Cubase 7.0.6 / Artist / Elements / AI / LE announcement

http://www.steinberg.net/forum/viewtopic.php?f=181&t=46833

eeendlich :wink:


Dear Cubase users,

We are proud to announce the upcoming 7.0.6 maintenance updates for Cubase 7, Cubase Artist 7, Cubase Elements 7, Cubase AI 7 and Cubase LE 7!

This update focus on serious visibility and workflow enhancements for MixConsole, including the ability to display channel names in two rows instead of one as well as full workspace support and one-click plug-in access. An updated Voxengo Curve EQ with several fixes and enhancements, improved audio stability under Windows, improved UAD compatibility as well as 22 resolved issues in different areas of the application will make your Cubase experience smoother than ever before.

Here is what’s new in detail:

Improvements*

MixConsole
• Visibility improvements
MixConsole now features better overall visibility and resize and window restore behavior. Depending on the zoom level, the channel names are now displayed on two lines instead of one and the font is rescaled for better readability. Mono / stereo / surround channel format now sports corresponding visual symbols. The Pre, Sends and Quick Control sections now feature consistent behavior of overlay controls. In addition the order of MIDI insert effects can now be changed, and individual MIDI effects can be copied via drag and drop.

• One-click plug-in access
Plug-ins in MixConsole can now be opened with a single mouse click on their slot position.

• Workspace support
The windows configuration and layout of MixConsole is now fully captured and restored when using Workspaces.
Voxengo CurveEQ 3.2.5 update
• Improved audio processing performance by up to 30%
• A static spectrum can now be loaded from a WAV file directly
• A “Load CSV” and “Save CSV” text file function has been added
• Routing is now configured automatically
• The EQ curve display now continously refreshes
• When moving a control point close to the maximal or minimal frequency, Curve EQ remains responsive.
• Spectrum matching is now working correctly across all groups.
Improved audio stability
To improve the overall audio stability under Windows, Cubase now ensures that the ASIO driver threads are using Windows MMCSS (Multimedia Class Scheduling Service).
Improved UAD compatibility
Cubase 7.0.6 features improved UAD compatibility, preventing “sample rate mismatch” issues.

Issues resolved:*

Project
• Unfreezing a pasted Group Track now works as expected.
• When using the Arranger Track in “Pause after Repeats” mode, pressing the play button will start the playback immediately on the next Arranger Track event as expected.
• (OS X 10.8 ONLY): Opening a project from a location which uses Unicode characters in the file path now works as expected.
• (OS X ONLY): The horizontal zoom direction in the Project window (CMD and mouse wheel) no longer switches depending on the “Natural scrolling” system setting and will always zoom-in like on PC.
MixConsole
• Setting MixConsole to full screen in a dual monitor configuration and reopening the project on a single monitor system no longer locks MixConsole to full screen mode.
• Unexpected resizing issues after changing the height of MixConsole no longer occur.
• The names of channels, insert plug-ins and channel strip modules are now displayed with the correct font size.
• After switching the EQ band type, the focus frames in the Channel Settings window now disappear as expected.
• The pre filter in the Channel Settings window now shows the on/off/bypass buttons.
• Insert preset names are updated correctly when the insert effect is changed.
• Track pictures on channels in MixConsole are now always centered properly.
• The Solo defeat tooltip now displays the correct modifier (“ALT+CTRL”).
• Pressing a key on the computer keyboard does not interrupt writing automation.
• Disabling a track no longer disconnects the side-chain inputs of the hosted plug-ins.
Plug-ins
• Besides the channel strip module, Cubase Artist 7 now shows the regular plug-in version of Vintage Compressor.
• Besides the channel strip modules, Cubase Elements 7 now shows the regular plug-in versions of Envelope Shaper, Gate, Maximizer and Vintage Compressor.
• Multiband Compressor no longer causes inaccurate audio if very short audio events are processed.
• The “Live” button state of Multiband Compressor is now restored correctly when opening a project.
• Opening a project created in a previous Cubase version and using bridged VST 2 plug-ins now works without issues.
Audio
• The Offline Process History now displays plug-in names correctly.
VST Expressions & Score
• VST Expression map symbols are now shown as expected.
• It is now possible to scroll through long VST Expression Maps.
• Printing a score under OS X now works as expected.

