Cubase 11 Pro Lizenz nicht auf Steinberg Licensing übertragbar

Habe eben mit dem Steinberg Support telefoniert, da die ganzen Infos bzgl. Einstellung der eLicenser Lizensierung und Umstellung auf Steinberg Licensing insgesamt etwas verwirrend sind. Konsens war, dass meine 11 Pro Lizenz nur ins neue Lizensierungssystem überführt werden kann, wenn ich ein Update auf 13 Pro kaufe. Ich finde das gelinde gesagt eine Frechheit. Vor gerade mal 3 Jahren habe ich mir endlich eine Pro Lizenz gegönnt und ab nächstes Jahr wird die nur noch mit dem eLicenser aktiviert werden können. Wenn der kaputt geht (und das wäre sicher nicht der erste, der kaputt geht), ist meine Lizenz futsch. Als jahrelanger Cubase User frage ich mich, ob ich der falschen Firma mein Vertrauen geschenkt habe. Ich bin maßlos enttäuscht…

Das ist nicht ganz richtig. Die Cubase 11 Pro Lizenz wird überhaupt nicht in das neue System überführt, die bleibt für immer auf dem USB eLicenser.

Das wird sie auch heute schon, nicht erst nächstes Jahr. Du brauchst immer den USB eLicenser um Cubase 11 zu starten.

Das was du durch ein Upgrade auf Cubase 13 machst ist eine Lizenz für die aktuelle Version erwerben, die dann mit dem neuen Lizensierungssystem läuft und die Cubase 11 Version auf dem eLicenser als “Upgraded to Steinberg Licensing” markieren.

Dann läuft sowohl Cubase 11 (mit eLicenser) bei dir, als auch Cubase 13 und alle folgenden Versionen (mit Activation Manager), sofern du ein weiteres Upgrade machst.

Naja, das dieser Hardware Stecker weg kommt hat auch Vorteile. Der geht schon mal kaputt, wie du ja selbst sagst.

Aber das Steinberg nun etwas total ausgefallenes macht ist ja nicht der Fall. Da gibt es auch andere Firmen die mal eben irgendwas abschalten, z.B. war da Native Instruments vor ein paar Jahren mit dabei.

Ist mir schon klar, dass ich den eLicenser immer zum aktivieren benutzen muss. Ich finde es halt unter aller Kanone, dass Steinberg nicht die Vorkehrungen trifft, die 11er Version für das Steinberg Licensing fit zu machen. Stattdessen muss ich ein Update kaufen. Ist mir auch klar, dass der eLicenser erstmal weiter funktioniert, aber wenn der kaputt geht, hab ich gar keine Lizenz mehr und ich wäre gezwungen, eine neue Vollversion zu kaufen. Und das nenne ich Bauernfängerei, sorry.

Ich verstehe das du enttäuscht bist, aber an Steinbergs Entscheidung werden wir wohl leider nichts mehr ändern können.
Den einzigen Tip den ich für dich habe, wenn du dich beeilst …
Link

Günstiger wirds wohl nicht mehr und ein paar Goodies erhälst du noch dazu.

Überlegs dir.

Das Thema hatten wir in einem anderen Thread auch schon, der Aufwand dafür ist extrem hoch und für wie viele Versionen zurück willst du das dann machen. Es gibt auch noch User die mit Cubase 10, oder 9 oder 8 arbeiten. Irgendwo ist einfach ein Schnitt, ist leider so.

Das Ganze ist Anfang 2022 eingeführt worden, es war also klar das da irgendwas kommt. Steinberg führt kein neues System ein, nur weil es lustig ist. Es war abzusehen das irgendwann der Punkt kommt an dem die alte Seite abgeschaltet wird und das wird eben nächstes Jahr sein, also drei Jahre später.

@Jonas2021 hat ja schon einen Vorschlag gemacht hier, das Upgrade und die ganzen Extras sind momentan ein echt gutes Angebot. Vielleicht denkst du ja doch mal drüber nach.

Du bekommst derzeit für 70 Euro das Upgrade und die zusätzlichen Tools. Nur ist das auf den 28.April limitiert, also nicht wirklich viel Zeit mehr.

EDIT: Ah sorry, du machst ein Upgrade von Cubase 11, das sind leider 140 Euro… ich sollte mit dem Kaffee trinken aufhören :wink:

Hallo Jürgen,
ich denke die ganzen technischen Hintergründe spielen hier keine Rolle.
Das Upgrade von Pro 11 kostet mit 30% Rabatt und den Angebotgoodies jedoch 139€ …

Und eines muss man echt sagen: es sind seit 11 wirklich viele neue Features dazu gekommen!
Es wird halt für alle die ärgerlich sein, die nach der Umstellung kommen.

