Control Panel M-Audio Fast Track Ultra öffnet nicht

Hatte im Hardware Forum bereits diese Frage gestellt; Leider konnte mir da keiner helfen, 0 antworten:

Vielleicht weiß hier ja jemand eine Antwort… :slight_smile: :slight_smile: :slight_smile:

"Moinsen

Wollte eben gerade aus C6 heraus das Control Panel meiner Fast Track Ultra öffnen. Das kleine Symbol in der Taskleiste erscheint, aber das Fenster öffnet nicht??? Somit kann ich aber folglich auch keine unterschiedlichen Monitor Mixe auf die Kopfhörerausgänge packen, oder die Latenz ändern.

Das Control Panel läßt sich auch auf alle anderen mir bekannten Wege nicht mehr öffnen. Neu-Installation habe ich 2x jetzt gemacht. Treiber sind die neuesten, eben nochmal neu gezogen…

Hat jemand noch eine Idee?

Gruß

KaTho "
siehe:
http://www.steinberg.net/forum/viewtopic.php?f=82&t=13937

Hallo, Guten Tag und Herzlich Willkommen im Club :wink:

Isccchhh nutze auch das Fast Track Ultra und kenne das leider ebenfalls. Es ist in der Tat so (zumindest auch bei mir und meinen Settings) das sich das Controll-Panel des M-Audio leider nicht aus Cubase heraus öffnen lässt. Dies ist z.b mit meinem Tascam natürlich ohne weiteres möglich. Ich muss beim M-Audio auch immer das kleine M-Audio Panel in der Taskleiste starten um Änderungen vorzunehmen. Im übrigen rate ich dir dringenst davon ab im laufenden Betrieb in Cubase mehrmals die Samples/Latenzen umzustellen. Bei mir führt dies immer !!! zu einem wunderschönen Blue-Screen. Ein bis zwei mal kann ich im laufenden Betrieb die Samples umstellen, dann kommt so sicher wie das Amen in der Kirche der Blue-Screen. Als Fehlerqulle wird mir dann immer !!! der M-Audio Treiber (der aktuellste) angezeigt. Das Ding läuft auch mit dem aktuellen Treiber unter 64Bit nicht ganz sauber. Im normalen Betrieb ist alle i.O. aber wenn ich Samples umstellen muss, rauscht es schnell ab. Das passiert mir übrigens mit dem Tascam FW 1082 nicht. Egal, das nur am Rande. Was dein Problem angeht, kenn ischhhh. Ich habe es damals so gelösst, das ganze M-Audio Gedönns komplett runtergeschmissen, den Original 64Bit Treiber wieder druff und dann wieder das Treiberupdate drübergebügelt. Das habe ich so ungefähr 4-5 Mal machen müssen und plötzlich liess sich das Panel wieder öffnen. Frag mich jetzt Bitte nicht nach dem wieso und warum, ich weiss nur noch das ich ziemlich genervt war und das Ding in die Tonne treten wollte. Warum es dann plötzlich ging, keine Ahnung. Seitdem läuft es aber. Mein Bescheidener Ratschlag is also, nochmal den Original Treiber drüber und versuchen dann zu öffnen und dann den neuesten Treiber drüber. Leider kann ich dir nicht mehr helfen. Übrigens,ich muss das Panel auch immer mit nem Doppelklick öffnen. Das erwähne ich jetzt nur, weil sich alle anderen Sachen die sich bei mir in der Taskleiste befinden natürlich mit nur einem Klick öffnen lassen.Das ist natürlich nicht der Rede wert, aber ich wollte es nur mal so hineinwerfen.

Gruß
Ischhh :mrgreen:

Dank dir für die Antwort.

Das mit dem Doppelklick kann ich bestätigen. Ist hier auch der Fall.
Das mit dem ändern der Latenzen war auch nur ein Beispiel. Das mache ich im Normalfall separat , also ohne geladenen ASIO-Treiber; ohne DAW. Ich wollte einen 2. Kopfhörer mix für meinen 2. Sänger erstellen…
Ich habe nun mehrfach die diversen mir vorliegenden Treiber installiert; ohne Erfolg. Das Panel startet. Ist in der Taskleiste zu sehen, läßt sich aber nicht auf dem Desktop anzeigen.

Ich vermute mittlerweile, daß das Panel außerhalb des Desktop öffnet, also quasi verschoben ist. Da ich nur einen Monitor habe wüßte ich aber nicht wie das dahin gekommen ist???
Indiz dafür ist für mich die Tatsache, daß wenn ich per Rechts-Click auf den Text gehe und mir das Menü ansehe der Punkt verschieben aktiv ist. Gehe ich darauf, springt der Mauszeiger als Kreuz in die obere linke Ecke…

Ferner läßt sich bei “angeklicktem” Panel über die Taste F1 das Hilfemenü des Panels starten; steht zwar Cannot be found, klar gibts ja auch nicht, ist aber ein Indiz, daß das Panel aktiv ist…

Vielleicht hat ja nun noch einer eine Idee, wie mir geholfen werden kann…

LG
KaTho

vielleicht hilft es mal die Auflösung der Grafikkarte zu ändern ( kleiner Auflösung) :question:

gruß Chris

Ähmmm, nein!

Bringt leider nichts. Trotzdem Danke für die Idee.

Anything else?

na dann vielleich dieses hier:

http://forums.m-audio.com/showthread.php?9752-M-Audio-Control-Panel-won-t-show

oder hier noch einer

http://forums.m-audio.com/showthread.php?2703-fast-track-ultra-control-panel-wont-open

gruß chris

Danke fürs raussuchen. :smiley: :smiley: :smiley:

Wenn ich morgen mal Zeit habe, gehe ich ran und probiere es aus. Muß leider erst noch arbeiten gehen :neutral_face:

KaTho

So, jetzt habe ich die Tips durchgelesen und der zweite ist so trivial, denn probiere ich noch gleich aus…



H E U R E K A !!! :open_mouth:

Ich hatte Recht und dank dir Crincy für den Tip.

Das Fenster hat sich in die obere linke Ecke des Monitors verdünisiert! Wie vorab beschrieben bin ich auf Verschieben gegangen und habe dann die Pfeiltasten genutzt und nicht die Maus!!!
Aufeinmal erschien der Rahmen, ließ sich positionieren und mit einem Mausklick verankern. Und da ist es wieder: Mein Control-Panel! :sunglasses:
Herzlichen Dank an alle die sich die Zeit genommen haben mir zu helfen.

KaTho