Erfahrungen mit POS Tastaturen?

Hallo zusammen,

würd mich interessieren, ob jemand von euch schon Erfahrungen mit POS-Tastaturen hat.
Würde mir gerne eine programmierbare zulegen um meine immer mehr werdenden Shortcuts und Makros auf diese zu verbannen.
Die normalen Tastaturen von Logitech/Microsoft sind meist ohne programmierbare Tasten
und die Gamertastaturen mit Makro-Buttons fühlen sich nach Billig-Plastik an.

Also hab ich mich mal umgesehn…

http://www.activekey.de/tastaturen/pos-kassentastaturen
http://xkeys.com/xkeys/xk80.php

Jemand so eine oder ähnlich in Gebrauch?

Danke und Gruß, Vacsy

Hallo,

ich habe sehr lange herumgesucht, weil ich ähnliches vor hatte. Habe mit der großen neuen X-Keys Version geliebäugelt, die mir allerdings stark überteuert schien.
Dann habe ich einfach mal eine ältere Preh Tastatur (M 128 WX) für 25 Euronen in der Bucht gekauft.

Aber Achtung: die alten Modelle sind nicht 64bit Kompatibel d.h. die Programmierung mach ich auf einem Zweitrechner mit 32 Bit und stöpsel dann um. Die Software und auch da Beschriftungstool fühlt sich schwer nach frühen 90ern an, funktioniert aber gut (so oft muß man da ja auch nicht ran). Ich habe die Beschriftung allerdings mit einem Grafik-Programm gemacht, weil man da doch flexibler ist und es auch besser aussieht…

Für meine Zwecke ist das vollkommen ausreichend. Man muß sich noch ein wenig einarbeiten und dazu “zwingen” die
Kommandos auch zu benutzen aber jetzt wollte ich es nicht mehr missen.

Gruß, MH

Hallo, danke für deine schnelle Antwort

die Frage ist: PS2 oder USB Anschluss? ist das wichtig?
Die Tastatur soll eigentlich nur Shortcuts auslösen, für die normale Eingabe vonn Buchstaben und Zahlen ist meine Logitech dran.
Und die Beschriftung: Etiketten oder aus Din A4 mit Papierschneider ausschnippeln und mit Pattex aufkleben?
Sorry, aber ich hab sowas noch nie gehabt :smiley:

Gruß, Vacsy

Hi,

auch ganz interessant finde ich, wäre ein frei programmierbarer Nummernblock wie zB. von dieser Firma:

http://www.activekeyboards.eu/Kompakte-Tastaturen/Frei-Programmierbarer-Nummernblock-Kassentastatur-mit-35-Tasten::29.html?XTCsid=64ef915c4ed87f40d1dd60f22cbf78b4

PS2 oder USB funktioniert beides - auch gleichzeitig. Wenn Du PS2 verwendest, hast Du einen USB Port mehr frei.
Ein Keyboard - welcher Art auch immer - erzeugt lediglich einen Keyboard Scan Code, wenn ich mich recht erinnere sind das 2 Half Bytes. Diese werden von einer im Betriebssystem hinterlegten Tabelle entsprechend interpretiert, bzw wenn eine Applikation wie Cubase aktiv ist, nutzt diese dann die KSCs - sofern sie definiert sind…

Was die Beschriftungen betrifft: wie wär’s denn mal mit feinen Laubsägearbeiten aus Sperrholz ??
Diese per Akkuschrauber und Spax befestigen, hält ewig, sieht gut aus, allerdings könnten danach eingeschränkte Funktionalitäten auftreten. Dafür brennen die dann aber auch gut… :confused:

Hallo,
ich glaube auch das PS2 oder USB egal ist. USB ist halt praktischer; eventuell gibt es bei neuen Mainboards gar keine PS2 Anschlüsse mehr.

Ich habe die Preh am PS2 und die normale Tastatur am USB, funktioniert einwandfrei.
Übrigens haben die Preh Tastaturen transparente Plastikkappen unter die man das Beschriftungsfeld (bei mir ganz normales Druckerpapier) legen kann. Hält super und sieht sauber aus.

