Cubase 8.5 und Maschine 2.4 Crash

Ich hatte das Problem früher schon mal mit mehreren Instanzen und 3rd Party Presets von Massive geladen in Maschine 2.

Mit der neuen Maschine 2.4 ist das ganze schlimmer geworden.

Vorgehen für den Crash:
Cubase 8.5 mit einem leeren Projekt laden und Maschine 2.4 Plugin auf eine Instumentenspur laden.

Nun einen 2 taktigen Loop in Cubase mit den Markern erstellen und loopen (z.B. Takt 3-5).
Jetzt in den Browse Modus von Maschine wechseln und mit SHIFT+Patt anwählen, damit automatisch beim Laden der neuen Gruppe das mitgelieferte Pattern abgespielt wird.
Nun durch einige Gruppen Presets beim loop abspielen in Cubase durchsteppen und mal 2 mal loopen lassen. Nach ca 6-8 Loop durchläufen sollte es dann irgendwann einen Cubase Crash geben .

Mal sehen, ob das bei euch auch so ist…


EDIT: Also mal wieder ASIO Guard …Ich hatte ganz vergessen das ich den zum Testen mal wieder eingeschaltet hatte…
Maschine 2.4 scheint mit dem ASIO Guard von Cubase 8.5 nicht klar zu kommen .
ASIO Guard unter den ASIO Preferences von Cubase abschalten!

EDIT 2: Auch mit ASIO Guard auf Off kommt es nach ca 30-40 Loop durchläufen und weiterem durchsteppen in den Group Presets irgendwann zum Cubase Crash…

EDIT 3: Ist die aktuelle 2.4 Maschine Version.
Sogar auf meiner 2.DAW mit Win 10 Pro 64 Bit und Cubase 8.5 64Bit und Maschine 2.4 64Bit passiert das gleiche, aber erst nach 15-25minuten rumspielen (im Cubaseloop laufen lassen und Group Presets durchprobieren).

https://www.native-instruments.com/forum/threads/cubase-8-5-with-maschine-2-31-crash-after-loop.266666/

Hier noch 2 Crashdumps als Screenshot:



So neue Erkenntnisse!
In Cubase 8.5 32Bit und Maschine 2.4 32Bit kein Crash!
Nur der Pluginouput wird teilweise mal gemuted…

Crash von Cubase 8.5 64Bit mit Maschine 2.4 64Bit kann ich immer herbeiführen, durch ein Switching zu einem Gruppenpreset mit Massive als Bass.
Beispiel:
Chubby Kit (Prospect Haze Expansion) Church Wurk Kit (Lazer Dice Expansion)
Ca 5-6mal hin und herschalten führt bei mir zum Crash der 64Bit Versionen.

Ok, mit Hilfe eines anderen Users habe ich jetzt herausgefunden, das es an der Maschine MK1 Hardware liegt.

Ich habe nämlich an meinen 2 DAWs jeweils eine Maschine der ersten Generation.
Ein User aus dem Recordingforum konnte das ganze unter der MK2 nicht nachvollziehen.
Ich habe darauf hin eine MK2 meines Kollegen ausgeliehen und konnte den Fehler auf dem System ebenfalls nicht mehr reproduzieren.
Es ist also definitiv ein Macshine Mk1 Problem und kein Cubaseproblem!