal auch nicht; das scheint keiner Regel zu folgen. Wenn der Bluescreen ausbleibt, das Programm also startet und ich ein, sagen wir, “mittelgroßes” Projekt lade, das normalerweise so 50-60% CPU-Last erzeugt, erscheinen nach dem Laden manchmal (und manchmal auch wieder nicht…) in der Leistungsanzeige etwa im etwa Sekundentakt heftige CPU-“Spikes”, die ein Abspielen unmöglich machen. Auch hier gilt: Wenn es nach dem Laden von Anfang an diese Spikes gibt, dann gehen die auch nicht mehr weg; auch dann nicht, wenn die Wiedergabe des Projekts gestoppt wird. Manchmal lädt man aber das gleiche Projekt noch mal und dann ist alles normal - keine CPU-Spikes, alles lässt sich ganz flüssig abspielen. Auch hierbei ist kein Muster erkennbar.
Ich hab’ beim ASIO-Guard und bei Latenz der Soundkarte (Presonus Studio 192) schon mit etlichen verschiedenen Einstellungen rumexperimentiert; das ändert scheinbar nichts, jedenfalls nicht reproduzierbar. Cubase startet / Spikes erscheinen weiterhin nach dem Zufallsprinzip.
Ich habe auch mal eine Systemwiederherstellung (Win 10) gemacht, auf einen früheren Zeitpunkt ein paar Tage bevor die Probleme auftraten; hat aber auch nichts gebracht…

Hättet ihr da mal 'nen Tipp für mich…?

Hi! Bluescreens können gerne durch Treiberprobleme bzw. -konflikte ausgelöst werden. Aber auch Hardwareprobleme oder falsche Einstellungen im UEFI/BIOS können dazu führen.
Vermutlich wäre es sinnvoll, das per Support-Ticket über MySteinberg zu lösen.
Wichtige Informationen sind zum Beispiel, welche Informationen im Bluescreen angegeben werden, weil dies schon ein Hinweis auf die Ursache sein kann und was für ein System du nutzt.