Cubase kann Superior Drummer Plug In nicht finden

Nach Update auf Cu 9 ist mein Superior Drummer nicht mehr verfügbar.

Habe neueste Toontrack Superion Drummer Version
Der Plug in Pfad von Tootrack ist C:\Program Files\Common Files\VST3\Toontrack\

Aber ich krieg das nicht in Cubase integriert, Grrrr…

64-bit version installiert? Wenn ja, im Plugin manager den richtigen Pfad für VST 2 Plugins angegeben, oder ist der SD mittlerweile VST 3?

Bei mir ist das leider auch schon seit Jahren so, weshalb ich die 32bit version in der jBridge laufenlasse.
Habe heute mal einen Case aufgemacht bei Toontrack weils langsam doch nervt und das Problem auch noch in der neusten SD 2.4.4er Version besteht.
Das gleiche Problem habe ich auch mit EZ Player Pro, das VST3 wird auch nicht gefunden.
Die Cubase Blacklist ist leer.

Das Problem existiert auch unter Reaper, scheint also kein Cubase spezifisches Problem zu sein!

Was in dem Zusammenhang auch seltsam ist:

  • der neue Toontrack Produkt Manager zeigt den Installationsstatus von SD 2.4.4 nicht an, darum kann man SD auch nicht ordentlich deinstallieren
  • bei der Installation wird behauptet, das Produkt wäre bereits installiert und mit Click auf “Back” könne man Installationsparameter ändern, letzteres geht allerdings nicht, deshalb hätte ich gerne eine saubere Deinstallation, aber das geht halt eben auch nicht
    Unter Windows 7 Programme ist leider auch kein Eintrag zum Deinstallieren da.
    Ich bin mal gespannt, ob der Support was findet.
    Die 32bit version läuft zumindest in der der jBridge 1.75 vernünftig, allerdings würde ich schon gerne die 64-bit Version im VST3 Format in Betrieb nehmen.

Toontrack Produkte liegen nicht im VST3 Format vor.
Alle sind im VST2.4 Format.
Blöderweise installiert Toonrack die dll-Files in den VST3 Ordner.
Im Grunde kein Problem, nur, man muss den Pfad inkl. Toontrack für zu Suchende VST-Pfade eingeben.

DIe Installationsroutine sollte Toontrack tatsächlich übrerarbeiten.

Hi Whitealbum,

1000 Dank, na da muss man erstmal drauf kommen. So funktionierts :wink:

Das Problem existiert schon so lange und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich mal diesen VST3 Pfad an irgendeiner Stelle eingegeben haben soll.
Der Installer ist echt das letzte Schrott-Teil. Wie können die das so lange ignorieren, unfassbar.

Ich hoffe, die haben wie andere Hersteller beim Support einen Uninstaller, damit die Installationslogik dann hoffentlich zu einem gütlichen Ende kommt.
Zumindest bin ich sehr froh, dass die diesen Product Manager am Start haben. Mit DSL16000 ist es zwar eine elendige Warterei, aber sich die ganzen Files einzeln zu ziehen war ja ziemlich zeitaufwändig.

Gerne :slight_smile:

Bei jedem Cubase Upgrade muss ich daran denken, den Toontrack-Pfad besonders einzugeben, da ich den Benutzereinstellungsordner immer “lösche”.

Bei mir hat toontrack noch nie ne vst version in den vst3 pfad installiert…

Stand des Cases bei Toontrack ist, dass sie Sache zur Entwicklung weitergegeben wurde.
Ich habe das Produkt zwar durch “cut & paste” des 64-bit DLLs aus dem VST3 in den VST2 Folder ans laufen gebracht, aber es gibt Defizite.

  1. ich kann SD 2.4.4 nicht sauber aus dem System entfernen, um nochmal komplett neu aufzusetzen und die Installationspfade zu überprüfen

  2. der Installer hat das Defizit, dass er nur bei der Erstinstallation ein Template aufruft, in dem Installationsumfang und Pfade abgerufen werden.

In meiner Situation, ohne funktionierenden De-Installer, überschreibt der Installer die Installation immer wieder an die gleiche falsche Stelle,
ohne dass ich an den Einstellungen irgendwas ändern kann.

Ein anderes Problem ist, dass die neue “Umbrella Oberfläche” - also der neue “Toontrack Product Manager” - weder nach Installation von der 32- noch der 64-bit Version von SD 2.4.4 eine vollständige Installation anzeigt. Die Schritte: “3.Authorize und 4.Upgrade” fehlen. Deshalb bleibt wohl auch unter “Show Details -> Installation Info” der Button “Deinstall Product” weiter ausgegraut, also nicht deinstallierbar.

Also ich denke dass Toontrack da mal gehörig seinen Installer debuggen muss, dass mehr Qualität in Installation und Deinstallation reinkommt.

Im Moment ist die für mich ungünstige Situation da, dass die SD2.4.4 Software auf meinem System unmanagebar geworden ist.
Also zu jedem Programmpaket das auf einem System installiert wird braucht man doch einen funktionierenden De-installer.
Es gibt aber de-facto im Moment keine Möglichkeit, SD2.4.4 von meinem System sauber zu entfernen.
Meistens hat ja der Produksupport von Firmen meistens noch irgendso einen separaten Deinstaller rumfliegen für hartnäckige Fälle.
Hier gibts leider nichts. Auch unter Windows “Programme und Funktionen” ist leider nichts zu sehen, so dass ich da einfach nur auf die Programmierer von Toontrack warten muss. Ich sag mal Bescheid, wenn es hierzu eine Lösung gibt.

