Cubase 8 / 8.5 SSD Disk spikes

Hallo, nach langer Zeit habe ich auch mal wieder ein Problem zu berichten. Auf meinem neuen PC (mittlerweile mehrfach frisch installiert, Details siehe Signatur), habe ich folgendes Phänomen:

Cubase zeigt mir in sämtlichen Projekten kurzzeitige Disk Spikes (blauer Indikator) an, wenn ein simples Audiofile abgespielt wird. Oft hört man dann die jeweiligen Sounds verzögert, abgeschnittenen, oder manchmal auch ein extrem lautes rauschen. Hervorzuheben ist, dass es wirklich ausschließlich bei Audiofiles passiert. Alle meine VST’s laufen wunderbar. Sämtliche Einstellungen habe ich mittlerweile probiert, ohne das Problem dauerhaft lösen zu können (ASIO Guard, Audio Boost, optimierte Audioleistung). Manchmal hilft es den ASIO Guard ein-, oder auszuschalten, Latenzen zu verändern, Cubase neuzustarten, jedoch alles ohne dauerhaften Erfolg. LatencyMon zeigt auch keine möglichen Probleme an. Die beschriebenen Fehler schreiben sich leider auch mit in exportierte Dateien rein, was meine Arbeit nun wirklich extremst beeinträchtigt. Bei meinem alten Audio Interface haben diese spikes auch meist einen komplett Absturz von C. verursacht. Dank meinem neuen ist das nun nicht mehr so. Cubase stürtzt nun “nur” noch gelegentlich beim schließen des Programmes ab.

Es bleibt sich übrigens gleich, ob die Audiofiles von meiner System SSD, oder meiner Sound SSD abgespielt werden, weshalb ich einen Festplattenfehler ausschließen möchte (neueste Firmware ist auch drauf). Sämtliche Energiesparoptionen sind im UEFI als auch in Windows deaktivert. Firewall, bzw. Windows Defender sind auf meinem Studio PC dauerhaft deaktivert, da kann also auch nichts dazwischen funken. LAN Controller an oder aus, macht auch keinen Unterschied.

Ich meine, im englischsprachigen Forum einen ähnlichen Beitrag gelesen zu haben und fürchte, dass es aktuell mit Win 10 zusammenhängen wird…

Falls jemand noch eine Idee hat, immer her damit :wink:
Danke!

Hallo wirbelsteiner,

  • wie ist es, wenn Du das eines Deiner Testprojekte mal von einer “normalen” HDD abspielst?
  • Was für eine SSD verwendest Du? Ha, steht ja in Deiner Signatur, sorry!
  • Ist die rappelvoll. oder ist noch Platz (>10% der Kapazität) vorhanden (führt bei meiner ca. 3 Jahre alten Samsung 256GB 840 zwar nicht zu Problemen, kann aber offenbar zu Leistungseinbrüchen führen, wie man lesen kann)?

Hi Slider,

danke für die Antwort :slight_smile:

HDD: das kann ich aktuell nicht beurteilen, da ich keine klassische HDD verbaut habe (wäre eigentlich schade und ungewöhnlich, wenn es zur Audioabspielung von nöten sein sollte)

Beide SSD’s sind jungfräuliche 2 Wochen alt, eine hat ca: 50% Speichplatz, die andere sogar 80%. Das dürfte also auch keineswegs eine Begründung für das Phänomen sein.

Im Gerätemanager alles im grünen Bereich? (SATA u. Chipsatztreiber installiert…)

Ja, alles in Ordnung und auf aktuellstem Stand. Wie gesagt, es läuft alles super und flüssig, bis Audiodateien ins Spiel kommen. Da ich mittlerweile das ganze schon mit 3 verschiedenen Audiokarten getestet habe, ist auch hier jegliches verschulden auszuschließen

Schon gesehen? Das in diesem Thread genannte Problem erscheint mir sehr ähnlich:

https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=230&t=89167&hilit=ssd+spikes

Bisher jedoch offenbar ohne Lösung, da wohl auch Projekt-bezogen. Blöde Sache.

Also ich kann es noch nicht zu 100% bestätigen, ob die Spikes dauerhaft verschwunden sind, ABER ich glaube, ich habe die Übeltäter gefunden. Da ich neben den Spikes auch häufiger Freezing meiner kompletten Projekte hatte, kann ich nun mit Sicherheit sagen, dass BX Digital V2 (sowohl VST 3 als auch 2 Version) und Omnisphere 2 nicht zusammen funktionieren (auf meinem System). Seperat funktionieren sie beide einwandfrei, wenn sie jedoch in einem Projekt zusammen kommen, ist das Freezing früher oder später garantiert. Seit ich die beiden nicht mehr zusammen nutze, konnte ich auch bisher keine Disk Spikes mehr feststellen. Ich habe zwar keine Ahnung, was das mit dem abspielen von Audiodateien zu tun haben könnte, aber für den Moment sind meine Probleme glücklicherweise verschwunden!