Cubase 13 fehler....Welche habt ihr bissher endeckt!?

Ich verstehe es so, dass der Positionszeiger und die Events auf den Takt einrasten, das tun sie.

So ist das m.W. nicht gemeint. Bei der Einstellung
image
sind die Anfangs- und Endpunkte aller im Projekt befindlichen Events sowie der Positionszeiger magnetisch.
Wenn Du mal ein anderes Event im Projekt verschiebst, kannst Du das leicht kontrollieren: Sie docken dann an anderen Events (oder am P-Zeiger) an, sind aber nicht mehr ans Raster gebunden.

@derDaniel hat schon Recht mit seiner Beobachtung, dass diese Regel bei den Locatoren nicht zutrifft. Das war aber auch bei den Vorversionen von C13 schon so und hat sicher auch seine Gründe.

Es gibt natürlich trotzdem sehr einfache Möglichkeiten, um die Locatoren außerhalb des festen Rasters zu setzen, z.B. durch Selektion des gewünschten Bereichs mit dem Auswahlbereichs-Werkzeug (Taste “2”) - hier wirkt übrigens der Rastermodus “Events+Positionszeiger” - und dann Taste “P”, oder natürlich durch Ausschalten des Rasters.

Was er zeigt, ist der cycle-loop, nicht in/out

Ich habe hier diesen Fehler gepostet und bemerkt. Leider weiß ich nicht ob das schon bei vorherigen Versionen ein Fehler war…

Ausserdem:
Ist ein “Doppelklick” in die in den Kanalpegel irgendwie schwerfällig…?

pegel

Ja natürlich! Wo war hier von Punch in / out die Rede?

Edit: Jetzt hab ich’s auch gefunden :eyeglasses:

Naja, es wurde halt In/Out erwähnt. Das hast Du bei den Cycle-Locators nicht, da ist es links/rechts. Ich habe auch beim ersten Lesen gedacht, dass es um Punch-In/-Out geht und der Screenshot falsch ist.

Ich kann Daniels Erwartungshaltung aber gut nachvollziehen.

1 Like

Mein Problem mit der Videowiedergabe und dem Import hat sich gelöst, leider nur über eine andere Grafikkarte also eher unbefriedigend. Vielen Dank für Eure Antworten und Anregungen.

Weiß nicht, ob das ein Fehler in meinem System ist, oder bei Cubase 13 direkt, aber wenn ich etwas aufnehme, dann wird das Signal viel zu groß für den aufgenommenen Bereich angezeigt. Dachte zuerst, dass ich am Eingangssignal was ändern muss, aber das passt alles, auch die Einstellungen an meinem Interface. Dasselbe ist auch bei mitgelieferten Samples der Fall. Weiß jemand, ob das angezeigte Signal manuell eingestellt werden kann, ohne die Lautstärke zu verändern?

Das ist kein Fehler!
Versuch es mal hiermit…

2 Likes