Gruß MH

Supi, danke für eure Antworten,

damit kann man doch was anfangen…geh jetzt mal bischen in der Bucht stöbern :wink:

Gruß, Vacsy

Hallo an alle! Schon mal was von “autohotkey” gehört? Das wäre meine Empfehlung - damit kannst du nicht nur Tasten umprogrammieren, sondern auch ganze Makros schreiben. Sehr praktisch und empfehlenswert. Das Ganze ist noch dazu gratis. BTW: Phrase Express geht auch in diese Richtung, ist aber nicht ganz so flexibel, aber ebenfalls gratis. Wozu also eine extra Tastatur kaufen, wenns so auch geht? Liebe Grüße

Die Logitech G Tasturen aus den Gamer Serien funktionieren angeblich hervorragend.
Man kann dort sogar verzögerungwerte zwischen den Befehlen einstellen.
Ich selbst nutze die nicht, aber habe bisher nur gutes gesehen und gehört von Freunden.

Noch ne Option:
Steinberg IC PRO.
Das ist meiner nach die einzig richtig gute Funktion von IC Pro,
Jede Taste oder Funktion farblich auf deinem Ipad / Tablet platzieren zu können,
prinzipiell wie auf der AV*D Artist Control.
Das einzige Manko: Ich habs und benutze es trotzdem nicht. :wink:

Das mit dem sich selbst “zwingen” muss ich mal berücksichtigen…
vielleicht wird es mir in Zukunft doch beim Arbeitsfluss helfen.

Das mit Autohotkey hab ich mir schon angeschaut, erfordert aber ne ziemliche Einarbeitung.
Ich hab schon mal mit ComfortKeys herumgespielt, einer virtuellen Bildschirmtastatur die man auch selbst programmieren kann.
Ist prinzipiell ne feine Sache, aber ich will ja nicht die A-Taste zum Y schreiben…
Mir gehts drum, oft gebrauchte, in C7 eingerichtete Shortcuts >ohne Fingerbrechen< auf ne Taste zu legen die nicht von Buchstaben oder Zahlen belegt ist.
Das hat auch nichts mit Gicht in den Fingern zu tun, sondern auch mit der Möglichkeit diese zu beschriften, da ich mir alle Shift, Shift-Str, Alt-Shift, Alt-Shift-Str Kombiantionen nicht merken kann und will.
Hätte mir schon immer gern ne Export oder Druckfunktion für die Shortcuts gewünscht, aber da bin ich wohl der Einzige.

Gruß, Vacsy

http://www.ebay.de/itm/111326375501?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649

Habe mir jetzt eine von denen hier geholt! Neu sind die für den zweck ja nicht bezahlbar!

Habe mir jetzt eine von den Preh key tec Tastaturen geholt (MCI84).
Ich habe soweit auch alles schön beschriftet und die Programmierung in einer Nachtschicht hinter mich gebracht.

Habe jetzt beim ersten Probelauf folgendes Problem:
-Angenommen ich habe eine taste mit der Kombination Strg+Alt+g belegt.
-Drücke ich jetzt diese Taste, löst in den meisten Fällen auch der richtige Shortcut aus.
-manchmal habe ich aber das Problem, dass er nur den Shortcut Alt+g oder nur g auslöst wird.
Das ist natürlich besonders nervig wenn auf den anderen Tasten wie Alt+G und g schon andere Shortcuts existieren?
Hat jemand von Euch einen Plan woran das liegen könnte?
Habe den Support von denen mal angeschrieben, warte da aber noch auf Antwort!

Habe mir die EK-128 von Expert Keys besorgt. Funktioniert super. Ist echt ein super Tip mit der POS-Tastatur. Jetzt müsste Steinberg nur noch den “Visibility-Bug” (http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=176&t=51566) beheben und man könnte sich mit ein paar Tastatur-Klicks super durch ein großes Projekt navigieren! :wink:

http://www.expertkeys.com/de/

Ja, die Expertkeys Tastaturen sind super mit Cubase. Gibt auch einen Test davon auf Youtube. Hier:
https://www.youtube.com/watch?v=5ZeO1FkLpDw

Hört sich nach ner interessanten Erweiterung an. Ich habe inzwischen eine beleuchtete Standard-Tastatur, was für mich als “Dunkelmann” echt der Bringer ist, und mich würde interessieren, ob jemand so eine USB-Tastatur mit Beleuchtung kennt.

Ich habe zwar nicht so eine Tastatur aber ich habe auch eine Tastatur die Beleuchtet und frei Programierbar ist :slight_smile:

Es handelt sich um eine Steelseries Apex Gaming.

Und tut sein Dienst sehr gut :slight_smile:


Link:
http://steelseries.com/de/products/keyboards/steelseries-apex-gaming-keyboard-2