Cubase 6 Fehler

Hallo zusammen!!!

Ich hab da mal nen Problemchen mit CB6 unzwar das:
cb6 fehler.jpg
das ganze passiert immer wenn ich Cubase schliesse…

was könnte das sein …???


PC:
AMD Phanom 1055t 6 mal 2,81Ghz
4GB Arbeitsspeicher
Windows 7 64bit
Cubase 6 32bit

LG

Jens

Hallo Jens,

Du hast nicht zufällig einen Alphatrack?

Gruß,
Stephan

Erm was ist das :blush:

Das ist ein externer Controller für Cubase. Wenn man den mit Cubase 6 verwendet, zeigt sich aktuell genau das von Dir beschriebene Verhalten. Aber da Du den anscheinend nicht hast, muss es was anderes sein :frowning:

Gruß,
Stephan

Jup Richtig erkannt :frowning: und ich bin Sprachlos! Heute geh ich ins Studio schmeisse alles an ! Fahr CB hoch und schwub bitte registrieren sie Cubase und dann zalt diese 3 buttons Bereits Registriert etc.

und alles meine Short Cuts sind wech , alle einstellunge wie sound etc alles … :imp: :imp: :imp: :imp:

Jetzt bin ich wirklich Sprachlos…

Hi.

Genau sowas sind die Gründe warum ich angst vor sachen wie MediaBay oder Porjekt assistenten habe… ich verwende die Cubase Presetverwaltung eigentlich nur als “copy/paste”.

Eventuell könnte das hier interessant sein falls Du das noch nicht kanntest:

Zitat:
Cubase speichert presets automatisch mit den .cpr mit. (also eigentlich braucht man sie nicht speichern…)

Wenn Du .fxp verwenden willst, ist man auf die Plug’in integrierte preset verwaltung angewiesen…

Sonst speichert CB presets unter:
Dokumente und Einstellungen/Benutzername/Anwendungsdaten/VST3 Presets
im neuen .vstpreset Format. Auch VST2 Plugins…


Rome, vom alten Cubase Forum, hat einen „.vstpreset > .fxp/.fxb Konverter“ entwickelt:

http://www.cubase.net/phpbb2/viewtopic.php?t=114407

gLG

und alles meine Short Cuts sind wech , alle einstellunge wie sound etc alles … > :imp: > > :imp: > > :imp: > > :imp:

Jetzt bin ich wirklich Sprachlos…

Das ist der Grund warum ich mir alle paar Wochen ein Backup vom Cubase Dateiordner mache…

Das halte ich f. sehr intelligent…^^

aber fxp/midi hat schon seine reize, allein wegen der tatsache das ich Cubase unterwegs, wegen den Schlüsse, nicht verwende aber trozdem “indirekt” an einen cpr weiter werkeln kann. Es fällt mir prinzipiell schwer einer Datenbank zu vertrauen, da irgendie die dinger in 10 jahren nicht mehr funktioniern die helfte fehlt oder so, egal ob es um Mediaplayer oder was weis ich welche Benutzerfreundliche programme handelt, Es ist ein graus auf ein einzelnes programm beschrenkt zu sein, überhaupt wenn es dann nicht mehr geht und irgendwelche kryptischen dateien die eigntlich ziehmlich wichtig sein können zusammsuchen muss und “HOFFEN” das es passt… mir is schon klar das ich falsch arbeite aber ich hab schon zuviele schlechte erfahrungen mit: du siest im program das Es da ist, aber wenn das programm nicht mehr will kannst scheileilei gehen… und drum bin ich Cubsae wahrscheinlich voreingenommen, aber es ändert nichts daran das mir die Datenbankmäßigen dinge (tags, einstellungen…) angst machen.
und bis jetzt hab ich es nicht bereut^^.