Cubase Pro 8: Inspector und MIDI-Insert-Effekte

Hallo,

ich bin dabei, mir Cubase Pro 8 auf meine Bedürfnisse zuzuschneiden. Im Inspector möchte ich unter den “MIDI-Insert-Effekten” gern die mir schon von früher her geläufigen Controller CC91 (für Hall) und CC93 (für Chorus) verwenden. Das funktioniert auch soweit bisher gut. Meine Fragen dazu:

  1. der Inspector bietet unter dem Punkt “MIDI Control” insgesamt 8 Effekte an, die sich scheinbar auch alle gleichzeitig aktivieren lassen, indem ich dort Werte (von AUS bis 127) eingebe. Ist das tatsächlich so gedacht, dass ich mit einer (!) Insert-Effekt-Schnittstelle acht Controller gleichzeitig ansteuere - oder wird/ kann das im Laufe eines Songs zu Problemen führen?
  2. Kann ich die Art der angezeigten acht Controller variieren und so abspeichern, dass mir zukünftig immer “meine” acht Controller als erstes angezeigt werden (und nicht die dort derzeit vorhandenen)?
  3. Ist es möglich, die Anzeige für eine MIDI-Spur im Inspector zu kopieren, so dass ich für alle weiteren MIDI-Spuren des Songs das selbe Szenario einfach einkopieren kann?
  4. Und weiter: wie kann ich das dann, wenn möglich, auch für meine weiteren Songs nutzen (gibt’s da 'ne copy & paste-Funktion)?
  5. Auch in der MixConsole kann ich mir natürlich die eingeschleiften Effekte anzeigen lassen: ist es aber möglich, dass ich diese Effekte dort als (von mir bevorzugte) Drehregler gestalte und immer sichtbar habe, wenn ich die MixConsole öffne?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!

Gruß, R.

1) MIDI-Control ist ein MIDI-Plugin was man quasi als MIDI-Controller verwenden kann… Natürlich kann man alle 128s CCs gleichzeitig benutzen. Wenn man zu viele MIDI-Daten (z.B. B. 16 Kanäle VOLL mit Noten und Controllern) über ein PHYSIKALISCHES-MIDI-Port schickt, kann es, wegen Überlastung, zu Problemen kommen da die MIDI-Schnittstelle grottenlangsam ist. Innerhalb des Computer braucht man sich aber i.d.R keine Gedanken machen.

2) Über “Spur Preset” und Datei/“Als Vorlage Speichern…

3)Spur Preset” oder MIDI-Plugin im "Mixer verschieben + alt"

4) wieder “Spur Presets” und Projekt “Vorlagen

  1. welche Regler? (im Mixer kann ich nur ein eigenes Fenster f. d. MIDI-Plugin “MIDI Control” öffnen)

LG

Hallo,

wow - fünfmal danke!
Ich hab aber doch noch drei ergänzende Fragen dazu:
zu 1.: ich habe aber einen physikalischen MIDI-Port (den “MIDISPORT 4x4”) dran …
… und meine Peripherie besteht aus einem Keyboard (als Sound und Tasteneingabe) und drei externen Sound-Modulen.
Und ich nutze schon gern auch mal, nicht immer, bis zu 16 Kanäle pro Soundmodul.
Muß ich mir da dann Gedanken machen und - wenn ich nur die beiden CCs 91 und 93 nutzen will - für jeden Controller besser jeweils einen separaten MIDI-Insert öffnen?
zu 5.: ich würde mir wünschen, dass es im Mixer die Möglichkeit gäbe, nicht nur ein kleines Rechteck zu haben (in dem “MIDI Control” steht und sich mir erst, wenn ich dort auf das “e” klicke, die Einstellmöglichkeiten öffnen), sondern dass ich dort anstelle des Rechtecks einen - in meinem Fall: zwei - runde Drehknöpfe habe, also für jeden der beiden Controller einen, die ich auch bei der Mixeransicht immer im Blick habe - und nicht erst quasi versteckt aus dem Untermenü heraus öffnen muß.
[ Aber ich glaube, Weihnachten iss noch nich, oder? :wink: ]

Gruß, R.

PS: vllt. zur Erklärung zu 5.: ich hatte vor Ur-Zeiten mal ein Cubasis-Programm, bei dem ich mir genau so einen Mixer mit Reglern (z.B. für CC91 + 93) selbst designen konnte.

Hab’s selber noch nie wirklich genutzt aber,
unter: Geräte/MIDI-Geräte-Verwaltung
kann man für jedes MIDI-Gerät (und Kanal) ein sogenanntes “Gerätebedienfeld” anlegen, welche man im Projektfenster im “Inspector” und im Mixer anzeigen lassen kann.

zu1.: kann ich Deinen Gedankengang leider noch immer nicht folgen, aber wozu unnötig inserts verschwenden?
Ich verwende leider kaum externe MIDI-Schnuckis, drum bin ich wahrscheinlich nicht der richtige Ansprechpartner zu den Thema… (binde meine Externen-Synths nicht über die MIDI-Geräte-Verwaltung ein, weil ich sie als Klangerzeuger und als Effekt nutze, und man sie aber nur ENTWEDER als Effekt ODER als Klangerzeuger einbinden kann. Zumindest war das noch so, als ich mich das letzte mal damit auseinander gesetzt habe, ist aber schon ein Paar CB Versionen her^^)

aber vl. hilft dir ja das weiter:
*) Im Key-Editor kann man sich MEHRER “Controllerspuren” GLEICHZEITIG anzeigen lassen.
*) Man kann mehrere “Parts” (Kaster’l im Projektfenster) gleichzeitig in den Editoren anzeigen lassen, indem man alle die man sehen will markiert, und dann den gewünschten Editor öffnet (b.z.w. Eingabetaste um den standardmäßigen zu öffnen). Und rechts oben kann man (glaub standardmäßig Anschlagstärke) auf “Parts” umschalten. Dann haben die jeweiligen MIDI-Events nicht “die Farbe der Anschlagstärke” sonder die gleiche Farbe wie die Parts im Projektfenster.

LG