  • Please note that this list applies to Cubase 7 and not every entry may apply to Cubase Artist 7 or Cubase Elements 7 / AI 7 / LE 7.

The 7.0.6 update for Cubase 7 / Cubase Artist 7 will be available from September 19, 2013 on as a free download. For Cubase Elements 7 / Cubase AI 7 and Cubase LE 7 the update will be available by begin of October, 2013.

Thanks for choosing Cubase!

Helge Vogt
Team Leader Product Marketing Group
Steinberg Media Technologies GmbH

Helge Vogt
Moderator

Posts: 411
Joined: 11 Jan 2011 09:43

Ich bleib noch etwas skeptisch, bis ich die Version ausprobieren kann oder das andere tun.
Man weiß ja nie so recht, was da auf einen zukommt. Verbesserung, Verschlimmbesserung, …
Ich bin immer noch auf 7.0.4. Die Fonts haben mir hier ganz gut gefallen. Ich hoffe, die wurden jetzt nicht wieder vergrößert. Außerdem bin ich mal gespannt auf diese komischen Punkte nebst den Inserteffekten. Das fand ich auch nicht so prickelnd, muss aber dazu sagen, dass ich es nie ausprobiert habe.

Tja, alles sehr nett was sich da so liesst. Aber ein nicht ganz unwesentlich winzig popinzig kleines Feature scheint mir hier nicht gelistet zu sein (es sei denn ich habs im jugendlichen Leichtsinn ßberlesen). Werden die Plug Ins weiterhin hinter der Mixconsole verschwinden ?? Muss man sie dann wieder umständlich hervorkramen ? Ja, ich denke es wird so sein. Somit wäre 7.06 fßr mich dann uninteressant.


Gruß
Ischhhh :mrgreen:

Haste mal in den Programm Einstellungen unter VST die Option aktiviert “Plugins immer im vordergrund” ?
Ansonsten mal ßber das Fenster menß gehen und dort das Plugin fenster auswählen.

Ja, ist alles aktiviert. Das ist immer das erste was ich ßberprßfe und einstelle. Leider bringt das in C7 nichts. Und wie zu lesen ist (hier und im englischen Forum) haben sehr viele dieses etwas nervige Problem. Ich arbeite halt mit zwei Monitoren, und jedesmal wenn ich die Plug Ins aufmache und auf den Monitor der Mixconsole schiebe sind sie beim nächsten Click verschwunden. Einigster Workflow momentan, ich lasse sie auf dem Monitor mit dem Arrangementfenster. Ist aber auch nicht der Bringer.

Genau das stĂśrt mich auch mit am Meisten.
Also wenn sie das nicht mal endlich in die hand genommen haben, weiß ich auch nicht. Das kann ja nicht allzu schwer sein. Aber an der MixConsole hat sich ja scheinbar nochmal das ein oder andere getan, von daher kann man schon darauf hoffen, auch wenn es nicht explizit genannt wurde.

Hab auch 3 TFT’s bei mir bleiben Sie aber im vordergrund egal wo ich sie Hinschiebe.

Haste deine beiden TFT’s als einen ganzen Desktop (durchgehende Taskleiste) konfiguriert.
Oder diesen Erweitertetn Modus, wo auf einem keine Taskleiste ist ?

Das Problem besteht meines Wissens nur, wenn die Mix-Console auf Vollbildmodus eingestellt ist.

Vielleicht ist es ja mit den “Visibility improvements” in Version 7.0.6 behoben…

@Ryan Finley:

Ich habe meine TFT´s so eingerichtet, das auf einem Monitor (Monitor 2) keine Taskleiste ist. Also nur auf Monitor 1 (Main) ist die Taskleiste.


