cubase elements 10 - Wechsel des Asio Treibers

Hallo, ich habe mir wegen des Einsatzes eines Mikrofons das UR12 zugelegt, und dann den zugehörigen Yamaha Steinberg usb Asio Treiber installiert. Und diesen dann auch in den Studioeinstellungen zugeordnet . Nach dem Wechsel von dem vorherigen ASIO4all Treiber zu dem Yamaha Treiber werden die Tracks in den schon vorhandenen Projekten mit mehrfacher Geschwindigkeit abgespielt. Wenn ich zurück auf ASIO4All gehe ist wieder alles richtig.
Ich vermute mal ,dass man das irgendwo einstellen kann, aber ich hab nichts gefunden. Ist wahrscheinlich (hoffentlich) einfach aber ich kriegs nicht hin. Ich hab extra alles von Steinberg genommen, da ich davon ausgehe, dass das alles zusammen funktioniert.
Schon mal Danke im voraus,
Wolfgang

Läuft das UR12 unter dem Asio4all Treiber nicht?

https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=258&t=175860

Nein unter dem Asio4all Treiber geht nichts.
Hab aber jetzt rausgefunden, dass beim ASI4all mit 11.xxx khz und beim Yamaha mit 44.1 khz gesampelt wird. In der Projeeinstellung konnte ich es umstellen. Bei den MIDI-spuren hat es dann funktioniert. Cubase fragt dort ob er das resampeln soll. Aber die Audiospuren hab ich nicht hingekriegt. Das scheint mir nicht so einfach zu sein. die hab ich dann vor dem Umstellen exportiert. danach wieder importiert- dann funktionierts. Ist aber doch umständlich.

Ist aber doch umständlich.

du solltest dich mal mit den Grundlagen von Cubase und mit dem Umgang mit einer DAW beschäftigen.
Und Du musst den Treiber für Dein Interface in den Studio Einstellungen auswählen, Asio4all ist nur ein universeller Asio Treiber und nur zur Benutzung ohne Interface gedacht

Normalerweise stellt sich Asio4All so ein, wie es das Audiointerface vorgibt - also z.B. 44.100 kHz
ASIO4ALL.jpg
Im Übrigen läuft der Treiber wunderbar mit allen gängigen Audiointerfaces zusammen. Man kann sogar zwei verschiedene Audiointerfaces einbinden - also bei mir z.B. UR44C und Line 6 Helix im Asio-Betrieb.

Eventuell mal den “Schraubenschlüssel” unten im Asio4All-Kontrollfeld aktivieren. Dann kann man verschiedene Einstellungen vornehmen :slight_smile:
ASIO4ALL.jpg

Also ich hab jetzt mal Cubase gestartet und habe den yamaha treiber dabei nicht mitgestartet. Dann den Treiber in den Studioeinstellungen wieder auf Asio4all gesetzt und in der Treibereinstellung auf 44,1 khz und das UR12 als out

– falsche taste – gesetzt. Jetzt scheint alles zu funktionieren. Werde wohl noch ein wenig meinen Kampf mit den Samplerate und in und Outs haben. Aber jetzt bin ich erst mal zufrieden.
Danke allen für die Tips!