Erfahrung mit Windows 10

Ja der fragt mal danach. Klar.

OK alles Klar, DANKE :slight_smile:

Warum soll man Win 10 kaufen, wenn es Microsoft seit Monaten kostenlos installieren will…??? - einfach mal überlegen, nicht immer gleich tippen…!

Gibt Tools, welche diese Nummer bei Windows 8 auslesen.

Jeb.

Na dann werde ich demnächst mal eine Paralell Instalation instalieren. Das mit, das man nicht mehr bei Multi-Monitoring die Fenster aktivieren muss (es reicht wenn die Maus sich dort befindet)das sie funktionieren hat mich überzeugt.
Als du schriebst das es besser ist die Instalation nicht drüber zu bügeln, weil genau das wollte ich nicht. Aus Erfahrung wuste ich nähmlich das das eher zu fehlern kommen kann.
Da Instaliert man seit Win95 seine BS selbst und steht im Jahr 2016 mitten im Wald :laughing:

So als Tipp noch:
Einfach mal Win10 nach Installation einen Tag durch laufen lassen. Er sich immer wieder Updates aus dem Internet.

Oder man klickt einfach auf “Nach Updates suchen”. Installation abwarten neustarten und das ganze von vorn bis er sagt “Ihr Gerät ist auf dem neusten Stand”.

Ich stell grad fest, dass die Shortcuts zu den Fenstern doch nicht immer und überall gehen. Aber meistens.
Was aber immer geht ist, dass man mit dem Mausrad auf jeden belibigen Fader nur mit der Maus drauf fahren muss und kann mit dem Mausrad diesen Regler dann regeln. Das geht Monitor und Fenster übergreifend. Früher musste ich dafür er das jeweilige Fenster oben an der Titelleiste anklicken, dass es aktiv war.

Ob das überall geht - nagelt mich nicht fest, ich arbeite selbst erst ein paar Tagen mit Win10

Na ich hätte dazuschreiben sollen das bei mir eh schon alles abgeschaltet ist.

aber die Probleme fangen bei Windows 10 eh erst an wenn ich die Yamaha Steinberg midi Treiber installiere.

ansonsten wäre ich mit windows 10 auch recht zufrieden, wenn mal alles abgeschaltet ist.

Da ist Apple etwas besser, da muss man nicht erst im System rumfuhrwerken damit es funktioniert bei niedrigen Buffer.
habe mir schon mal überlegt aus meiner z800 einen Hakentosh zu machen. das wäre dann so wie ein 5.1 MacPro
nur benutze ich auch plugins die es nur für win gab.

aber windows 8.1 läuft bei mir ganz gut. sogar besser wie Windows 7

Noch einige Zeilen zum Thema Windows 10 und Audio-Verarbeitung:

Low Latency Audio
This topic discusses audio latency changes in Windows 10. It covers API options for application developers as well as changes in drivers that can be made to support low latency audio.

https://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/hardware/mt298187(v=vs.85).aspx

Der Artikel von Microsoft zeigt mir jedenfalls auf, dass die Haus eigenen Audio Treiber von Windows auf einen Stand gebracht wurden wo Echtzeit -Audio Verarbeitung auch ohne ASIO Treiber in den grünen Bereich gelangt.

Der Artikel zeigt auch auf, dass der ASIO Treiber und die neuen Microsoft Alternativen WASAPI und AudioGraph je nach Einsatzzweck gewählt werden können, wo früher die Audio Engine von Windows für bestimmte Zwecke bisher völlig unbrauchbar war. So zum Beispiel war vor Windows 10 der Audiobuffer stets auf 10 Millisekunden gesetzt.

Bemerkenswert ist auch:

All applications that use audio will see a > 4.5-16ms reduction in round-trip latency > (as was explained in the section above) without any code changes or driver updates, compared to Windows 8.1.

Ohne Treiber Updates hätten Windows Audio Applikationen jetzt 4.5-16ms verringerte Latenzzeiten (Was damit zu ASIO aufschliessen kann). Um die Möglichkeiten des neuen Buffers auszunutzen um diesen unter 10 ms zu setzen muss allerdings der verwendete Audio Treiber die Optionen zum Setzen des kleineren Buffers auch anbieten. Insofern aktuelle Audio Software die neuen Schnittstellen auch ausnutzen und zu den Anforderungen entsprechende Optionen erlauben, sind gegenüber Windows 7 und 8.1 weit bessere Bedingungen mit den neuen Microsoft Audio -Schnittstellen gegeben.


