C6 Alle Spuren gerade ziehen

Hallo,

Ich kann leider die Frage nicht wieder zurück finden, aber es würde gefragt wie man schnell das Tempo von ein Song (z.B. Live Mitschnitt) errechnen kann und alle Spuren auf einmal Quantisieren kann an 1 festes Tempo.

In dieses Vorbild habe ich die Bass Drum Spur benutzt um dass Tempo zu errechnen (Anhang 1) Dass Tempo ist +/- 120 bpm über den ganzen Song.

Jetzt bitte alle Spuren selektieren und dann in Cubase zu Audio --> Erweitert --> Defination aus Tempospur nehmen. (Anhang 2 & 3) Jetzt wird alles gerade gezogen auf ein festes Tempo.

Danach sollte man für die verschiedene Spuren/Instrumenten im Sample Editor noch den geeignetten “Algo” selektieren.

Und Fertig !

Gruß,

Chris
3.png
2.png
1.png

Hallo,

gut das Du (oder Sie?) das Thema ansprichst. Wir hatten das neulich bei einem Mitschnitt ausprobiert. U.a. mit einer ziemlich saubere Bassdrumspur. Nun haben wir ein Song ausgeschnitten das Audioevent ausgewählt eben wie Du das beschreibst. Das Problem waren folgende Beobachtungen. Ist der Drummer gut, spielt der natürlich nicht nur einen einfachen Rythmus. das Lied ist auch länger und enthält einen größeren Break. Die Erkennung war soweit vielversprechend bis auf eine scheinbare “Grenze”, d.h. nach 7 Minuten Spielzeit oder so (abhängig vom Material) wird nur noch eine gerade Linie eingezeichnet. [Kurioserweise war plötzlich mit einen Klick in die Tempospur, während noch dieses Extrafenster offen ist, der Rest auch da] Es wirkte als könnte man eben nicht 2 Stunden Mitschnitt berechnen lassen, ein Kaffee trinken, und sich dann des Lebens/Cubase freuen. Zumal das hilfreiche kleine Fenster, sobald einmal geschlossen, nicht mehr auffindbar war(?). Desweiteren neigt sie dazu in solchen Breaks mal das Tempo zu verdoppeln. Merkwürdigerweise hat ein halbieren (über das Extrafenster) nicht ansatzweise ein korrektes Tempo erzeugt.

Noch ein bißchen Background: Das war kein Freejazzkonzert. Wir erwarten hier auch keine Perfektion. Nur die zwei oben genannten Punkte waren für uns Spielverderber. Wir wollen gar nicht mal großartig das Konzert quantisieren. Es ist interessant auf die Stimme ein gesynctes Delay noch draufzuzauber oder noch in andere kreativ erweiternde Eingriffe vorzunehmen.

Das war unser erster Kontakt damit, vielleicht haben wir auch etwas übersehen. Bspw. könnte man ja der Erkennung einen Tipp im voraus geben, in welchem Bereich sich das Tempo bewegt oder die Taktart. Das nur so als Anregung für euch.

Hallo Dude,

Auf diesen post haben wir schon ein bisschen gewartet. Bin jetzt mit mein Handy am tippen, aber Antworten wirst du noch bekommen.

Gruß,

Chrid

Ich komme nicht umhin zu bemerken, dass ihr (“Steinberger”) seit dem erscheinen des neuen Forums, vermehrt auch auf die Beiträge eurer Kunden antwortet, was ich mal ganz Klasse finde. Ein Dialog mit den Mitarbeitern macht immer Spaß bzw. motiviert mich zumindest auch Beiträge zu schreiben. Danke für diese neue Tendenz!

Beim Greade ziehn der Spuren geht meine CPU auf 85 - 100 % als anhang hab ich mal ein Video gemacht und als zip gepackt!!
Tempoerkennung.zip (1.88 MB)

Hallo DJKey,

Interessant… Kannst Du mal in Cubase zu Geräte --> Geräte Konfigurieren gehen und VST Audiosytem selektieren und den Hacken setzen bei “Modus für optimierte Leistung von Steinberg aktivieren” und nochmal probieren ?

Gruß,

Chris

Der Haken is die ganze Zeit drinne!!
Das ist ja auch das Komische :frowning:

Was noch dazu kommt ist wenn man dann in den Ordner rein geht steigt die CPU auch auf 100% und die CPU ist nicht Übertaktet oder zu schwach!!

Auch wenn man es in Windows Media Player oder VLC Player abspielt ist die CPU auf 100%!
Wenn man den Ordner nicht Öffnet und die Datei Löscht ist es weg!

Erst wenn man die Tempoerkennung macht und in die Datei schreibt passiert dieses Problem!!
Sprich man muss sich die Datein zur Sicherheit zippen(Orginal Datein ohne zu bearbeiten) weil man sonst nix mehr mit der Datei anfangen kann wegen der Hohen CPU last… Also Vorsicht :wink:

Hallo,

Ich kann dieses Problem hier nicht reproduzieren. Ist vielleicht was im Hintergrund aktief?

Kurze Frage zwischendurch,
wie kann ich von diesem Posting ein Lesezeichen erstellen?
Bord intern natürlich!
Danke.

ne eigentlich ist nix weiter Aktiv(Kein Antivirus)…

Ich kann dir die Wave datei Laden vielleicht verursacht sie das gleiche wie bei mir bei dir?

Wenn Du Firefox benutzt:
Rechtsklick auf den Link, der zum Posting führt und “Lesezeichen für diesen Link hinzufügen”

Das geht nebenbei bemerkt natürlich auch für alle Untertopics, die Dich besonders interessieren.
Z.B. “Cubase 6 | Cubase Artist 6 | Cubase iC (DE)” etc.
Oder Du forderst hier…
http://www.steinberg.net/forum/viewtopic.php?f=132&t=1217#p13946
…dass ich meine Lösung zum Download bereitstelle (sofern ein Mod. die Erlaubnis erteilt. Bislang hat das ganze aber nur einen interessiert und der kann das selber und hat auch noch größeres vor ;o)

So: Und schon wieder bin ich voll am Topic vorbei, aber Du hast ja gefragt…;o)

Wann denn? :wink:

Danke für die Antwort, aber wie gesagt Bord intern, nicht im Firefox, damit bin ich bestens vertraut :slight_smile:
Das neue Forum bietet diese möglichkeit: diesen Beitrag beobachten oder Lesezeichen hinzu fügen (eigene Einstellungen),
Das brauche ich …
Grüße,

:blush: …ich dachte Du meintest DEIN Bord im Sinne von “an Bord gehen” oder “bei mir an Bord” ==> “in meinem Browser”.
Dieses Steiny-“Bord” HIER würde ich allerdings auch Board schreiben - dann hätt’ ich’s gleich kapiert.
Daher das Mißverständnis…

Sorry für die missverständliche Ausdrucksweise!

Bump.

Wurde die am Anfang des Threads angeführten Probleme/Merkwürdigkeiten irgendwo jetzt schon beantwortet/besprochen oder kommen die versprochenen Antworten noch?

guckst du ganz ganz unten - “subscribe topic” oder “bookmark topic”, wenn du das meinst