Expression wird nach Cubase-Stop verworfen

Hallo @ all,

ich habe folgendes Problem:

Wenn ich in einer Midispur Expression-Controller gesetzt habe und halte den Song an um irgendwo etwas zu ändern wird die gerade gelesene Expression-Einstellung in dieser Spur beim Fortfahren des Songs ignoriert und auf 127 gesetzt. Die nächste Expression-Einstellung wird dann wieder normal eingelesen. Wenn aber sich die nächste Expression-Einstellung erst in 6 Takten befindet gilt bis dorthin der Wert 127. Bei erneutem Anhalten des Songs zwischen 2 Expression-Einstellungen passiert das Gleiche wieder. :open_mouth:

Gibt es in Cubase 8 eine Einstellung, die den gerade gelesenen Expressionwert beibehält selbst wenn man den Song anhält und dann an dieser Stelle wieder weiterlaufen läßt?
Ich erinnere mich daran, daß das Problem unter Cubase 6 auch schon bestanden hat. Irgend eine von mir nicht mehr nachvollziehbare Umstellung in den Tiefen des Systems bewirkte vor Kurzem dieses Problem… :frowning:

Für euere Tipps bedanke ich mich jetzt schon.

Beste Grüße
Michael

…bin ich echt der Einzige mit diesem Problem??? :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth:

Guck mal in ->

Programmeinstellungen->Midi->Zurücksetzen bei Stop und/oder Events verfolgen Haken bei Controller setzen.

Hallo Backbeat,

im Moment habe ich den PC heruntergefahren. Ich muss zum Gig.
Ich werde Dir morgen berichten…

Dennoch, herzlichen Dank für Deine Antwort.

Gruß
Michael

Hi Backbeat,

yes, das war es.
Vielen Dank für Deine schnelle Reaktion.
Da sieht man mal wieder wie sinnvoll dieses Forum ist. (…und wie wenig ich über Cubase weiß…)

Nochmals besten Dank, Backbeat!

Viele Grüße
Michael