Dorico 5

Habe gestern das Dorico 5 gekauft. 2h1/2 gearbeitet. Heute wotllte ich vom driver die datei öffnen. Sie haben keinen Inhalt. Ich kann sie nicht öffnen. Weder xml noch die erstellten pdfs. Alles grösse 0. Wiederherstellung funktioneiert nicht. Aus dem Papierkorb konnte ich die Detai vom beginn wiederherstellen. Aber das ist der Beginn. Was ist los mit Dorico 5, kann ich das nicht auf den driver speicher. Ich habe 2.5 h gearbeitet und bin im Stress. Was kann ich machen?

Sorry, aber du musst ein bisschen genauer sagen was du gemacht hast und vor allem was ist ein “driver”?

Ich habe mein Google drive als speicher Ort angegeben. Die Icons sind auch dort, aber heute morgen habe ich gesehen, die grösse ist null und ich kann sie nicht mehr öffnen. Im Dorico 5 auf dem Startbildschirm erschien das stück auch nicht mehr.

Ok, speichern auf einem Cloud Laufwerk ist generell eine ziemlich knifflige Sache. Es kann durchaus sein das Dorico bereits meint das die Datei fertig gespeichert ist, aber Google Drive im Hintergrund noch synchronisiert.

Da gibt es durchaus Möglichkeiten das so etwas schief geht, übrigens nicht nur bei Dorico, sondern generell.

Speichere deine Arbeit mal auf ein lokales Laufwerk und schau dir die Dateien dann an. Da wirst du sicherlich alles korrekt vorfinden.

1 Like

Das dumme ist, die Arbeit ist weg. Ja klar wenn ich es lokal speichere geht das schon. Bei Dorico 4 konnte ich es aber auch direkt auf den drive speichern. Das ist wirklich ärgerlich von Dorico 5 und gibt mir keinen warn hinweis.

Ich glaube nicht das Dorico 5 da einen Unterschied macht und einen Warnhinweis kann es dir nur dann geben wenn es einen Fehler vom Laufwerk bekommt.

Ich nehme eher an das Google Drive bei der Speicherung ein Problem hatte, da läuft immer ein Sync Prozess in Windows mit und der kann durchaus Fehler produzieren.

Auch wenn du mit Dorico 4 da gearbeitet hast, ich würde einem Laufwerk irgendwo im Internet für so etwas schlicht nicht vertrauen. Es gibt zuviele Möglichkeiten was während der Speicherung schief gehen kann. Daten dahin kopieren, ja ok. Direkt aus irgendeiner Anwendung als Ziel in die Cloud speichern, nein.

1 Like

Ok Danke für den Tipp. Das war teuers Lehrgeld für mich.

Hi @Beni Du kannst auch:

  • schauen in das Dorico Backup Ordner ob eine frühere version von dein Datei existiert. Den Pfad für diese Ordner findest du in die Preferences/General/Files

  • in Google Drive schauen ob eine File History existiert (wie bei Dropbox zum Beispiel) und versuchen eine frühere version von dien File zu wiederherstellen.