Cubase 10.5 mit Mojave instabil

habe seit 10.5 merkwürdiges Verhalten: der Mac geht in den ‘Bunten Ball’ und man kann Cubase nicht mehr richtig steuern, man hat das Gefühl Cubase verselbstständigt sich. Das passiert nicht reproduzierbar, aber ich glaube dass dieses Fehlverhalten nach Zoom Manipulationen und/oder in Kombination mit dem MultibandCompressor stattfindet. Nur ein Neustart hilft. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Ich habe auch ähnliche Probleme mit C10.5. Ich bin auf 10.14.16 und sehe mittlerweile sehr häufig den Beach Ball, vorallem wie du auch schon sagtest, häufiger nach verschiedenen Zoom Settings. Ich habe bei mir auch das Problem dass sich der Mixer häufiger mal aufhängt. Aber nicht so dass Cubase dann generell einfriert, es sieht eher danach aus als wäre es einfach ein Grafikbug.


€: Ach- und ganz seltsam. Cubase konvertiert die Tracks nicht mehr wenn ich mehrere gleichzeitig importieren will. Ich bekomme häufiger mal Sessions in 48khz und normalerweise war das nie ein Thema.

Das ist auch mit dem neuen OS, Catalina, so.
Ich habe das bereits an den support gemeldet, kann mich aber nicht erinnern, eine Reaktion erhalten zu haben.

LG Kurt

Also hier läuft das C10.5 Update auf 10.14.6 wie ein Brett…

Gut zu wissen! Überlege auch gerade das upgrade zu machen…

Also ich habe jetzt mit 10.5 einen Zustand erreicht der es mir unmöglich macht mit 10.5 generell zu arbeiten. Sehe nur noch den bunten Ball (MacOS 10.14.6), schon bei Änderungen von kleinen Notizen, träume schon davon. Dann schreibt man eine Notiz und kann dann z.B. die wiedergabe nicht stoppen. Für mich 10.5 unbrauchbar. Dieselben Projekte laufen mit 10.0 stabil. Was mir auffiel, dass gegenüber 10.0 bei Starten das Laden des ‘Kanal Stereo out’ ewig lange dauert.-
Ich habe es auch neu installiert ohne ersichtliche Verbesserung. Glaube muss es mal komplett runter löschen und wieder neu aufbauen.

!!! Glaube weiss jetzt woran es liegt !!! Es betriff die Projekte die ich unter 10.0 erstellte und dann in 10.5 weiter verarbeitete im Zusammenhang mit einem generischen Controller zur Fernbedienung.
Also wenn ich in 10.5 die 10.0 Projekte nicht öffne sondern als Spuren aus den 10.0 Projekten importiere und die Fernbedienung (ohne Makie Protokoll) dabei ausgeschaltet habe zeigen sich keine Beachbälle mehr. Bei dem Import habe ich übrigens festgestellt, dass die Stereo Out Plugins nicht mit übernommen wurden, diese musste ich dann von Hand nacharbeiten, aber das ist ein kleines Übel.

Alles sehr strange, kostete mich jetzt mehrere Tage dahinterzu kommen und bin mir natürlich nicht sicher welche weiteren Überraschungen da noch herkommen…Auf Nummer sicher gehe ich mit der 10.0 und dann mal auf die nächste 10.5 Updates warten.

Leider habe ich auch das Problem, dass Cubase häufig nicht mehr reagiert (beachball). Die Wiedergabe läuft zwar problemlos weiter, aber das GUI scheint unterschiedlich lange einzufrieren. Leider kann ich das Verhalten nicht reproduzieren, es tritt willkürlich auf, auch bei Projekten, die unter 10.5. erstellt wurden und der Hotfix auf Version 10.5.5 brachte leider keine Änderung des Verhaltens.
Ich arbeite momentan wieder mit Version 10, in der meine Projekte ohne Probleme laufen.
Aus dem englischen Forum weiß ich, dass Steinberg an einem Update arbeitet, das Ende Jänner erscheinen soll.