@Svengali:

Die Mixconsole ist bei mir grundsätzlich nie im Vollbildmodus. Daran kann es also nicht liegen.

Gruß

Bei mir ist sie im Vollbildmodus.
Ich denke aber auch, dass es möglich ist, dass u.a. dieser Bug mit “Visibility improvements” behoben wurde.
Wir werden sehen!

Da hast du Recht. MĂśglicherweise wird es damit gefixt. Mal abwarten und Tee trinken. Prost


Gruß
Ischhh

hab den hier ganz vergessen bei meinen letzten Postings (eine Unverschämtheit).

Hier isser nun: :mrgreen:

Ok das kĂśnnte vielleicht der grund sein, warum die Plugins verschwinden.
Bei mir läuft das so das ich eine ganze Taskleiste habe, und das haupt Cubase Fenster über alle TFT’s geht.

Das die Funktion “Plugins im Vordergrund halten” nur innerhalb des Main Fensters greift.

Nun, das kĂśnnte ggf. in der Tat was damit zu tun haben. Muss ich am Wochenende mal ausprobieren. Allerdings mĂľchte ich es eben vermeiden das ich das Hauptfenster Ăźber alle Monitore ziehen muss nur damit die Plug Ins vorne bleiben.


Gruß
Ischhh :mrgreen:

2ter workflow wäre (so mache ich es) den mixer nicht in vollbildmodus betreiben.dazu musst du dann das cubasefenster ganz aufziehen ,links zb das araggefenster und rechter monitor den mixer (nicht in vordergrund) die plugisn dann immer in vordergdrund anwählen.

Was wäre den daran schlimm ?
Wenn man nur einen TFT hat, dann ist es ja auch so.

Schlimm ist daran gar nichts. Ich persÜnlich habe es aber lieber, wenn das Arrangefenster links auf dem Monitor ist und auf dem 2ten Monitor der Mixer. Ist eher ne optische Sache, es stÜrt mich wenn das Arrangefenster ßber alle Monitore geht. Das soll fßr sich alleine stehen. Auf dem 2ten wie erwähnt die Mixconsole sowie das UAD-Panel, das Transportfeld (ja, ich habe immer seperat noch mal auf, obwohl eigentlich unnÜtig), die ASIO-Auslastung und dies und das halt. Ich mag es nicht, wenn das Arrangefenster dann mit Plug Ins oder dergleichen zugeklebt wird. Ist also bei mir eher eine optische Marotte.

Gruß
Ischhh :mrgreen:

Weis ja nicht was du da eingestellt hast, aber bei mir geht das Arrangerfenster nicht Ăźber alle Desktops.

Ok, dann hab ich dich nur falsch verstanden. Hatte es so interpretiert das bei dir Cubase komplett ßber alle deine drei Monitore geht. Ein Missverständniss. Wie dem auch sei, vielleicht sollte ich mir auch noch nen dritten Monitor zulegen. Darf ich mal fragen wie genau du Cubase ßber die drei Monitore aufteilst ?


Gruss
Ischhh :mrgreen:

Also Cubase geht ja kompl. ßber die 2, 3 oder 4 Monitore. Wurde aber hier im Forum auch schon einige male erwähnt.

Nun gut, Zieh dir das Cubase Hauptfenster mit der Maus bis an den Rand des zweiten Monitors. Alle anderen Fenster erscheinen ja in dem Cubase-Fenster und die kannste dann so anordnen wie du möchtest, nur halt nicht das Fenster über den Maximieren-Button vergrößern, sondern nur mit der Maus.

Hab hier mal meine zwei Monitore als Vorlage reingestellt.
Cubase Komplett.PNG
Und wie Finley schon sagte, das Arrange und das Mixer Fenster nicht auf “im Vordergrund schalten”, sondern alles andere…

LG
Oli

Also

  1. Arrangement, transport
  2. mixconsole
  3. Plugins, Editoren und sonstige Fenster

Ähnlich wie bei Oldbeats…

Aber gut warten wir mal aufs 7.06 update vielleicht ist dann dein kleines prob wech.