Cubase 7 vergisst seine ASIO-Konfiguration

Hallo,

ich hatte mich gewundert, wieso Cubase 7.0.2 zeitweise seine ASIO-Konfiguration vergisst, und völlig unvermittelt auf den ASIO-Standard-Treiber steht (als Treiber für das angeschlossene UR28M ist regulär ‘Yamaha Steinberg ASIO USB’ ausgewählt)

Tja, es passiert immer dann, wenn ich ‘The Grand 3’ als Standalone-Version starte, und es nicht vor dem Aufruf von Cubase beende.

Viele Grüße
Frank

Edit/Nachtrag: Ich verwende Windows 7

Das problem habe ich auch. Cubase vergisst immer mal wieder die audiokonfiguration mit dem UR28M. Ich muß regelmäßig mein template für den controllroom starten um wieder alles so zu haben wie ich es beim letzten schließen von cubase gehabt habe.

Ich habe aber das gefühl, seit OSX 10.8.3 istbes besser geworden… Kann mich aber auch täuschen

Zumindest gut zu wissen, dass man nicht alleine ist und dass das Problem wohl plattformübergreifend besteht. Benutze ein Motu Track 16.

Habe mich diesbezgl. an den Support gewandt.

Antwort:

Sehr geehrter Herr Bäurle,

vielen Dank für Ihre Email.
Es handelt sich hierbei nicht um ein generelles Problem.

Bitte reparieren Sie die Zugriffrechte für Dateien auf der Mac HD mit Festplattendienstprogramm.

Sollten immer noch Probleme vorliegen, dann sollten sie sich bitte an den Motu/ Klemm Musik Support wenden.


Mit freundlichen Grüßen

Was soll man davon halten??

Hi Chris,


bitte an den Klemm- Support wenden. Dritthersteller ASIO- Probleme werden nicht direkt von Steinberg supported.

Viele Grüße

Marcus

Hey Support Team.

diesen Effekt hatte ich auch schon bei meiner M-Audio Delta 1010LT.
Hat einfach beim starten die ASIO Einstellungen vergessen.

Okk…der Effekt ist nicht ständig da, aber ist trozdem störent.

Wenn man Cubase beendet und neustartet ist alles wieder so wie es sein soll.
Der Effekt trat erst auf nach dem 7.03 Update.

Ups doppel Post

Hättest du ja einfach auch löschen können…

Na dann werde ich mal bei Klemm vorsprechen. Schaun wir mal, was die so zu berichten haben. Im Grunde ist allerdings der Einwand es läge am Interface irgendwie unlogisch. In der Audio/Midi Konfiguration von OSX ist das Track 16 jedenfalls präsent. Wird aber von Cubase ignoriert. Aber nicht nur das, auch die VST Verbindung geht immer wieder verloren. Trotz abgespeichertem Preset muss ich fast jedes mal die Verbindungen neu eingeben. NERVT!!

also mein Cubase 6.0.7 vergisst die ASIO-Einstellungen auch regelmässig
war leider auch schon im CubaseStudio4 so
nur im CubaseSE1 hat´s die immer behalten und da sich die Soundkarte bei mir seitdem nicht verändert hat, ist es sehr wohl ein Steinberg-Problem werter Marcus

da wir schon mal beim vergessen sind…
mich nervt es total das cubase manchmal die ganzen plugins neu scannt beim start,was dann ewig dauert(inizailiesiert oder so)und dann auch alle einstellungen wieder auf 0 setzt. das problem gibt es schon seit einigen cubase versionen.also schon paar jahr.ich versth es einfach nicht warum das mal nicht behoben wird.unglaublich und nervig

Dann mal Gong zur nächsten Runde. Wem soll man wohl Glauben schenken? Hier die Antwort des Klemm Supports zum Thema verlorene Verbindung Cubase->Motu Track 16

Hallo,

interessante Aussage der Kollegen von Steinberg… hier geht es aber nicht um den ASIO- sondern CoreAudio-Treiber. Sie können einfach überprüfen, wer für den Verlust der Verbindung verantwortlich ist. Öffnen Sie das MOTU Audio Setup nachdem sich das Track16 verabschiedet hat - sollte es dort nicht auftauchen, scheidet Cubase als Ursache aus. Ist es aber nach wie vor gelistet, ist MOTU-seitig alles OK…!

