"edit in Wavelab" funktioniert nicht / Bug?

Wenn ich in Cubase (Pro 8.5.15) den Befehl “edit in WaveLab” betätige, wird in Wavelab (Pro 9.0.10) eine extrem verzerrte Datei geöffnet, die nur “in eine Richtung” ausschlägt, also sozusagen vom Nulldurchgang bis zum Extrem (dB 0 siehe Anhang). Wenn ich die Datei dann an Cubase zurückgebe, ist sie weiterhin auf diese Weise verzerrt. Es ist dabei egal, ob die ursprüngliche Datei leise oder laut ist (übersteuert war sie in Cubase jedenfalls nicht).
Den Support habe ich gerade kontaktiert, aber vielleicht hat ja hier jemand eine Idee!?

Cubase Pro 8.5.15 64 Bit
WavelLab Pro 9.0.10 64 Bit
Windows 7 Home Premium 64 Bit
Cubase_Wavelab.jpg

Die Cubase-Feature “Edit in WaveLab” erzeugt bei der Verwendung einer 32-Bit (float) Datei in eine defekte Datei in WaveLab. Ein WaveLab Service-Update wird diesen Fehler in Kürze beheben.

Gut zu wissen! Danke für die Antwort!!

Umgekehrt besteht der Fehler noch: kann zwar in Wavelab (Elements 9.5) eine 32bit floating point öffnen und editieren, in Cubase (Pro 10.0.20) ist sie danach aber wie oben beschrieben zerstört.