Das bedeutet wiederum, dass die Hersteller von Audio -Software ihren Kunden jetzt mehr Möglichkeiten in den Audio-Einstellungen auch ohne ASIO anbieten könn(t)en als früher, womit Windows 10 mit der Zeit wohl für die Audio Produktion an Zuspruch gewinnen könnte. Das neue Betriebssystem reagiert sogar dynamisch darauf wenn bei Verarbeitung über die eigene Audio Library niedrige Latenzzeiten aktiviert werden, indem es solche Audio Task’s priorisiert und gegebenenfalls sogar Pozessorkerne exklusiv zur Verarbeitung der Signale reserviert.

Aber eben -die neuen Schnittstellen müssen auch optimal angesprochen werden von den Softwareprodukten. :unamused:

So langsam reichts mir mit dem dr.cks W10 Geschisse von MS. Die werden immer penetranter. Ich will kein verk.cktes W10, aber MS wird so langsam “kriminell”. Sie sollten es den Usern überlassen ob sie das verk.ckte W10 haben wollen oder nicht. Das wird ja immer lustiger. :imp:

http://www.t-online.de/computer/software/id_77925886/windows-10-microsoft-startet-update-nach-klick-auf-rotes-x-.html

Was ist denn dein Problem mit WIndows 10? Der Tag wird kommen an dem man dem Wechsel nicht mehr ausweichen kann.

Ehrlich gesagt wunder ich mich jetzt das du das ehrlich fragst (is nicht persönlich gemeint, also nicht so auffassen). Die Frage ob es irgendwann mal “notwendig” wird das System zu wechseln oder nicht stellt sich hier doch gar nicht. Ich möchte kein W10, da W7 sehr gut läuft. Punkt, Komma und Aus. Fertig. Ich habe seinerzeit für W7 bezahlt so wie es ist, Punkt. Und so will ich es jetzt auch behalten. Fertig. MS versucht mit aller legaler und nicht legaler Gewalt mir, und vielen anderen nicht an W10 interessierten Menschen diesen Kack auf den eigenen PC zu schmuggeln. Ich habe kein Interesse an diesem Müll und dies auch durch “Nicht Downloaden und Nicht Installieren” auf meinen PC an MS kundgetan. Damit dürfte die Sache auch durch sein. Aber nein, MS lässt sich immer penetrantere und perfiedere Sachen einfallen um ihr Drecks W10 auf meinem PC heimlich zu installieren. Wohl gemerkt, ich will es nicht. Und zwingen kann mich niemand. Wäre ja noch schöner. Was würdest du denken, wenn Steinberg dir plötzlich ungefragt dein Cubase 8.5 durch ein verstecktes Zwangsupdate plötzlich auf Cubase 10 aufpumpt, obwohl du mit mit C8.5 und dessen Workflow zufrieden bist ?

Die Aussage, ist wird doch irgendwann sowieso nötig sein auf W10 zu wechseln ist überhaupt kein Argument. Wann ich auf welches System wechseln möchte entscheide ich noch immer selbst. Und die Gründe dafür muss ich auch nicht offenlegen. Solange W7 supported wird, solange werde ich nicht wechseln. Punkt. Und MS soll endlich aufhören die Menschen zu gängeln mit ihren Machenschaften.

Genauso wie du für dich entschieden hast auf W10 zu gehen, genauso habe ich für mich entschieden auf W7 zu bleiben. Von daher finde ich es schon an der Grenze zur Nötigung was MS jetzt schon wieder hier mit dem Mai Patch veranstaltet.

Also, nix fur ungut. Aber ich möchte W10 nicht. :wink:

Gruss

Alles gut kann ja jeder machen wie er möchte. Ich hatte nur gefragt da Windows 10 wirklich sehr gut läuft und es technisch gesehen für mich persönlich keinen Sinn macht an Win 7 festzuhalten. Die Vorgehensweise von MS finde ich auch nicht gut, macht vieles kaputt. Auch die Beschränkung ein Jahr kostenlos hätte man sich sparen können. Man hätte das einfach generell kostenlos zur Verfügung stellen sollen für alte Lizenzen. Dann hätte man sich auch dieses penetrante Gedrängel sparen können. Mit etwas mehr Wahlfreiheit hätte bestimmt der ein oder andere User nach einiger Zeit freiwillig gewechselt.

Mich hätten halt technische Gründe interessiert warum du nicht wechseln möchtest. Steht dir natürlich frei das zu tun oder nicht. Du musst auch keine genauen Gründe nennen. War wie gesagt nur eine Frage da die erste Zeit mit Windows 10 leider viel falsch gemacht wurde und viele User verschreckt hat. Der Punkt das irgendwann ein Wechsel sattfinden muss wegen wegfallendem Support ist garnicht so unwichtig. Durch die dämliche Regelung ein Jahr kostenlos würde das bedeuten das du 10 kaufen musst wenn du doch mal in ferner Zukunft wechseln möchtest. Die Frist für kostenlos läuft am 29. Juni meines Wissens ab, evt hat sich das auch schon wieder geändert wie so vieles in den letzten Monaten. Falls noch nicht gemacht wäre es evt ratsam sich eine kostenlose Lizenz zu sichern nur für den Fall der Fälle.

Also versteh das bitte nicht falsch hier, war wirklich nur aus Interesse gefragt und keine indirekte Nötigung ein Upgrade zu machen :slight_smile: Wie gesagt jeder wie er mag.

Also Win 10 läuft bei mir soweit ohne stabil ohne sorgen. Ich habe es halt installiert, weil ich einen neuen Rechner gekauft habe.

Aber mit aller Gewalt meine Win8 oder 7 Rechner auf Win 10 um zu stellen, mach ich nicht. Bist ja immer 2-3 Tage beschäftig bis alles wieder geht - immer auch mit dem Restrisiko, dass irgend ein exotisches Laptop Bauteil unter Win 10 nicht mag.

Der Grundsatz: Never change a running system wird aus meiner Sicht immer Gültigkeit haben.

@itbsystem:
Ich hab das auch nicht so aufgefasst. :wink:

Deine technischen Gründe kann ich auch nachvollziehen, es scheint ja etwas performanter zu laufen als W7. Es ist auch nicht so das ich aus Trotz einfach kein W10 will, sondern weil ich es Live in Action erleben durfte. Mein Chef hatte probeweise zwei Rechner auf W10 umgestellt und ist dann nach drei Wochen leicht genervt wieder zurück auf W7 gegangen. In dieser Zeit hatten wir ein wenig Erfahrung sammeln können mit W10 (eben dann auch negative, bezogen auf einige Videonstellungen). Egal, auch dass ganze Design und auch das Handling hat mich nicht geflasht. Deshalb ist für mich klar, kein W10. Es gefällt mir einfach nicht. Und wie Stefan-Franz schrieb, never change a running System.

Mir geht es nur um das Prozedere von MS. Das ist Nötigung. Aber sicherlich werde auch ich in Zukunft natürlich umsteigen müssen, wenn der Support für W7 eingestellt wird. Aber vielleicht ist dann ja schon W11 auf dem Markt.

Gruss

weil ich es Live in Action erleben durfte

Ja ich auch, oder eben leider auch nicht mit digital live. :astonished: Win 10 läuft bei mir auf dem gleichen Computer (selbe Hardware) etwas schneller mit Cubase 8.5 (aber nur wenig schneller) als WIndows 8.1.