--------Previous Text-----------
Hallo,

ich benutze seit einiger Zeit das Track16 an meinem iMac (Core i7- 2.8 Ghz/ 8GbRam/OSX 10.8.3) via Firewire, da der Betrieb via USB zu Abstürzen führt. Ich habe folgendes Problem. Ich nutze als DAW Cubase 7, neueste Version. Leider verliert Cubase regelmässig die Verbindung zum Track16. Nach fast jedem Neustart der Software muss ich die Verbindung zum Track16 neu konfigurieren. Der Steinberg Support hat mich an sie verwiesen, mit der Bemerkung, “Dritthersteller Asio Probleme werden von Steinberg nicht direkt supported.”

Ist dies Problematik mit der Asio Verbindung ein bekanntes Problem? Können sie mir raten, was es zu tun gilt?

Danke für Hilfe.

MfG,

Soll ich mir jetzt daraus meine eigenen Schlüsse ziehen, oder gibt es irgendwo jemanden, der mir kompetente Hilfestellung geben kann? Ich nutze meine DAW('s) beruflich und habe im Gründe keine Zeit mich damit 'rumzuärgern.

Hi,

keine Ahnung, ob es sich dabei auch um dieses Problem handelt.
Ich arbeite mit dem RME FF800, habe es aber nicht immer mit meinem MacBook verbunden (Faulheit, nicht nötig - egal). Jedenfalls nimmt Cubase dann oft nicht das “Integrierte Audio Gerät”, sondern “AirPlay Wiedergabe”. Kann man das irgendwie voreinstellen? Ich vermute, dass Cubase einfach das erste Gerät wählt und dabei schlicht alphabetisch vorgeht. Aber das nervt, da ich Cubase nicht wirklich auf mein AppleTV streamen möchte :wink:.

Hi Frank!

Auszug:
"MAC’s don’t even have ASIO drivers. Cubase on OSX is using CoreAudio drivers routed through an ASIO wrapper - or something close enough to that, People call it the “core audio bottleneck.”

hieraus und mehr, ferner weitere Infos/Tricks/Hilfen:
http://www.gearslutz.com/board/music-computers/794114-cubase-osx-trouble-asio.html



Gruss
Central.

Cubase.jpg
…oh was “Neues” :wink:
Und das bei jedem Öffnen von Cubase nach einem Neustart des Rechners. Langweilig wird es einem demnach nicht. Kann es sein, dass die Anpassung zwischen Core Audio auf dem Mac und der “Asio” Schnittstelle von Cubase einfach nur grottenschlecht ist?

Tja, kein Bild, kein Ton…
Schweigen im Walde! Alle Admins und Moderatoren verstummen angesichts der:

– Nichtigkeit der Problematik?
– Unlösbarkeit dieses Problems?
– Unwichtigkeit von Mac Usern?

Schade, schade… klang so einfach, das mit den “Dritthersteller ASIO Problemen”.

hier mit os 10.8.4, cubase 7(.0.4) und dem rme ucx keinerlei probleme. das system läuft absolut fehlerfrei und stabil. ob das dann ein cubase fehler ist weiß ich nicht. wenn dem so wäre, dann müsste der fehler bei mir auch auftauchen. aber ja, im grunde bist du der gearschte, wenn die hersteller die schuld auf den jeweils anderen schieben.

hoffe dieser thread ist noch nicht tot,

ich habe seit cubase 5 genau das selbe problem. mitlerweile bin ich bei cubase 7.5 angelangt und im abstand von einigen wochen verliert cubase alle meine voreingestellten routings. alle meine externen effekte sind über drei kaskadierte mr816 steinberg interfaces als externe vst-plugins in mein cubase 7.5 setup eingebunden. als betriebssystem benutze ich windows 7. das problem besteht in dieser form seit cubase 5. es ist total ärgerlich und wenn hier vom cubase support auf asiotrieber von fremdfirmen verwiesen wird ist das in meinen augen eine frechheit, denn das problem tritt auch bei steinbergeigenen interfaces auf.
es wird ja noch nicht mal versucht eine lösung für dieses problem zu finden. ich hatte vor einigen jahren deshalb schon mal beim cubase support angerufen. der allwissende herr an der anderen leitung reagierte mit unverständnis und behauptete, er höre so eine geschichte zum ersten mal und tat es als ein spezifisches problem meines setups ab.
ich werde das dumpfe gefühl nicht los, dass dieses problem irgendwo tief verwurzelt im seit vst-32 stetig anschwellenden cubase quellcode liegt und nicht einfach zu behben ist. ansosnsten kann ich mir nicht erklären weshalb es nirgendwo lösungsansätze gibt das problem zu beseitigen. alles was man findet sind workarrounds die zeit kosten und einem im zweifelsfall noch mehr zerschießen. https://www.steinberg.net/de/support/knowledgebase_new/show_details/kb_show/cubase-and-nuendo-program-preferences-files-in-detail/