Cubase braucht einen Sampler!

Im englischen Forum habe ich eine Umfrage gestartet -
Thema: “Cubase braucht einen OnBord-Sampler!”
Ich bitte daher alle interessierten Cubase-User und Sample-Freaks an diesem Thread teilzunehmen:
http://www.steinberg.net/forum/viewtopic.php?f=19&t=24254

Vielen Dank & freu mich eure Meinung zu lesen und mit euch zu diskutieren!
:sunglasses:

Gruß,
Central

hab mir grad erst den Halion zugelegt…

irgendwie fehlt aber schon ein einfacher sampler den alle haben…
(es könnte auch “Automationsplugins” geben, welche durch die Note, den Pitch (note2automation) eines samples in GAO verändern…^^) https://www.steinberg.net/forum/viewtopic.php?f=28&t=20304



Lg

Absolut dafür !

Und wenn die das nicht langsam mal hinbekommen, wenigstens das Drag and Drop in Cubase zum Kontakt!

Hey Jungs!! Helft mir ein bisschen mit, im englischen Forum (o.g. Link!) zu schreiben, ja?
Ich bin da wohl gerade knapp ein Außenseiter. Echte Synth+Soundfrickler sind da wohl eher wenige Cubase-User…
Hm. :frowning:

Es gibt eine möglichkeit Samples Per drag&Drop in Battery/Konatkt zu importieren :slight_smile:

hier ein Video von mir:
http://www16.zippyshare.com/v/48575538/file.html

Meine stimme haste schon bekommen :slight_smile:

Danke djkey! :smiley:

…tja. manchmal denke ich echt, dass heutzutage kaum noch einer wirklich eigene Sounds schraubt, Synthesizersynthesearten erforscht, oder gar eigene Samples frickelt:
alle benutzen sie Presets, fertige Loops und Libraries, steppen durch die abertausende von mitgelieferten Soundbänke - und klicken sich so weit durch, bis dann mal “was passt” zum Song.
So unwahr ist das ja nicht, oder…? :unamused:
Dabei ist eigenes Sampling ein Traum für Soundfrickler!
Und mit einem kleinen Onboard-Sampler in Cubase würde diese Kreativität sogar noch mehr gefördert werden.
Aber haltet mich nur für nen Spinner…jaja. :mrgreen:

ich muss ja zu geben das ich mehr oder weniger auch ne preset schlampe bin ^^ aber ich versuche natürlich mehr ohne presets aus zu kommen :slight_smile:

ja, spricht ja nix dagegen,Presets zu nutzen! Mach ich ja auch mal hin und wieder (eher selten :wink:
Denn Klaviere, Gitarren oder Orchester-Streicher muss man ja nicht neu erstellen… haha!
:laughing:
Aber das Synthetische, das Klangformende, die Suche nach neuen eigenständigen, vielleicht nie zuvor gehörten Sounds und Klangwelten - das ist es, was mich antreibt! Täglichst. Seit Jahren. Sampling liebe ich nämlich neben Synthese-Frickeleien sehr… :sunglasses:

da kann ich dir nur zu stimmen aber ich frickel auch gerne an meiner Süßen rum 2 Potis hat sie ja mindestens :smiley: ^^

Wenn die einen Sampler integrieren würden der nur ein Sample in der Tonhöhe verwurschtelt, dann würden sich sicher viele aufregen… (wobei würde mir schon reichen… mit drag’n drop und so…)

Wenn sie einen Sampler mit multi-sample-sampler integrieren würden, könnten sie gleich den Halion dazugeben, bevor sie Resourcen für eine abgespeckte Version verplempern… viel wichtiger finde ich dass soundtüftler endlich mehrspurige und auch mit F11 rack gemachte klänge als Preset speichern können, und jederzeit wiedereinfügen/ vl. ein Sampler gelayert mit einen granular…)


aber wenn sie einen Sampler integrieren dann bitte gleich den Halion, denn der ist wirklich endgeil… ich käme mir als Halion user nicht einmal veräppelt vor da ich ja für den Content gezahlt habe…




Edit: Mir fällt gerade ein das sie ja eigentlich nur den Halion One “sampler-feature-mäßig” ein bisschen auffrisieren müssen…

Ich finde auch, daß Cubase einen Kreativ-Sampler braucht. Halion und Kontakt sind viel zu komplex und umstädlich in der Bedienung um damit kreativ zu arbeiten. Sowas wie der Simpler in Ableton würde mich schon reichen. Bisher ist mir auch noch kein Plugin von Drittanbietern bekannt, dass an das Handling vom Simpler heranreicht.

So weit ich weiss entwickelt gerade Vengeance ein neuen Sampler…

soweit ich weiß ist cubase schon mit einer soundkarte die über ein line in verfügt ein sampler :wink:
das einzige was dem ganzen fehlt ist nur ein sample player mit paar knöppen und reglern und halt so was eben die anderen sampleplayer auch haben :mrgreen: also, halion,kontakt,mach3 und wie die alle heißen.

Ich habe da auch ein vote abgegeben, denn wenn das mal integriert wird, werd ich nix gegen sagen, weil es ist dann gleich dabei ohne das ich noch was bräuchte.
bis es soweit ist hab ich echt gedacht mir was zu kaufen, aber irgendwie hats mich dann doch etwas gestört das die ganzen sampler eigentlich gar keine sampler sind.

bin grad im moment am freeware testen. natürlich heißen die dinger bei den jungs auch sampler,
auch wenn es nur sample player sind.
so sei es nun, aber ich werde demnächst bestimmt keine orangenen bananen
kaufen wo drüber steht das es äpfel sind :mrgreen:
so oder so ählich, aber das C6.5 war auch nix für mich obwohl das update mal recht günstig ist,
sampler ist da nicht zufällig drinne? :mrgreen:

ach du Sch… das wird dann wohl wieder so ein Dance/Transe/Chance-Teil werden. Sorry, ich mag deren Produkte überhaupt NICHT. Aber jeder wie er mag, klar. :mrgreen:


ach so, du meinst die tägliche “Akkord”-Arbeit… Ja, und einen dry/wet-Regler hat deine sicherlich auch, mit 128 Stufen, was? oder?? hehe! tja, meine Liebste hat hierfür nur einen on/off Schalter, G-Point steht drauf. :laughing: Uhh…jetzt wird´s aber Off Topic und arg schmutzig. Lassen wir das lieber, sonst wird hier gesperrt.
Also besser weiter mit dem Thema Sampling in Cub´se… :sunglasses:

und das stimmt sogar!! absolut deiner Meinung.

  • 1

Kennt jemand eigentlich den Machfive 3? Hat da jemand Erfahrung mit?

oh, ich habe das damals sogar schon mal im alten Forum angeregt!
lies mal… (Integration komplett-H4 in Cubase)
http://www.cubase.net/phpbb2/viewtopic.php?t=135480&sid=bad13c7f16b62240a2f2ef8485f5d06b

Hey, das dachte ich mir auch! einfach den Halion Sonic SE so aufbohren, so dass eigene Samples und WAV´s per drag/drop aus dem Arrange/MediaBay/Pool eingesetzt werden können! bisschen ADSR, Multimapping, Filter, LFOs nutzbar - und gut is!
guter Vorschlag, oder? was meint ihr dazu?
wäre doch super machbar für Steinberg…(?)

ja das klingt gut vielleicht auch noch ne slices funktion weil der Groove Agent bei sowas schnell rum zickt (total buggy)

aber das werden die eh nicht machen wenn die schon nich wav import unterstützen für den Padshop!!