Allerdings bleibe ich vorerst auf Windows 8.1 , da diverse Funktionen noch nicht in Windows 10 implementiert wurden, zum Beispiel Surround Dolby Digital Live wird von Windows 10 nicht unterstützt. Dieser Modus erlaubt die Übertragung von Surround über einen einzigen optischen SPDIF Anschluss zur Dolby Digital kompatiblen Sound Anlage.
Siehe zum Beispiel hier die Antwort vom Asus Support : https://www.asus.com/de/support/FAQ/1015729/

Microsoft Werbung …Sie werden nichts verlieren :laughing: denkste. Die Sache wird zu vertuschen versucht und bereitet den Soundkarten Herstellern eine Menge Sorgen. Einige erfindungsreiche Gestalter von Surround Software haben generell damit begonnen den Begriff “Dolby Surround” aus ihren Software Produkten zu streichen, es heisst dann nur noch Surround. Ich vermute das es damit zu tun hat das Microsoft keine Lizenzen an Dolby für ihr “geniales” Gratis Windows bezahlen will. Kann mir gut vorstellen dass die abgeschalteten Surround Modi erst wieder implementiert werden wenn man wieder was für Windows bezahlen muss.

Ich habe aber keinen Spass an solchen Versteckspielchen und bleibe vorderhand “digital live” mit Windows 8.1 :laughing:

http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-other_settings/surround-sound-probleme-mit-dolby-digital-live-und/08c384c1-9d9f-4b06-af56-a5b557f909ee?page=3

Bin mir jetzt nicht 100% genau sicher ob es das ist was du meinst aber DDL soll mit dem 1511 Update / Upgrade wieder funktionieren.

Im aktuellen Fastring der Entwicklerversion wird noch unter den Insider diskutiert, angeblich würde es noch gefixt werden (aber das heisst es schon seit über einem Jahr, wurde aber nie von allen Insidern bestätigt).

es scheint auch in “Redstone” noch nicht mit Standard Treibern zu funktionieren.

Hier ein aktueller Benutzer kommentar auf den Microsoft Hilfeseiten:
https://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_10-hardware/51-channel-surround-sound-not-working-in-windows/b14b932f-2fda-44e9-b22f-aeaa3f329958?page=92

I installed Build 14366 . I have sound bar connected on optical toslink. Still 2 channels in default format list in windows audio properties.

Anmerkung: Diese Build stammt vom 16 Juni 2016 (letzter “Redstone” - Testlauf )

Die Aussage von ASUS ist bei aktuellem USB Sounkarte Xonar U7:
https://www.asus.com/de/support/FAQ/1015729/

Unterstützt die Xonar U7 DDL(Dolby Digital Live)?
DDL wird von Windows 10 (inklusive RTM/TH2) nicht unterstützt, da Microsoft Windows 10 (RTM/TH2) generell kein DDL unterstützt, unter Windows 7/8/8.1 wird es unterstützt…

Sieht fast so aus als würde auch Redstone ohne Surround via optical toslink kommen. Die Aussage aus deinem Link stammt von November 2015 anhand einer Kundenmeldung die im englischen Diskussions Teil (der aktueller vom Juli 2016 stammt) jetzt nicht bestätigt werden kann. Eine offizielle Meldung von Microsoft habe ich nirgends gefunden.

Update dieses Problems der nicht funktioierenden optischen Schnittstelle zu “Dolby Digital Live” mit Windows 10. Angeblich habe man bei einem neuen Redstone Release (Beta Version Windows 10) das Problem behoben:

Redstone Fasttrack Release Windows 10 build 14342 May 10, 2016
http://www.windowscentral.com/heres-whats-fixed-and-whats-broken-windows-10-build-14342-pcs

Zitat:

We fixed an issue resulting in audio crashes for users who play audio to a receiver over S/PDIF or HDMI, and use a driver that supports real-time encoding via technologies like Dolby Digital Live or DTS Connect.

Allerdings habe ich nicht vor Windows 10 zu benutzen bis dass diese doch extrem mangelhafte Unterstützung für Dolby Surround endlich nachweisbar auch im Endprodukt behoben sein wird -ich arbeite niemals mit solchen Beta Versionen die sich fast wöchentlich mutieren. Es gab schon mehrfach hinweise das Microsoft etwas repariert hatte am Surround System, hatte sich bisher aber leider immer als nicht nachhaltig herausgestellt.

Nur zum Beleg meiner warnenden Aussage:
Dieser Thread wurde im Jahr 2013 gestartet in einem technischen Forum, wegen diesem Problemen mit Dolby Surround -aber der Thread ist noch immer aktiv!
https://www.techpowerup.com/forums/threads/unlocked-realtek-hd-audio-drivers-with-dolby-digital-live-and-dts-interactive.193148/page-57