Cubase und HAlion 4 trennen?

Hallo Gemeinde,

bei einem sehr aufwändigen Projekt komme ich langsam an die Leistungsgrenze meines Rechners…
Das meist gebrauchte VSTi ist hierbei der Halion 4.
Da ich immer wieder Korrekturen an den Spuren im Kontext zueinander machen muss, ist freezen grade uninteressant.
Dabei fällt mir auch auf, dass bei geöffnetem Halion die Pegelanzeigen der MixKonsole sich nur noch ca. alle halbe Sekunde bewegen und der Timecursor auch nur noch von Takt zu Takt “springt”

Deswegen:
Kann ich Halion irgendwie auf einen zweiten PC “auslagern” um die Instrumente DORT abzuspielen, ohne mir deswegen ne zweite Lizenz kaufen zu müssen? Auf Dauer die Lizenz auf einen zweiten Key zu verschieben mag ich nicht, denn dieses Projekt ist ein Ausnahmefall.
Denke mir zwar, dass dies aus kopierschutz-rechtlichen Gründen nicht wirklich machbar ist, aber vielleicht hat ja einer von euch ne bessere Idee.

Anm.: Omnisphere und Ivory Grand sind bereits auf separatem Rechner, also MIDI Verbindung steht…

Danke und Gruß, Vacsy

Hi Vacsy,

Ohne die Lizenz auf den slave Rechner zu bekommen wird es wohl nicht gehen.

Wie stellst du dir das vor, mit den Instrumenten vom slaverechner wieder zurück in den Cubase zu gehen, falls du das vorhast?

Hab einmal vor langer Zeit gelesen das es mittels "FX Telleport " ( http://www.fx-max.com/fxt/download.html ) möglich ist, das alles automatisch zu machen, man braucht nur das Plugin zu laden und schon kann man losgehen wenn man alles eingerichtet hat… wobei das Problem mit der Halion Lizenz leider dann immer noch besteht, aber die kann man doch eh unendlich oft verschieben oder?

Leider ist die Firma die den FX Teleport gemacht hat anscheinend schon pleite gegangen, dafür ist der FX Teleport jetzt kostenlos schreibt jemand hier:
http://www.kvraudio.com/forum/viewtopic.php?p=5683577
dort wird auch geschrieben das Reaper das kann aber das bring dir wohn nix und:
http://www.audioimpressions.com/overview/audioportuniversal
kann anscheinend audio von einen vsti am slaveRechner in ein vstplugin am masterrechner streamen.


lösung für Reaper:
http://wiki.cockos.com/wiki/index.php/ReaMote

Midi über Netzwerk:
http://www.tobias-erichsen.de/software/rtpmidi.html
http://www.nerds.de/en/ipmidi.html
http://www.musiclab.com/products/midioverlan/info.html

Kann “VSL” vst plugins auf andere Rechner auslagern?
http://www.vsl.co.at/de/211/1343/1289.vsl


sorry, tut mir leid das ich dir bei deinen Problem nicht weiterhelfen kann, aber würde mich sehr freuen wenn du uns über deine Erfahrungen mit den Netzwerkzeugs berichtest… :slight_smile: (hab sowas noch nie gemacht)

Lg