Content Frage - 2x Install/Nutzung möglich?

@Steinberg und ganz besonders @Matthias Quellmann: Glückwunsch zum Halion 6 !
Dieser Sampler ist für mich als Sounddesigner ein absoluter Traum - danke dafür! :smiley:

Eine Frage zur Installation des Contents:
Ich würde gerne im Studio H6 nutzen, für unterwegs per Notebook den kleinen H6SE Player.
Kann ich den H6-Samplecontent und die Presets auch für den H6SE vollumfänglich zugänglich machen,
d.h. alles ein weiteres Mal auch auf meinem Notebook installieren?
ist dies überhauopt so möglich mit einer Lizenz? oder wie sollte ich bestenfalls vorgehen, um dies umzusetzen?

Liebe Grüße
C.


.

Hallo @Centralmusic

Eine Gegenüberstellung der Features und Möglichkeiten der bisher drei verschiedenen neuen Halion Versionen bildet diese Tabelle ab:

https://www.steinberg.net/de/products/vst/halion_und_halion_sonic/produktvergleich.html

Wenn Du allerdings den Halion 6 auf den USB-Dongle verschiebst, dann kannst Du im Studio und unterwegs auf dem Laptop auf alles zugreifen. Da Du ja eine Halion 6 Lizenz hast, kannst Du dieselben Pakete auf Laptop und Studiocomputer installieren.

Wenn mich nicht jemand von Steini jetzt eines Anderen belehrt, sollte man dann mit einem Cubase Pro 9 und Halion Sonic SE3 auf alle? Halion 6 Libs zugreifen können ( VST Instrument Sets für HALion und User-Libraries, die mit HALion 6 erstellt wurden).

Was mit der Version in Cubase 9 gemäss Tabelle dann aber nicht funktioniert ist:
Wavetable-Editor, Macro Page Designer, Library Creator, Sample-Recorder, “Multi-Monitor Unterstützung”, “Flexibles User-Interface”, Sample-Editor, Slicing, AudioWarp und Sample-Import.

Da ich Cubase 9 noch nicht gekauft habe kann ich Halion Sonic SE3 leider noch nicht ausprobieren, ich weiss nicht mal ob diese Version beim letzten Update bereits mitgeliefert wurde. Dann kommt aber demnächst auch noch eine Halion Freeware auf den Markt. Mit der soll es möglich sein wie ich gehört habe die selbst erstellten oder von Drittherstellern produzierten Halion Sounds abzuspielen (vermutlich nur solche Sounds die ohne Kopierschutz sind).

Leider ist auch mir nicht klar welche der gelieferten Sounds/Librarys unbedingt eine Halion 6 Lizenz benötigen um abgespielt werden zu können. Manchmal muss man die Detail -Infos irgendwem aus der Nase ziehen, da dieses “Vollversion” Halion Handbuch so mager ist wie ein Zückerchen -Brotbrösel - Teaser Video vom Tsching :unamused:

Auf der von aaandima zitierten Seite ist eigentlich klar beschrieben, was mit der SE-Version geladen werden kann:

“Mit der übersichtlichen VST Workstation können Sie eine Fülle von Sound Content laden und spielen: Die SE Libraries, die mit Steinbergs digitalen Audio Workstations mitgeliefert werden, VST Instrument Sets für HALion und User-Libraries, die mit HALion 6 erstellt wurden.”

Ich gehe davon aus, dass die speziellen Libraries für HALion 6 und HALion Sonic 3 NICHT von der SE-Version geladen werden können, auch wenn man die Lizenzen auf dem Dongle hat.
So war es auch schon mit den bisherigen Versionen H5 und HS2 bzw. HSSE2.
“Eine Fülle” bedeutet leider “nicht alle”.

Selbst erstellte Libraries und extra gekaufte Instrumente-Sets (z.B. Neo Soul Keys oder Symphonic Orchestra) werden dagegen von der SE-Version akzeptiert - so interpretiere ich das zumindest.

Aber was hindert Dich daran, HALion 6 und/oder HALion Sonic 3 auf Deinem Laptop zu installieren? Damit hast Du garantiert Zugriff auf alle Sounds. Und legal ist das allemal, da Du ja nur einen Dongle verwendest, den Du jederzeit umstöpseln darfst.

Gruß
Pat

Danke Aaandima und PAT für eure Anworten!

Nun, es geht darum, dass ich im Urlaub mein Notebook mitnehmen möchte um an Songs weiterzuarbeiten, aber dies ohne Dongle. Idealerweise wünsche ich dann natürlich gerne Zugriff auf alle mitgelieferten H6 Sounds, welche ich auch im Studio installiert habe. Daher meine Anfrage.

Wo wir wieder bei dem Dongle - Thema wären… :unamused:

Solange ich aber nur eine Lizenz zur verfügung habe, muß ich mich nach wie vor mit dem Dongle auch im Urlaub vergnügen. Das ist genau mein Thema. Ich bastel auch gerne mal im Urlaub an Regentagen an ein paar Sounds. Jedesmal muß ich dieses Ding mitschleppen.
Vor allem ist die Qualität des Dongles unter aller Kanone. Ich habe überall Risse im Gehäuse bzw. ich kann mittlerweile
den Dongle in zwei hälften aufmachen und reinschauen. Ich bestelle heute meinen dritten Dongle bei Thoman. Dabei wird der Dongle bei mir wie ein rohes Ei behandelt und steckt zu 90 % in meinem Studiorechner und nicht im Laptop. Ich verbiete mir oft genug Steinberg Plugins wie Halion 6 um dem Dongle auszuweichen. gerade für Live-Sachen. Das ist echt traurig, Weil H6 echt großartig ist und ich seit dem Update wieder richtig Blut geleckt habe und mehr mit H6 machen würde. Und ich sehe es nicht ein mit eine zweite Lizenz zu kaufen. Dann muß ich leider Gottes auf Kontakt ausweichen. Den habe ich auf 3 Rechnern mit einer Lizenz ohne Dongle.

Naja ich hatte das Thema ja schon im Cubase-Forum richtig breit getreten… :confused:

Richtig. Und an diese Stelle gehört eine Dongle-Diskussion auch nicht hin. Mir ist da ja bestens bewusst, was Sache ist.
Es ging mir einzig in meinem Thread darum, dass ich erfahren wollte, was im SE abgespielt und genutzt werden kann aus der H6 Library.
Wenn nicht alles möglich ist, rendere ich halt. So wie schon beim Kontakt und dem kostenlosen Kontakt Player.

Bin ansonsten Pro Dongle.

Das weiß ich ja…

Ich hoffe nur, das ab und an hier jemand von Steinberg mitliest und sie zumindest mal drüber nachdenken irgend etwas zu ändern. Und wenn es die Qualität des Kunstoffes ist was den Dongle umgibt :unamused:

Da hast Du Pech, mit der HS SE (3) Lizenz allein wirst Du definitiv keinen Zugriff auf weiteren geschützten Content haben, auch wenn die vstsound-Dateien sich auf dem Laptop befinden
Gruß
Pat

Danke PAT, dann ist es eben so.
Ein “Drama” ist es jedenfalls auch wiederum nicht.
(und sonst könnte man den gesamten H6 Content ja einfach so an alle “Sparfüchse” aka. Kumpels & Co. weiterreichen)

Danke an alle Beteiligten & Gruss!

C.