Cubase meets Vintage Special Offert

Servus hier im Forum,

Ich habe am 25.02.14 von Steinberg eine E Mail erhalten wonach Registrierte Kunden von Steinberg
beim Kauf des Software Synthesizer Bundles V Collection 3.0 von Arturia einen 55 % igen Rabatt auf
das Bundle bekommen.Somit läge der Bezugspreis bei 179 € (DOWNLOADBUNDLE).
Der übliche Preis liegt um die 399 € bei Einzelkauf der im Bundle enthaltenen Synthesizer sogar
noch höher.Leute,wenn dem so ist, dann ist das ein Hammer Angebot!!
Dachte ich mir. Also habe ich mittels PayPal am 26.02.2014 brav die 179 € bezahlt. Selbstversändlich
muß noch der in der E Mail enthaltene Gutscheincode eingegeben werden um das Angebot in Anspruch
nehmen zu können.
Seitdem habe ich von Arturia nichts mehr gehört noch gesehen. Es gab weder ein Download Link,noch ein Aktivierungs Link noch eine Information überhaupt wie es nun weiter geht!!!
Ich Kontaktierte sodann den Technischen Support auf der Website via E Mail. Was folgte???
Die E Mails lassen sich nicht abschicken!!
Ich habe mittlerweile PayPal kontaktiert um die Sache zu klären bzw. die Summe zu Stornieren mit einer
Frist von 20 Tagen. Liebes Steinberg Team: Es gibt eine Redensart die da lautet: Drum prüfe wer sich bindet!!
Mir erscheint das mittlerweile sehr dubios! Oder doch nur Zufall ???

Andy71

Seltsam!
Bei mir hat die Aktion (auch über PayPal) reibungslos geklappt, mit allen Infos seitens Arturia.

Allerdings sind die einzelnen Synths nicht immer aktuell, so dass noch ein wenig (Update-)Handarbeit angesagt war.
Ein Tipp: Die 11 Einzelinstrumente einzeln installieren, da kann man wenigstens 32/64Bit-Vsts, RTAS und die Standalones aus- bzw. abwählen. Der Komplettinstaller haut alles auf die Platte, was nur geht.
Und noch ein Tipp: Nach der Installation noch den Elicenser auf die aktuelle Version updaten. Die hatte ich zwar schon, aber Arturia hat irgendwie dran rumgeschraubt und bemeckerte fehlende Lizenzen.

Wie bist du an den Installer gekommen??

Ich habe über PayPal per Kreditkarte bezahlt und innerhalb zwei Stunden 2 Emails mit dem Aktivierungscode und dem Downloadlink von Arturia bekommen.

Und genau diese besagten Mails hab ich bisher nicht erhalten. Ich hatte zwar nicht über Kreditkarte bezahlt aber mit PayPal. Die Abbuchung ist seit dem 26.02.14 getätigt. Ich habe auch keine möglichkeit wie o.g. Arturia irgendwie zu erreichen.

Versuche
sales-inquiry@arturia.com
von da kam die Bestellbestätigung

oder
info@arturia.com
von da kamen Seriennummer, Aktivierungscode und Link.

Mal eine ganz dumme Frage:Kamen deine Mails auf Deutsch oder ne andere Sprache?
Weil der Sitz ist soweit ich weis in Frankreich und Amerika. Würde Sinn machen zu wissen.
Dementsprechend würde ich die Mail dann auch in der Sprache verfassen.
Erstmal Danke das du mir hier weiterhilfst.

Alles in englisch.
Und für Dank ist es zu früh, erst soll der Schrott mal bei Dir laufen. Ist nämlich wirklich ein Schnäppchen, das Paket.

Dank dir kam jetzt die erste Reaktion von Arturia (in English). Die erste Adresse von dir war gleich die Richtige.
Bin gespannt wie`s weiter geht!!

Moin

Ich habe das gleiche Problem.

Es scheint allerdings auch ein Problem mit meiner Mail Adresse zu geben. Ich konnte mich mit der auch nicht dort registrieren (allready in use???). Über eine weitere Mailadresse konnte ich mich registrieren und konnte mich an den dortigen Support wenden.
Nu hab ich ein Ticket und warte nochmal brav ab. Sollte sich nichts ergeben, dann bin ich mal sofrei und nutze die o.a. Mailadresse.

Bei Interesse werde ich das weitere Prozedere hier kundtun.

Gruß

KaTho

Sei so gut. Interessiert bestimmt noch mehr Leute hier.

Wenn es denn mal läuft und man die aktuellen Updates und die Dokumentation selbst runtergeladen hat (!), sind die analogen Teile für jemanden, der sich damals die Originale nicht leisten konnte, schon die Sahne.

Ich hatte vor ca 2 Monaten versucht bei Arturia eine 15 Tage Demoversion / Key für den Jupiter 8V zu bekommen.

Es kamen keine Bestätigungsmails an. Auch eine Mail an den Support blieb unbeantwortet. Es kam auch nichts bei Spam Mails an.

Scheint wohl normal zu sein bei Arturia. Mein Musikhändler hat mir auch bestätigt das die Franzosen da etwas eigen sind.

