Cubase Artist und DAW-Controller

Hallo,
ich nutze aktuell noch Cubase Elements und würde gerne auf Artist oder Pro Upgraden.
Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:
Kann ich in Cubase-Artist DAW-Controller, wie sie z.B. Behringer anbietet nutzen um z.B. die Fader in der Mix-Konsole zu steuern? Oder ist dieses Feature nur der PRO-Version vorbehalten.
So habe ich es zumindest mal gehört.

Nutzt jemand von Euch eine Artist-Version in Verbindung mit einem DAW-Controller.

Eine andere Frage:
Welche gravierenden Funktionen, vermisst ihr bei der Artist-Version, welche es bei der Pro-Version gibt.
Es wäre doch mal interessant aus der Community ein Feedback zu hören und so die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Ich bin mir natürlich dessen bewusst, das es einen Unterschied ausmacht, ob man im High-End Studio Cubase nutzt oder nur ein paar Home-Recording Session betreibt.

Trotzdem wäre es für mich interessant worauf man auf keinen Fall verzichten will.

Gruß Alex

Hast Du dich hier schon einmal umgesehen?

https://new.steinberg.net/de/cubase/compare-editions/

Bei der Artists- Version würden mir persönlich insbesondere die Features

-Control Room + Cue Sends
-Time Warp
-Tempoerkennung + Bedienfeld
-Direct Routing

Bedenke, dass das Upgrade derzeit nur 125€ kostet.

https://new.steinberg.net/de/cubase/celebrate/?_sp=6162e578-149f-48f8-a07f-fb223c2736c5.1557831516657


fehlen.

…mein Controller (icon Qcon ProX) funktioniert sowohl in der Artist- wie in der Pro-Version. Ich würde auch die Pro-Version empfehlen, da z.B. der konfigurierbare “Controll-Room” eine tolle Sache ist. Ich habe z.B. zwei Audiointerfaces (Motu, Line 6) eingebunden. Allgemeine Abhöre ist das Motu, Gitarrenaufnahmen kommen via Line 6 'rein. Beides gesteuert via Asio4All.

Und bei dem jetzigen Preis ist die Pro-Version ein absoluter Knaller. Du würdest Dich später ärgern, nicht diese Version gekauft zu haben :smiley:

Würde auch die Pro nehmen. Insbesondere wegen DirectOfflineProcessing. Das gebe ich nicht mehr her. :smiley: