Cubase 12 pro - Editoren reagieren, wenn überhaupt - nur träge

Hi,
habe vor kurzem auf 12 upgedatet - seid dem nur Probleme mit den Editoren.
Z.B. wenn man in der vergrößerten Darstellung des key Editors Notenlängen zieht / verändert, wird das teilweise erts nach “editor schließen / wieder öffnen” oder mit starkem Delay (d.h mehrere Sekunden) auch dargestellt. Kaum zu benutzen!
Extrem nervig, ich vermute, das ist ein Bug, hatte ich seit Cubase9 nicht so - kann es sein, daß das neue Lizenzsystem o.ä. da noch extrem hängt?

Wäre hilfreich wenn wir etwas über deine Hardware erfahren könnten. :slight_smile: Gruß, Martin

Warum sollte das Lizenzsystem die Notenlängen prüfen? Ich verlängere oder verkürze täglich hunderte Noten im Keyeditor und C12 hat damit kein Problem. Egal, in welcher Zoomstufe. Bug schließe ich also aus.

Hi, sorry, also Windows 10 pro 21H2, PC mit 4790K auf Asus mit 32GB Ram, nur SSDs, ATI Grafikkarte, Babyface pro.

Naja! Bug schließe ich explizit nicht aus, denn es ist ein Bug, wenn ich quasi nicht mehr editieren kann. Auf demselben Rechner lief UND läuft Cubase 11.5 pro problemlos.

Es kann natürlich sein, daß der Bug durch irgendein Plugin entsteht - seit dem update habe ich allerdings nur die gratis Geschichten installiert, die bei 12 dabei waren, alles andere hat mit 11.5 pro keine Probleme bereitet.

Erst seit der12er Version tritt dieses Problem auf - ich würde also sagen, das kann schon ein Bug sein.

Das mit dem Lizenzsystem stimmt natürlich, keine Ahnung ob das damit zusammenhängt, aber ausschließen kann man es auch nicht - kann natürlich auch einfach ein davon völlig unabhängiger Bug sein.

Bei einem solchen Phänomen einen Bug auszuschließen und somit den DAU zu vermuten, finde ich schon etwas komisch, aber naja.

Cubase 11.5 Pro hast du also bisher genutzt, da tritt dein "Bug“ nicht auf?
Das glaube ich dir sofort!
Cubase 11.5 war und ist für absolute Buglosigkeit berühmt!
Spaß beiseite…
Ein Bug wäre es, wenn es reproduzierbar bei unterschiedlichen Usern auftreten würde, tut es aber nicht!
Dein Rechner ist auch nicht mehr der jüngste, welche ATI Graka (?)…

Radeon RX550.
Ich habe inzwischen in einigen english-sprachigen Websites von ähnlichen Problemen gelesen.
Bin also nicht weltweit der einzige mit derartigen Problemen.

Also 11.5 ist legendär “Bugfrei”, mein Problem mit 12 auf einmal ist aber nur ein “”““Bug””"?

Ja der Rechner ist alt, aber eigentlich nicht zu alt, sollte laufen denke ich.Rechner nicht der jüngste sollte eigentlich hier nicht der Grund sein.

Was der Vorredner mit dem üblichen dummen Geschreibsel meint, ist dass es keine 11.5 gibt.

Dann eben auch nochmal für die "Humorbefreiten“…
Wer mir was von Cubase 11.5 erzählt, den kann ich leider nicht ernst nehmen! Und schon mal überhaupt nicht bei einem angeblichen Bug Report, sorry.

Welchen der drei Key-Editoren meinst Du?

  • eigenes Fenster
  • untere Zone
  • innerhalb des Projektfensters (in-place)

Und wo treten noch derartige Probleme auf? Je genauer Du es beschreibst, desto wahrscheinlicher wird es, dass Du Hilfe bekommst.

Hi, wenn ich einen Miditrack im Arrange anklicke, erscheint ja unten der Keyeditor, und wenn ich dann den Pfeil rechts klicke, erscheint die große Darstellung des Editors, jenen meine ich. Ist ja identisch mit dem “Key Editor” unter “midi/key Editor” bzw. ist jener…

Oh, ja, ENTSCHULDIGE VIELMALS Herr MegaSuperPro, ich unwürdiger meine natürlich 11, halt die davor, meine Güte, da das in den vergangenen Jahren meist auch eine .5 war dachte ich an 11.5 …

Ein Glück hängt mein Lebensglück nicht von derartig dä…Profilantentum ab. Auch sehr sorry.

Aber so alla folkfreak-Art dezent auf Flüchtigkeitsfehler und daraus resultierenden eigenen Blödsinn hingewiesen werden ist schon ok;-)

Es tritt in der lower zone nicht auf, nur im Großen Editor.
Z.B. alle Noten ausgewählt - “legato” - Längen ändern sich optisch nicht - einmal schließen, wieder öffnen - Notenlängen sind auch optisch legato. Also die Darstellung ist quasi nicht mehr real time…
Selbiges bei den Velocity Werten o.ä.