… ps: EDIT :slight_smile:

2 Likes

Hi Jonas,

hab’s gesehen und ein EDIT eingesetzt. Ich verschwinde jetzt besser und mach die Kaffeemaschine aus :slight_smile:

1 Like

Für 140 Euro gibt’s also das ganze Zeug dazu, dass unter dem Cubase Angebot aufgeführt ist? Hat jemand das Bundle gekauft. Müssen alle Plugins der Drittanbieter auch bis 28.04. registriert sein? Ist das tasächlich so? Da muss man ja ne Nachtschicht einlegen.

Und in 2 Jahren kommen die dann wieder mit ner neuen Lizensierungsmethode?

Ja bis 28. musst du kurz die Lizenzen der Drittanbieter aktivieren. Das ist aber komplett in gut ner Stunde (inkl Kaffeepause) erledigt.

und das ist ja nur das was es dazu gibt evtl. gefallen dir die neuen Feature ja ganz gut:

1 Like

Die wievielte Änderung der Lizenzsierungsmethode seit 2013 musstest du denn miterleben?
Ne mal im Ernst, ich verstehe deinen Ärger, aber wir können da ja auch nichts für und wollten dir nen gut gemeinten Rat geben.

Der eLicenser wurde, glaube ich, so um das Jahr 2000 eingeführt, hat also fast ein Vierteljahrhundert “gehalten”. Ich habe übrigens zwei USB-Dongle aus den ersten Tagen, die beide noch einwandfrei funktionieren.
Du hast ein einfach ein wenig Pech, dass Du nur das Ende miterlebst. Sowohl vom eLicenser, als auch vom 30%-Spezialdeal.

Der alte Kopierschutz wurde, soweit ich weiß, von einer Drittfirma namens Syncrosoft lizensiert. D.h. das Steinberg für jedes verkaufte Produkt Geld überweisen muss. Am hohen Preis für einen einzelnen Dongle hat wohl auch eher Syncrosoft verdient. Ergo kann ich verstehen, dass Steinberg irgendwann mal aus dem Deal raus will. Zumal das neue System auch etwas kundenfreundlicher ist.

2 Likes

Steinberg hatte 2008 die Firma Syncrosoft übernommen.
Steinberg gibt Übernahme der Syncrosoft eLicenser Technologie bekannt, Steinberg Media Technologies GmbH, Story - PresseBox

3 Likes

Ne, das stimmt gar nicht. Habe gerade noch einmal nachgeschaut.
Bei mir laufen die Gutscheine erst am 27.05 ab
… kann das jemand bestätigen?

Ja, ist bei mir auch so. Ablaufdatum 27.05 für die Vouchers.

2 Likes

OK, ich hab in den sauren Apfel gebissen und gestern noch das Update gekauft. Aber da haben die zusätzlichen Gutscheine eine Rolle gespielt, was mir im Vorfeld gar nicht klar war. Aber installieren muss ich das neue Cubase aber noch nicht, oder? Ich habe hier gerade ein Projekt in der Mache mit meiner 11er Version, das ich noch beenden möchte.

1 Like

Hallo @HRR, du kannst auch beruhigt 13Pro neben der 11Pro installieren, es bleiben beide Versionen erhalten. Ansonsten hast du auch bis Anfang 2025 Zeit :wink:
Ein weiterer Tip, hast du bei Gutscheine mal geschaut, welche der vorhandenen Lizenzen ggf. noch auf das Steinberg Licensing übertragen werden können/sollten ?

Happy Producing :wink:

p.S.:
C13 rockt! hihi

Wenn, dann möchte ich einen clean cut machen. Alles was ich per Gutschein noch übertragen konnte, habe ich bereits gemacht. Das ist eigentlich nur das WaveLab, das jetzt im Steinberg Licensing in der VErsion 11 LE vorliegt. Kurioserweise habe ich dort jedesmal, wenn ich mich einlogge eine weitere WaveLab 11.2 LE Lizenz liegen. Jetzt sind es schon 5. Keine Ahnung warum.

Installieren musst du 13 nicht, aber das Lizenz Upgrade von 11 solltest du durchführen. Wenn die eLicenser Server (Anfang 2025, ist übrigens eine sehr genaue Angabe Steinberger😉) abgeschaltet sind, klappt das nicht mehr!

1 Like

Wenn Du das meinst, wo dann im eLicenser Control Center hinter meiner 11er Lizenz (upgraded to bla bla bla Steinber Licensing) steht. Das habe ich gemacht. Auch in MySteinberg taucht unter Steinberg Licensing meine neue 13er Lizenz auf. Ich denke da ist was Du meinst. Was allerdings seltsam ist, da steht im eLicencer ein Bezug zur 12er Version und nicht der 13er.