Elements - VST Set speichern / Effekte kopieren

Hi all! Hoffe ich bin hier richtig…

Ich habe Gestern ca. 4 Stunden an einem Sound gebastelt. So habe ich jetzt einen “bearbeiteten” VST Synthesizer der mit Effekten versehen ist. Daraus ergeben sich 2 Fragen:

  1. Kann ich so ein “Set”, also den VST+Effekten separat speichern und dann z. B. “Superdupersynth” als Instrument laden?

  2. Kann ich komplette Effektsets kopieren? Habe 8 Effekte an dem Instrument hängen. Ist es möglich sonen “Effektset” zu speichern oder zumindest auf ein anderes Instrument/Plugin zu kopieren?

Hier bitte getrennte antworten ob man auch nur einen (nachbearbeiteten) Effekt speichern und/oder kopieren kann.

Hoffe auf schnelle Antwort, damit’s weitergehen kann! :blush:

hier die von dir wie gewünscht getrennten Antworten:

zu 1 = ja.

zu 2 = ja.


Viel Spass weiterhin beim Frickeln!

Unnötiges posting und dazu noch doublepost um Ressourcen zu verschwenden… najanaja…

Wie meinen, der Herr?
Ich habe deine Fragen schnell und präzise beantwortet, zumal du diese separat aufgeführt haben wolltest.
Alles gut bei dir? kommst du voran mit dem Speichern und Kopieren?

LG!

P.S: das Gewünschte steht im Handbuch. :wink:

  1. Habe 4 Tage frei und versuche meine Zeit effektiv zu nutzen.

  2. Ein Form dient der Hilfestellung und dem Austauch von Wissen zwischen Nutzern

  3. Da es sich um eine Frage handelt, die innerhalb einer Kausalitätskette Wissen nötig machen könnte, welches über die einzelne Unterteilung der Einzelthemen nicht erreicht werden kann, habe ich die Fragen ins Forum gestellt.

Schon nach diesem ersten Versuch bestätigt sich einmal wieder: In deutschen Foren wird leidenschaftlich selbst erarbeitetes Wissen zurückgehalten ohne der Gemeinschaft damit nützlich zu sein.

Genau aus diesem Grund ist Deutschland im medialen Bereich auch da wo es ist: Eigenes Süppchen kochen, nicht nach links und rechts sehen und ums Verrecken niemals (aber auch wirklich niemals) freimütig jemandem weiterhelfen.

Rein theoretisch solltest Du darüber nachdenken, ALLEM was Du im Alltag zur Hilfe nimmst (vom Auto über Toaster bis zum Duschgel) abzuschwören - Du nutzt hier nämlich massiv Wissen vieler anderer Individuen.

Diesen Thread könnte ich mir mal wieder als “Don’t do”-Beispiel an die Wandnageln, wie es

  1. nicht sein muss 2) nicht sein sollte

Werde mir jetzt alle meine Antworten alleine zusammensuchen und das Forum nicht mehr nutzen.

Lektüre für’s Wochenende: http://de.wikipedia.org/wiki/Altruismus

Zum Nachdenken: Altruismus sogar bei Pflanzen & Bakterien…

Guten Tag,

deine überflüssigen Wortschwadronierungen und hochgestochenen Labereien habe ich jetzt nicht komplett gelesen, wozu auch.
Humorlosigkeit scheint bei dir eh chronisch zu sein.
Du hast mit keinem Wort darum geben, Funktionen ausführlich erklärt zu haben (!)
Fakt ist eines: deine Anfragen sind primär nun mal wirklich völlig selbsterklärend, fast banal-trivial - wenn, ja wenn man sich als User mal mit seiner Software auseinandersetzt. Es gibt für deine gewünschte Handlungsweise in Cubase mehrere Speicheroptionen:
Instrumentenspuren, also komplette Speicherbarkeit von VSTis nebst Midi-Effekten und Channel, Speicherbarkeit per Rechtsklick auf betreffende Mixerchannels, Kopierbarkeit von kompletten Kanalzügen mit Hilfe der linken Buttonleiste im Cubase-Mixer, separates Abspeichern von Settings und Effektketten per Kanaleinstellungsfenster, oder an erster Stelle mit Hilfes des allseits bekannten und hochgelobten Preset-Managements in Cubase.

Und das sind - mit Verlaub - nun wirklich elementare Dinge einer DAW, die man kaum zu fragen wagt in einem adäquaten Forum.
Doch viele User machen es sich heutzutage leider sehr einfach: Handbücher und Selbst-mal-ausprobieren-und herumklicken-und-erlernen einer DAW sind anscheinend verpönt. Schade. Wirklich.

P.S: Pflanzen und Bakterien haben in diesem Forum nun wirklich nichts verloren, du schweifst arg ab, findest du nicht.
In dieser Zeit deiner Tipp-Arie hättest du die Hälfte der Funktionen schon herausgefunden.
Aber jeder wie er mag/was er bevorzugt für nötig hält, nicht wahr. Private Frustrationen, wie Ärger mit der Freundin oder im Job, sollten aber stets aussen vor belassen werden. Dafür können wir ja schliesslich nichts.

Trotzalledem: Viel Spass beim Ausprobieren in deinen dir zur Verfügung stehenden 4 Tagen.
Gruss & dir ein schönes Wochenende.

Zitat Centralmusic “Fakt ist eines: deine Anfragen sind primär nun mal wirklich völlig selbsterklärend, fast banal-trivial…”

Da sieht man schon wie erhaben Du Dich gegenüber dem dreckigen Bodensatz der Musiker wie ich es bin fühlst. Zu Deiner ursprünglichen Antwort fällt mir nur der alte Bananas Sketch ein: “Hallo Ober! Hallo Gast!”. Soviel zum Humor.

Deine Antwort habe ich mir absichtlich nicht durchgelesen, da ich nicht auf hellscheinende Güte angewiesen bin.

Sozialkompetenz im Umgang mit anderen Menschen möchte ich Dir dann zum Schluß auch noch absprechen.

Sie schon gesagt handelt es sich um ein verschachteltes Problem (welches natürlich ein Genie wie Du es bist a) nicht als Problem und b) nicht als verschachtelt ansieht) und um das ganze kurz zu halten, wollte ich das Forum nutzen.

Du hast Dir einfach mal mein Posting nach dem Frühstück ausgesucht um dem kleinen Bubi gleichmal auf die Finger zu haun und ihm beizubringen das Handbuch zu benutzen…

Wenn Du über folgende Frage einmal nachdenkst wirst Du vieleicht etwas über Dich selbst lernen: Warum hast Du ursprünglich auf mein Posting geantwortet?

Um Dich besser zu fühlen unter Zuhilfenahme von Erziehen oder Demütigung meinerseits?

Nicht zurückschreiben, denk einfach mal ernsthalft in ner ruhigen Minute drüber nach.

Allerwertester!

Dein eigentliches Problem liegt auf der Hand: du fühlst dich sofort angegriffen. Und daran musst du einfach mal arbeiten.
Mehr braucht man hierzu eigentlich nicht zu schreiben, denn das überhebliches Geschreibsel von dir möchte sicher eh keiner lesen.
Es gibt als Lösung hierzu entweder PM, oder einen Strick. Letzteres würde ich dir empfehlen. Dann gibt es keine Sorgen mehr. Wirklich keine mehr. Für uns alle.
Nein, alles wird, nein vielmehr: ist gut.
:wink:
Noch Fragen zu Speicherung von Presets?
Soll ich dir Screenshots anfertigen?
Die Seitenzahlen aus dem Manual auftischen?
Würde dir das mehr helfen?
Ja?
U. A. W. G.

Hochachtungvoll:
Sir Central

P.S: Was uns so innig aber verbindet, ist die Leidenschaft zu Schreiben. Das freut mich natürlich sehr.
:laughing:

Eine kleine Frage am Ende dieses wunderschönen Freitagfeierabends: welche Musikrichtung strebst du mit Cubase an? (ernstgemeint)

Hab den Tread nicht gelesen aber ums kurz zu machen.

  1. Kann ich so ein “Set”, also den VST+Effekten separat speichern und dann z. B. “Superdupersynth” als Instrument laden?

Ja

  1. Kann ich komplette Effektsets kopieren? Habe 8 Effekte an dem Instrument hängen. Ist es möglich sonen “Effektset” zu speichern oder zumindest auf ein anderes Instrument/Plugin zu kopieren?

Ja

:exclamation: :exclamation: :exclamation:
:laughing:

@Cajhmere: Will Dir net zu Nahe treten!..aber…bitte net so viel philosophieren und rumlabbern!! Glaube mir: In meinem Alltag erlebe ich leider Gottes immer mehr Menschen die einfach nur labern und rhetorisch 1a sind… aber das wars dann auch schon!! Leider!!

Also: a biserle Eigeninitiative an den Tag legen ist angesagt und net die Menschen die einem helfen wollen auch noch belehren!!

…Und Nein: Ich bin kein Besserwisser und will Dich auch nicht beleidigen!! Ist einfach meine persönliche ,ehrliche Meinung dazu!!

Ich wünsche Euch Allen noch einen schönen Sonntag!

mfg

Karl

Du scheinst noch nicht lange hier zu sein, sonst wärst Du so schlau und würdest hierauf nicht reagieren.
Vielleicht hättest Du Deine Frage dann einfach umformuliert . . .

Deine Idee, dass dieses Forum einem hilft oder Fragen beantwortet hängt sehr stark davon ab, wer Dir schreibt.
Hier gibt es durchaus hilfreiche Personen, aber leider auch jede Menge Selbstbelustiger.

Leider sitze ich gerade nicht vor meinem Musikrechner. Wenn aber, dann werde ich schauen, ob ich Dir helfen kann. Denn darin sehe ich - wie Du - den Sinn eines Forums.

Andere eben nicht.