Komisch, bei mir lief und läuft der Superior Drummer sowohl unter Win7, als auch unter Win10 ohne Probleme. Ich würde daher deine Probleme mit dem Plugin, doch eher in deinem System vermuten.

Lies mal bitte genauer, Du kommst zu falschen Schlüssen.
SD läuft. Aber erst wenn man das 64-bit DLL händisch vom VST3 in das VST2 Verzeichnis verschiebt.

Ich würde ja gerne nochmal die Installation komplett rückgängig machen und komplett neu installieren,
damit ich auch noch mal bei der Installation die Pfade checken kann, die im Installationstool angegeben sind.
Aber da fängt es doch schon an … die Defizite in deren Installationstools:

  • fragt nur bei Erstinstallation die Pfade ab, die ist bei mir gefühlte 3-4 Jahre her
  • eine komplette Deinstallation ist mit deren Tools nicht möglich
  • auch der TT Product Manager zeigt nicht das was er sollte und kann SD 2.4.4. nichts deinstallieren

Und wo gibt es denn sowas, eine Software, die sich nicht deinstallieren lässt
und ein Installationstool, in dem man bei der Neuinstallation nicht nochmal die Pfade überprüfen bzw korrigieren kann
und das einfach blind in den falschen gemerkten Pfad wieder erneut reinschreibt.

Dass es bei Dir läuft kann ja sein. Vielleicht hat sich bei mir mal irgendeine falsche Einstellungen eingeschlichen.
Entweder durch eine Fehleingabe von mir (was ich nicht glaube) oder durch eine falsche Voreinstellung in irgendeiner
Version von deren Installer. Aber wie dem auch sei. SO ETWAS MUSS KORRIGIERBAR SEIN und das ist es derzeit nicht.
Darum arbeiten sie ja nun auch dran.

Ich sagte ja, dass die Sache bei dir komisch läuft. Ich brauchte wie auch Kollege folkfreak keine dll verschieben, bei mir ist der superior drummer auch nicht im vst3 Verzeichnis gelandet. Lief ohne Probleme mit der Standard-Installation. Und meine Installation ist auch schon mindestens 2 Jahre her. Man kann also nicht sagen, dass da grundsätzlich was schief läuft.
Eine komplette Deinstallation sollte schon machbar sein. Notfalls mit 'nem Registry-Cleaner oder komplett manuell. Habe aber leider keine Muse das gerade mal auszuprobieren…:wink:

Man kann also nicht sagen, dass da grundsätzlich was schief läuft.
Das sind alles Mutmaßungen, so kommen wir nicht weiter
Eine komplette Deinstallation sollte schon machbar sein. Notfalls mit 'nem Registry-Cleaner oder komplett manuell.
Ich habe keinen Bedarf mein gut laufendes System mit einem Registry cleaner zu verhunzen, ich stehe solchen tools eher skeptisch gegenüber.
Aber das ist ja auch nicht erforderlich, weils zum einem ja läuft und Toontrack das möglicherweise fixen wird.
Habe aber leider keine Muse das gerade mal auszuprobieren…
Das ist auch aus meiner Sicht nicht erforderlich, die Hersteller sollen ruhig auch mal was für ihr Geld tun.

Bei einen Freund von mir deto, dachte zuerst, das kann ja nicht wahr sein, und dann war es wirklich so (vst2 in vst3 ordner…).

Hallo,
bei mir landet er auch im VST3 ordner,habe aber den Pfad angegeben und kann auch den superiordrummer 2 64bit in Cubase öffnen.
Aber mein Problem liegt woanders ,seit dem update von Cubase 7.5 auf 9.5.
Also wenn ich SD2 als Instrument track oder rack öffne ,kann ich nicht mehr wie bei 7.5 den midi-eingang einstellen ,es gibt keinen superiordrummer.
Wie z.B. bei ezdrummer da habe ich dann ezdrummer out und in ,bei SD2 sehe ich nur All midi inputs und meine anderen ports .
Bei Cubase 7.5 kann ich da den SD2 sehen und einstellen .
Vielleicht hat jemand eine Idee .
Grüße

Sorry, aber all Eure beiträge sind interessant.
Trotzdem finde ich als Win 10-rookie kein Toontrack Programm, keine dll, nix.
stand-alone laufen sie aber unter 64bit.
Nur hatl eben unter CB 9.5 pro nicht…
Ich finde auch keinen VST3 ordner im Explorer und schon keine Tootrack.dll, die ich händig vcerschieben könnte…
:blush: :blush: :blush: :blush:

Kann jemand helfen???

Unter C:\Program Files\Common Files\VST3 ist nichts?
https://helpcenter.steinberg.de/hc/de/articles/115000177084-Speicherorte-von-VST-Plug-ins-unter-Windows-

Danke @Loop Breaker. Ich konnte mittlerweile alle meine VSTs an den Start bringen :wink: