Cubase 10 stürzt ab, sehr ärgerlich

Hallo,

ich habe ein seltsames Problem mit Cubase 10 Pro Version, letztes Patch Update, Windows 10.

Bei der Auswahl von fast allen VST Plugins in Distortion Kategorie stürzt Cubase direkt ab. Es funktioniert nur mit AMP Rack in dieser Kategorie.
Auch bei zahlreichen anderen Plugins gibt es ein “Auf Wiedersehen” :frowning:

Anderes Problem, z.B. Plugin Loopmash FX sieht sehr merkwürdig aus (siehe Attachement). Zwar funktionier alles auch, aber die Knöpfe fehlen komplett.
Mann muss wissen wo welches Knopf in diesem weißem Bereich ist… Seltsam.

Versuche eine Lösung vom Steinberg Support zu bekommen. Alles sehr höfflich da: Erste Empfehlung war - .Net neu zu installieren -> hat leider nichts gebracht.

Hat jedemand vlt. irgendwelche Ideen was es sein kann, oder was ich noch machen kann?

Habe mit div. ext. Soundkarten Probiert -> nix. Bin echt am Verzweifeln. So viel Geld ausgegeben und kann nichts machen.

Danke im Voraus.

Bei Deinen knappen Informationen ist eine Hilfe etwas schwierig :wink:

Was hast Du für einen Rechner in welcher Konfiguration? Stürzt CB 10 generell ab oder nur bei bestimmten Plugins? Hast Du das Programm mal auf “Werkseinstellungen” zurückgesetzt (Programmstart mit Ctrl + Alt + Shift)? Evtl. hilft auch ein neues Einlesen der Plugins (VST Plugin-Manager).

Hardware: Acer Aspire 8951G, 16 GB Ram, Quadcore-Prozessor Intel Core i7-2630QM, Nvidia Geforce GT 555M, Sound: TC Near Konnekt 24D Firewire (habe auch mit einer USB Digidesign Karte Probiert und mit interner Soundkarte auch).
CB stürzt bei verwenden von verschiedenen Plugins ab
Werkeinstellungen habe ich probiert, auch Neuinstallation von CB
Keine sonstige Plugins installiert, nur das was mit CB kommt.

hört sich nach einem vermurksten Win10 an, oder ist die win10 installation frisch (clean install?). Ich würde die SSD spaßeshalber gegen eine andere tauschen (so kannst du im Bedarfsfall ruckzuck aufs vorherige System zurück), win10 + CB neu installieren und dann sehen was passiert. das kann auf viel Gefummel für nix hinauslaufen, denn dein Rechner ist alt und die Treiber untersützen win10 nur bedingt

Ich habe extra Windows 10 neu installiert und alle Updates nachinstalliert. Auch letzte Version von Steinberg Cubase 10 Pro heruntergeladen.
In meinem Test habe ich einfach ein 1 Audio Track erstellt und habe versucht diverse VST Plugins darauf zu ziehen. Bitte sehen Sie wo es nicht geklappt hat:

Kategorie FX -> VST Effekte -> Distortion:


  • BitCrusher


  • DaTube


  • Grungelizer

Restliche Plugins in dieser Kategorie funktionieren.

Kategorie FX -> VST Effekte -> Ambisonics:


  • VST AmbiConverter

Kategorie FX -> VST Effekte -> Delay: Alle Plugins funktionieren in dieser Kategorie

Kategorie FX -> VST Effekte -> Dynamics:


  • MidiGate

Restliche Plugins in dieser Kategorie funktionieren.

Kategorie FX -> VST Effekte -> EQ: Alle Plugins funktionieren in dieser Kategorie

Kategorie FX -> VST Effekte -> Filter:


  • StepFilter

Restliche Plugins in dieser Kategorie funktionieren.

Kategorie FX -> VST Effekte -> Mastering: Alle Plugins funktionieren in dieser Kategorie

Kategorie FX -> VST Effekte -> Modulation:


  • Copper


  • Metalizer


  • RingModulator


  • Transformer

Restliche Plugins in dieser Kategorie funktionieren.

Kategorie FX -> VST Effekte -> Network: Alle Plugins funktionieren in dieser Kategorie

Kategorie FX -> VST Effekte -> Other:

LoopMashFX funktioniert zwar, sieht aber sehr seltsam aus: es fehlen Steuerungsknöpfe, man sieht nur weißen Hintergrund (siehe Abbildung).


Kategorie FX -> VST Effekte -> Pitch Shift: Alle Plugins funktionieren in dieser Kategorie

Kategorie FX -> VST Effekte -> Reverb: Alle Plugins funktionieren in dieser Kategorie

Kategorie FX -> VST Effekte -> Spatial + Panner: Alle Plugins funktionieren in dieser Kategorie

Kategorie FX -> VST Effekte -> Surround: Alle Plugins funktionieren in dieser Kategorie

Kategorie FX -> VST Effekte -> Tools: Alle Plugins funktionieren in dieser Kategorie

:frowning:

Hi, nicht jeder Laptop ist geeignet für DAW Anwendungen ich sehe das Gerät ist von etwa 2011?
Kann auch die HDD sein was nicht mehr ganz will, vielleicht tauschen gegen eine 2,5“ SSD Crucial oder Samsung.

Willst du eine Robuste DAW bau dir ein Desktop System 9900K gepaart mit einem Gigabyte Z390 Designare, kostet etwas Geld aber es lohnt sich. Ich bin wirklich beeindruckt von diesem System, es liegt nicht an Cubase und auch nicht an Windows, es ist meist immer die Hardware.

Samsung SSD Platte ist bereits eingebaut. Ja, Laptop ist schon ein paar Jahre alt, aber Hardware ist ja immer noch aktuell: Prozessor Intel i7, genug RAM, SSD, externe Soundkarte, eigentlich alles Ok was das angeht.
Und es gab keine Fehlermeldugen bei der Installation von Windows/Cubase u.s.w… Zumindestens würde ich gerne wissen, welches Hardware Teil genau diese Plugins Cubase zum Abstürzen bringt.
Ich meine, ich könnte auch jetzt einen Rechner mit irgendetwas inkompatiblem kaufen, ohne zu wissen, dass Cubase damit nicht klar kommt :frowning:

Ok SSD ist verbaut, schwer zu sagen vielleicht auch dieser Nvidia Chip mittlerweile inkompatibel mit einigen Plugins.

Also mit dem 9900K und dem Gigabyte Z390 Designare Board, Pulse Radeon RX 570 oder 580 bist du auf der sicheren Seite das kann ich dir bestätigen. Wenn du willst kann ich dir eine Liste zusammenstellen mit genau den Komponenten was du brauchst, wenn du praktisch damit umgehen kannst sollte der Zusammenbau kein Problem sein.
Lg :wink:

MeinTip: telefonischer Kontakt mit Steinberg Hotline und eine Viewer Sitzung. Dann läufts wieder. Bei einer Neuinstallation von Cubase werden nämlich nicht alle Einstellungen neu geschrieben!

%APPDATA%\Steinberg in die Suche eingeben und den Cubase 10 Ordner mit den Einstellungen löschen.

Muss ich ständig machen, locker einmal im Monat.

Ich habe extra Windows 10 neu installiert und alle Updates nachinstalliert. Auch letzte Version von Steinberg Cubase 10 Pro heruntergeladen.

hast du einen CleanInstall gemacht? wenn nein, mach es (ich würde dann eher CB 10.20 probieren). Aufgrund Deiner Beschreibung bin ich aber skeptisch: mag sein, dass der Rechner nicht alt erscheint und sich WIN10 installieren lässt,nur unterstützt er WIN10 treibertechnisch nicht (letzter Stand Win8.1 bei deiner Kiste) und verhakelt sich genau da, wo bestimmte Programm-Abfragen im System erfolgen, die dein System nicht korrekt interpretieren kann.

Ich habe komplett neue Installation von ganzem Laptop gemacht. Alles neu formatiert, und alles lief problemlos bei Installationen (win+cubase). Alle Treiber sind installiert, letzte Versionen, alles problemlos.

Nun habe ich von Steinberg Support gefragte Informationen (Logs, Dumps, u.s.w.) weitergeschickt und muss auf die Antwort abwarten. Man hat mir aber gesagt, dass es aber etwas dauern kann, denn die Sachen gehen zu Entwickler…

Ich würde mich freuen, wenn ich überhaupt eine konkrete Antwort kriegen würde.

Es sollte mich arg wundern, wenn die eine brauchbare Lösung haben (wie gesagt: Dein System unterstützt WIN10 nicht). Falls die wider aller Erwartungen doch einen workaround haben, poste das hier bitte mal.

Hallo,
jetzt habe ich die Ursache und Lösung seitens Support bekommen…
Es stellte sich heraus, dass in meinem Laptop 2 Grafikkarten gibt (Sachen gibt es…) und mit einer davon gab es Probleme.
Ich sollte einfach eine deaktivieren und voila - es funktioniert alles jetzt einwandfrei!
Vielen Dank an Euch und Support für Unterstützung !

Hallo,
ich habe drei MSI Gaming Notebooks die auch jeweils 2 Grafikkarten eingebaut haben. Die Intel HD Graphics im Prozessor und eine dedizierte Nvidia Grafikkarte. Wissen aber die meisten User nicht. Für Beide müssen die Treiber aktuell gehalten werden. Aber die Lösung eine der Beiden zu deaktivieren, kann keine Lösung sein. Für den ganzen Intel Kram benutze ich den Intel Treiber und Support Assistenten.

Kann man hier downloaden:

Sollte ein neuerer Treiber verfügbar sein, wir es dort angezeigt.

Vielleicht hilft es ja…