Cubase als Drumsampler ?

Moin !

Battery 4 hat ggü Battery 3 nachgelassen, Groove Agent taugt nichts und die Cubase Sampler Spur ist ja ganz nett,
aber im Grunde für mich absolut ohne Wert, wenn ich die Samples nicht aus einem ausgewählten Ordner “durchzappen”
kann. In Battery 3 ist es noch vorbildlich gelöst, mit Vorhörfunktion. Großartig!

Leider habe ich Battery 3 nicht mehr und suche seit geraumer Zeit andere Wege und finde die Option die Samples
direkt in eine Audiospur in Cubase zu ziehen mittlerweile wesentlich besser …

Doch wie tausche ich ein Sample aus ? Das Sample soll natürlich die gleichen Prozesse durchlaufen, wie ich es
auch mit dem vorigen gemacht habe, also fade ins/outs, kürzer, länger, mal umgekehrt uswusf

Wie mache ich aus einer Spur mit bsp einem Single Shot Sample einer 909 Hihat eine 808 Hihat ?
Wie tausche ich das Sample aus ?

Wäre das die Option ? Bei mir funktionert es nicht :frowning:
https://steinberg.help/cubase_pro_artist/v9/de/cubase_nuendo/topics/parts_events/parts_and_events_audio_events_replacing_clips_t.html

Ich hab´s selber hinbekommen.

Wirklich Steinberg ? Geht es noch umständlicher ?

  1. Alle Events markieren
  2. Shift + Rechts klick -> In part umwandeln
  3. Doppelklick in den Part hinein.
  4. Pool öffnen, Sample auswählen, auf das auszutauschende Sample mit gedrückter Umschalttaste halte
  5. Man wird dann noch gefragt, ob man alle oder nur das eine Sample ändern möchte.

Falls man in der Spur Editierungen hat, z.B. umgekehrtes Sample als “Neue Version” o.ä.,
wird dieses Sample nciht ersetzt und muss alles manuell angepasst werden.

Ich schlucke meinen Frust, sicher geht es einfacher, oder ?

Dann nimm dafür den Groove Agent One der auch in Cubase6 enthalten war. Vollinstallation gibts hier auch in 64bit
https://www.steinberg.net/index.php?id=downloads_cubase_6&L=0
im Groove Agent One war das noch einfacher!!

:open_mouth:

Das geht doch super einfach in Cubase!

Suche dir ein neues Audio-Sample aus der MediaBay, selektiere dieses in der MB, nimm es rüber Richtung Arrange, jetzt drücke dazu SHIFT, und fahre mit der Maus auf eines der auszutauschenden (Audio)Events im Arrange um es dort fallenzulassen. Es ploppt eine Abfrage auf, ob nur diese Event oder alle zugehörigen mit diesem neuen Sample versehen werden sollen.
Resultat: die Events bleiben mit allen Schnitten unberührt (Start, Endpunkt, sogar Fades oder Pitch! bleiben bestehen!) nur der Inhalt (aka. die WAV) wird ausgetauscht.
Das geht übrigens auch vom Pool aus, oder sogar vom Desktop/Fremdordner des Rechnersystems.

:bulb: