Cubase Video Export Incomplete

Hi
Ich habe vor einer Woche in Cubase 12 vier Videos inkl. Audio Spur exportiert. Die Videos sind relativ lang (zwischen 40 und 60 Minuten). Alles hat wunderbar funktioniert. Jetzt habe ich die Audio Spuren überarbeitet und will die vier Videos neu exportieren. Und plötzlichen stoppt das Bild der exportierten Videos immer zum selben Zeitpunkt (36:24 Minuten), der Sound läuft aber weiter bis zum Ende. Es kann also nicht an der ausgewählten Range liegen.
Hat jemand eine Idee, was das Problem sein kann? Irgendwelche Settings, die ich vielleicht überprüfen sollte?
Ich bin für jede Hilfe dankbar.
Geza

Hallo und ein herzliches Willkommen im Forum. :vulcan_salute:

Besteht das Problem noch immer?

Hi
Ja, das Problem besteht immer noch.
Viele Grüße

Um welches Videoformat handelt es sich? Gibt es Probleme, wenn Du das Videobild in Nuendo selbst anzeigst (über Minute 36:24 hinaus)? Befindet sich Dein Video komplett auf eine Spur oder ist es über zwei Spuren verteilt?

Wie darf ich mir das vorstellen? Wenn Du die exportierte MP4-Datei wiedergibst, dann wird das Bild ab Minute 36:24 schwarz, aber der Ton läuft weiter, korrekt?

Das Bild bleibt ab 36:24 stehen, aber der Ton läuft weiter. Bei allen vier Videos.
1920 x 1080
Das Video befindet sich komplett auf einer Spur.
Das Problem besteht nur nach dem Export. In Cubase selbst läuft es tadellos bis zum Ende.

Das Bild friert also ein? Welcher Videocodec wird verwendet?

Hast Du schon einmal andere Bereich getestet? Um zu testen, ob es um die Zeit geht (das Video friert immer nach 36:24 Minuten ein, egal welcher Bereich ausgewählt wurde) oder ob es eine bestimmte Stelle im Projekt geht (das Video friert immer ein, sobald ein Bereich jenseits von Minute 36:24 ausgewählt wurde).

Weißt Du, wie man eine MP4-Datei demuxen kann? Dann könntest Du einmal Video- und Tonspur trennen. Dann könnte man die Videospur einmal separat betrachten.

Ich bin absolut kein Freund vom Cubase Videoexport, da es dazu keine Exporteinstellungen gibt.
Wahrscheinlich wird mit den bestmöglichen Einstellungen gerendert, was dazu führt dass eine 66MB mp4 Datei auf 2 GB aufgeblasen wird. Das wird im Profibereich kein Thema sein, aber für ein privates Urlaubsfilmchen ist das schon lästig.
Ich möchte vorschlagen, nur die in Cubase bearbeitete Audiospur zu rendern, diese in Davinci Resolve (kostenlos) mit dem Film zusammenzuführen und von dort aus den Film zu exportieren.

Bist du auf PC oder Mac? Beim PC sollte die Auslagerungsdatei vom System verwaltet werden.

1 Like

Keine schlechte Idee. Die Video sind in der Tat sehr groß. Auch wenn es sich hierbei um Mitschnitte unseres letzten Gigs handelt.
Werde mir Resolve mal anschauen.
Seltsam ist es dennoch. Vor allem, da der Export zunächst problemlos funktioniert hat.
Nutze Mac.
Danke!

Resolve muss man aber auch erst einmal durchschauen. :innocent:
Wenn es nur darum geht, dass Du eine Datei hast, die Du am Computer wiedergeben kannst, würde ich Dir das kostenlose MKVToolNix empfehlen. Der MKV-Container ist extrem flexibel und “schluckt” beinahe alles. Nahezu jeder Software- oder Hardwareplayer kann MKV wiedergeben. (Entscheidender ist eher, was im Container enthalten ist. Wenn Dein TV z. B. via USB-Stick keinen DTS-Ton wiedergeben kann, dann tut er es natürlich auch dann nicht, wenn die DTS-Spur in einem MKV-Container steckt. :wink:)

Es wäre natürlich trotzdem interessant, warum es bei Dir mit dem Export nicht klappt. Hast Du mal experimentiert, wie ich es weiter oben vorgeschlagen habe?

Hi
Da ich momentan im Urlaub und ohne mein MacBook unterwegs bin, kann ich vor nächster Woche nichts ausprobieren. Von daher muss ich jetzt erstmal so lange warten und melde mich dann wieder.
Danke auf jeden Fall erstmal für deine Hilfe!