Diese Woche habe ich es nochmal mit einem Demo Code Probiert und siehe da: Es kam bei den Spam Mails an.

Hast du mal bei deinem Provider in den Spam Ordner geschaut?

Ja,hab ich schon nachgesehen.Der Ordner ist leer.Trotzdem Danke für den Tip!

Ich werde alle Interessierten auf dem laufenden halten.

Grüße an alle hier im Forum und Gute Nacht!!!

andy71

Servus in`s Forum

Nach mehrmaligem, hartnäckigen Nachfragen per Mail an o.g. Adressen sind die Download Links
samt Activation Code per Mail heute eingetroffen.Nochmals Danke für die Unterstützung wolle339!!!


andy71

Hallo

Das kann ich insoweit bestätigen. Auch ich habe heute nach mehrmaligen Nachhaken über 3 Gesprächspartner unter Nutzung einer anderen alternativen Mailadresse (mit der die Registrierung im Arturia Forum auch klappte) eine Mail mit den notwendigen Links und Aktivierungscodes erhalten :slight_smile:

Schön das es dann doch irgendwie geklappt hat, jedoch nicht schön, daß ich solange dahinterher sein mußte, wie der Teufel hinter der armen Seele und das der Informationsfluß zu mir sehr dünn war.

Zumindest haben sich 2 unterschiedliche Mitarbeiter darum gekümmert-Danke dafür :slight_smile:

… und die Zeit von Montag Abend bis Freitag Nachmittag habe ich mit meiner normalen Arbeit auch überbrücken können :wink:

Habe mir heute die V Collection gegönnt.

Diesmal hatte ich keine Probleme mit den e-Mails gehabt, aber 2 Mails landeten im Spam Ordner, komischerweise auch die mit den Autorisierungsdaten.

Mein Hauptgrund für die V Collection war der Jupiter 8-V. Leider sind von Arturia keine Jupiter 8 typischen Sounds dabei aber auf KVR gibt es passende Presets: http://www.kvraudio.com/product/jupiter-8v-by-arturia/downloads

Bin aber sehr begeistert über die anderen Plugins.

Wie findet Ihr die Plugins?

Mist, ich hätte die V-Collection auch gerne und ich weiß, dass ich ne Mail von Steinberg bekommen habe … finde die aber nicht mehr. Hat jemand ne Ahnung, wie man sonst an den Coupon-Code kommen kann?

Servus Zeitschleife

Habe jetzt mal die V Collection 3.0 angetestet und muß gestehen das der Jupiter 8V2 doch eher entäuscht.
Bis auf einige wenige Synth, Bass und Flächensounds die durchaus ihre Daseinsberechtigung haben, fällt der Rest
doch eher dünn bis unbrauchbar aus.Arturia hätte ruhig ein paar der Legendären Presets dieses Hammer Synth mit
beipacken können. Umso erfreulicher fallen die anderen Plugins aus.Der Modular V ist einfach Atemraubend.Allein
die Optik besticht,fesselt und fasziniert zugleich.So viele Rädchen und Regler irritieren zuerst aber das Ding macht Hammer Klänge, wenn man erst mal weis wo man Drehen und Regeln muss.Allein die Steckverbindungen
finde ich einfach Genial und Nostalgisch!!Der CS 80 V2 steht dem in nichts nach.Fette Sounds und etwas “weniger”
Regler aber immer noch genug um dem Namen Komplex gerecht zu werden.Ebenso der Arp2600 V2 und der Oberheim SEM V,wobei ich meine das der Oberheim nach erster Sichtung bei mir mehr Arpeggiaten Einsatz finden wird.Der Arp 2600 V2 produziert des Namens wegen nicht nur Arpeggios sondern erstaunlicherweise auch durchaus fette Sounds.Aber jetzt mal ein Dickes Lob an Steinberg:Euer und Unser Retrologue ist einfach ein Meisterwerk und kann sich jederzeit einer Herausforderung mit diesen Plugins stellen.Soweit meine Meinung!!

Einen schönen Abend wünsche ich in`s Forum

andy71

Grüß Gott an alle hier im Forum

Ich habe ja die Synth V Collection 3.0 nun erfolgreich Installiert .
Aber ich bekomme die Klangpresets bzw. deren Stimmen nicht in der Media Bay
angezeigt?! Weis jemand Rat?? Für etwas Hilfe wäre ich sehr Dankbar!!!

Eine gute Nacht wünscht euch Alle

andy71

Stell Dir vor, Du arbeitest mit dem ARP2600.
Der speichert seine internen Bänke mit der schönen Dateiendung .arpbank2.
Nun kannst Du nicht wirklich von Cubase erwarten, all die Hunderte herstellerspezifischen Formate lesen zu können.
Cubase kann aber die jeweiligen Einstellungen des Instruments als .vstpreset abspeichern, sprich: für sich lesbar machen und dann auch in der Mediabay anzeigen (ganz oben im Instrument “Preset speichern”).
Das geht meines Wissens nur einzeln per Sound - also eine immense Arbeit.
Wenn jemand eine Idee hat, wie sich der Vorgang automatisieren lässt - wäre prima.