Cubase 10.5 unter Win10 viel zu leise

Hi zusammen.

Es gibt im Web viele Posts, in denen um Hilfe gebeten wird, weil bei Cubase z.B. Aufnahmen zu leise sind. Bei mir ist es aber elementarer.
Um in meinem Cubase 10.5 unter Windows 10 (aktuellste Version) überhaupt etwas (über Kopfhörer oder Lautsprecher) hören zu können, muss ich den Lautstärkenpegel am Notebook auf 100% stellen. Wechsle ich dann aus dem laufenden Cubase zu einer anderen Software, muss ich die Lautstärke wieder auf ca. 20% zurückstellen, weil mir sonst die Ohren platzen. Wechsel ich zurück zu Cubase, muss ich wieder auf 100% hochregeln …

Ich benutze nur die Software wie sie ist, keine zusätzlichen Soundmodule, keine externen MIDI-Geräte, keine externe Soundcard. Und wenn ich mit Cubase ein Projekt als z.B. MP3-Datei exportiere und mir diese außerhalb von Cubase anhöre, hat diese exportierte Datei dort auch wieder die korrekte Lautstärke (wenn ich die Lautstärke wieder auf 20% zurückgeregelt habe).

Frage: Wie kann ich die Lautstärke von Cubase prinzipiell erhöhen?

Es gibt unter Win 10 zwei Ebenen, den Audiopegel einzustellen, einmal die Gesamtlautstärke (über alles) und eine bezogen auf die laufenden Anwendungen.
Zweit genannte erreichst Du, indem Du mit RMT auf das Lautsprechersymbol neben Zeit/Datum in der unteren Taskleiste klickst und “Lautstärkemixer öffnen” anwählst.
Wie hoch ist der Schieberegler dann bei Cubase (das Programm muss im Hintergrund natürlich laufen)?

Schau mal unter den Windows-Einstellungen unter
System -> Sound -> Erweiterte Soundoptionen

Da müsste es für Cubase einen eigenen Lautstärkeregler geben.
Und auch das Ausgabegerät kannst Du dort einstellen.

Vielen Dank an Euch Beide. Problem endlich gelöst! :smiley:
Ich wusste noch gar nicht, dass in den Systemeinstellungen für jede App eine Lautstärke individuell einstellbar ist. Und aus irgendeinem mysteriösen Umstand stand in der Tat die Lautstärke für Cubase auf 20%.