Cubase 8.5 Audio Track Sync

Hallo zusammen.

Ich habe seit kurzer Zeit Cubase. Möchte gerne Mixes und der Gleichen machen.
Leider schaffe ich es nicht einmal 2 Audiofiles zu synchronisieren. :open_mouth:
Ich importiere einen Audio Track. Mache eine Tempoerkennung, alles gut.
Ich importiere den 2ten Track -> Definition aus Tonspur übernehmen. Kein Sync.
Wie gesagt, bin absoluter Neueinsteiger.
Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben oder ein Howto oder so.
Habe auch bei Youtube nix gefunden, dass mir weiterhilft.
Vielen Dank!

Lukas

Ein kleiner (oder großer) Hinweis, damit ich es weiter versuchen kann.
Danke!

LGL

Wo kommen denn die beiden Audiofiles her ? Wenn beide aus einer DAW und aus einem Projekt sind, sind die erst einmal synchron zueinander, oder ?
Wie wäre es dann mit der Vorgehensweise erst einmal beide Tracks zu importieren und dann erst die Tempoerkennung anzustoßen ?

Es sind beides MP3 Datein, kann ich aber auch als wav machen, sollte das einen Unterschied machen.
Neuse Projekt, nix drinn.
Mache ich mit jedem File, in einem neuen Projekt, eine Tempo Detection, wird jedes File komplett richtig erkannt.
Die Tempo Detection nach dem Import laufen zu lassen, habe ich probiert. Leider kein Erfolg.
Vielleicht scheitert es an den einfachsten Dingen.

Danke für Deine Rückmeldung!

LGL

Fang doch mal mit einer vernünftigen Problembeschreibung an. Sind das zwei voneinander völlig unabhängige files, und Du willst so ne Art DJ MIx machen (Dann hättest Du mit Cubase nicht so ganz die passende software dazu)? Hängen die files irgendwie zusammen, also sind das verschiedenen Instrumente aus einem Stück oder sowas, und für was genau brauchst Du dann den Temposync?

Es sind 2 voneinander Unabhängige Files, von einer Musik CD geholt, die ähnliche BPMs haben. Ja ich möchte eine Art Mix machen. Wenn Cubase dafür nicht so ganz die passende Software ist, kannst du mir vielleicht einen Tipp geben, welche ich mir ansehen könnte?
Danke!

LGL

Aha - wenn das so ist, dann wäre vielleicht folgender Lösungsansatz denkbar:
Importiere File 1 ( wenn möglich als *.wav in Project 1, mache Deine Tempoanpassung ( schau Dir auch mal das Thema Tempospur an, das ist vielleicht hilfreicher als die Auto Tempoanpassung )
Danach exportierst Du das Projekt als Audio '.wav.
Importiere File 2 in Project 2, mach Deine Tempoanpassung, exportiere als Audio *.wav
Erstelle ein neues Projekt und importiere beide '.wav Dateien.
Tempoanpassungen betrifft immer das gesamte Projekt.

Vielen Dank für deine Hilfe. Leider klappt das auch nicht. Ich denke, ich habe da ein generelles Denk- bzw. Verständigungsproblem. Ich mache Mixes mit meinem Numark NV aber leider nur Live und nicht immer zu 99% korrekt. Deshalb wollte ich mit Cubase die Mixes nachbilden, mit MIDI und den Plugins. Leider stoße ich hier an meine Grenzen.
Ich habe es, denk ich, so gemacht wie du vorgeschlagen hast.

Ich verstehe gar nicht, warum man dafür eine Tempospur braucht.
Wenn beide Tracks ein lineares Tempo haben, brauchst Du die Files doch nur importieren und Warpanker setzen, bzw. setzen lassen. Dann schaltest Du beide Spuren in den musikalischen Modus. Ab jetzt laufen die Spuren anhand der Warpanker synchron und gehen auch jedes Tempo mit. Oder funktioniert das so nicht?
Interessant zu diesem Thema ist vielleicht auch die Audioquantisierung.

Eine Software, die so etwas wesentlich besser kann (vom Workflow her), ist naheliegenderweise AbletonLive. Wenn Du dort 2 Tracks importierst (mit Drag’nDrop) werden die per Default sofort temposynchronisiert, was auch in 90% der Fälle sehr gut klappt.

Wenn die Tracks keine lineares Tempo haben ist in jeder Software Handarbeit angesagt.

Hab jetzt nur kurz überfloge und hab dabei die 2 magischen wörter nicht gelesen:

Timwarp: mit den passt man die tempospur an ein lied an.
Audiowarp: passt das audio den tempo an.

Bsp.
Lied 1 importieren
Lied 1 “tempo erkennen” (mit viel glück reicht das unter umständen)
Lied 1 mit “timewarp” das projekttempo an das lied anpssen wenn “tempo erkennen” nur unzureichend oder gar nicht funktioniert hat.
Lied 2 importieren und mit “audiowarp” entsprechend (den raster) anpassen…

Lg

Das kann ja in dem Zusammenhang so gar nicht zum gewünschten Ergebnis führen. Mit “Definition aus Tempospur (soll das wohl heissen ?) übernehmen” zwingst Du dem zweiten file nur die Tempoinformationen des ersten auf, die natürlich auf das Zweite nicht passen können, weil es in keiner temporelation zum ersten steht.
Wenn Du bei zwei files tempomässig eines an das andere anpassen willst, musst Du für das, das Du anpassen willst eine Tempomap erstellen, und dieses Temporaster dann ans zweite file anpasen.
Wenn Du sie nur irgendwie synchron bekommen willst, geht es einfacher. Im Prinzip gibts da sehr viele Möglichkeiten, abhängig von den Voraussetzungen.

Ich dachte an sowas wie Traktor, Serato usw. bin mir aber immer noch nicht so ganz klar, was genau Du machen willst, von daher liege ich evtl. auch daneben.

Spuren kann man nicht in den “musikalischen Modus schalten” - Es gibt “lineare / musikalische Zeitbasis” für Spuren, und “Musik-Modus” für Clips, und das sind zwei unterschiedliche Dinge.

Vielen Dank für eure Meldungen!!
Ich schaue mir jetzt einmal Ableton an. Was ich gesehen habe, entspricht das eher meinen Vorstellungen.
Danke Voodoo!
Ich möchte mich einfach in Remixes und Megamixes versuchen.
Serato, habe ich natürlich, da das beim Numark NV dabei ist.
Wie gesagt, Danke an alle von euch. Da ich Cubase noch nicht gekauft habe, war mir eure Meinung sehr hilfreich!

LGL