Fehler beim Beenden von Cubase

Hallo, ich habe leider immer wieder den gleichen Fehler (in Ausnahmefällen die sich nicht reproduzieren lassen auch mal keinen Fehler)

Beim Beenden von Cubase erscheint immer die Meldung:
"Cubase 9 funktioniert nicht mehr - Ein Programm hat die Richtige Ausführung dieses Programms verhindert. Schließen Sie das Programm"

Falls ich es richtig lese stört ein anders Programm Cubase?
oder meine zweite Vermutung das es der ASIO Treiber sein könnte, der ist allerdings bereits auf der neusten Version.

Daten:
Cubase 9 Pro 9.0.0
Win 7

Außer diesem Fehler lässt sich alles bearbeiten und Cubase läuft absolut stabil.

hi dj pilot,

yep…, dieses verhalten bzw. problem kann ich bestätigen. c9 läuft problemlos stabil unter win7 bei mir. nachdem man die session und anschl. cubase beendet erscheint bei mir die selbe fehlermeldung. treiber vom interface (rme) sind aktuell. win updates seit jahren nicht mehr gemacht da der rechner nicht am net(z) hängt… nur an nem nas netzwerk.

habe mal abgewartet und guck seit dem update alle paar tage ins forum ob jemand das gleiche problem hat. hab den fehler erst mal bei mir gesucht. weil zu 98% das problem immer vor dem rechner sitzt. vor allem wenn man keine win updates macht. anscheinend hat das damit nix zu tun. man kommt der sache näher…hoff ich.

mich stört das nicht sonderlich. interessieren würde es mich trotzdem was das sein könnte. wenns mans beheben kann hab i auch nix dagegen… :slight_smile: bin gespannt. danke für nen tipp von jemanden.

Es gibt ein 9.0.1 Update:
https://www.steinberg.net/index.php?id=13527&L=0

Vielleicht hilft das ja schon.

Hallo zusammen …

bei mir erscheint nur dann (unter Win 7 64Bit) jene " Cubase funktioniert
nicht mehr"-Meldung wenn ich Cubase Pro 9 komplett schließe. Komplett
bedeutet in diesem Fall, nicht zuerst das Projekt schliessen und erst dann
Cubase als solches, sondern eben mit einem Mausklick alles zu beenden.

Wenn ich jedoch zuerst das laufende Projekt beende und kurz darauf
Cubase herunterfahre bleibt jede Fehlermeldung aus.
Damit kann zumindest ich persönlich gut leben.

Besinnliche Tage
Grandeur

Hallo,

ich bekomme die gleiche Fehlermeldung beim Beenden von Cubase.
Den ´Übeltäter´ habe ich ausgemacht. Es handelt sich um Ableton Live
das ich auf der gleichen Platte habe, aber nicht gleichzeitig mit Cubase
verwende. Die Fehlermeldung tritt erst ab der Live Version 9.6.1 auf und
ist reproduzierbar. D.h. zurück auf Live 9.6.0 und die Fehlermeldung bleibt aus.
Leider konnte mir der Steinberg Support, von dem ich übrigens schnelle
Antwort bekam, in dieser Sache nicht weiterhelfen.

Gruß
Uwe

hi ihr lieben,

habe meinen (persönlichen) übeltäter gefunden am gestrigen feiertag:
unter programme(86)/universal audio/powered plugins gibt es zwei anwendungsdateien. einmal “ua trayicon” und “uad perfmon”. erstere ist eben ein/das icon für die performance in der taskleiste. zweiteres ist das selbe nur als icon/verknüpfung für den desktop bspw.
würde man diese vor dem beenden von cubase über den taskmanager beenden bekommt man keine fehlermeldung.
sobald eines von beiden aktiv(iert) ist crashed c9 beim beenden…
mein workaround: im autostart manager “ua trayicon” deaktivieren. “uad perfmon” aufm desktop gezogen/verknüpft für den fall dass ich da mal reingucken möchte/muss. die octo core bekommt man nicht so schnell aus der performance ruhe… problem gelöst. bin raus… :slight_smile:

ich danke euch für die tipps. und steinberg fürs tolle c9.

grüße aus nürnberg

Hallo zusammen,

ich hatte das Problem mit Cubase Artist unter Windows 10 ebenfalls. Mit dem Update auf 9.0.1 ist das Problem offenbar behoben.

Grüße

Hey Leute,
Ableton Live ist NICHT die Ursache.

System: Win10 64bit

Mit Cubase 8.5 gab es keine Probleme beim beenden.
Seit dem Update auf 9.0 stürzt Cubase beim beenden ab.
Das Cubase Update auf 9.0.1 hat keine Abhilfe gebracht.
Gleiches passiert nun auch bei Cubase 8.5. Also liegt es an irgendwelchen Programm-Bibliotheken.

Ableton Live von 9.7 auf 9.7.1 aktualisert hat keine Veränderung gebracht
Ein Downgrade auf 9.5 hat ebenfalls nichts verbessert.

Fakt ist: Das Problem tritt erst seit dem Cubase 9 Update auf!
Mir wird beim Absturz von Cubase der Debugger angeboten. Der gibt Auskunft, dass CUBASE 9 einen Fehler in einer 32bit RC (Laufzeitumgebung) verursachte!

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen! Cubase unterstützt seit v9 keine 32bit Bibliotheken mehr und ich als User habe das Nachsehen weil einige Plugins nun nicht mehr funktionieren. Dennoch verwendet Cubase weiter die 32bit Umgebung und verursacht damit Abstürze.

Hat inzwischen jemand eine Lösung?

Ich schätze deine Runtime Treiber sind nicht auf den aktuellen Stand lad dir mal das All in One Runtimes runter und installiere dieses !

Link:
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/all-in-one-runtimes/

ps: hab keine Abstürze beim beenden in Cubase 8.5.20 und Cubase 9.0.1

LG

Djkey

sollten nicht alle dependencies bei der cubase installation mit installiert werden und aktualisiert werden?

Das ist die große Frage!?!?! :slight_smile: Man sieht ja nicht was so im Hintergrund Installiert wird von Steinberg. Normal sollte sowas aber drin sein oder sie setzen es Voraus das es schon installiert ist.

Also wer sich die Installation zerschießen will, kann es mit Deiner Update Empfehlung versuchen :wink:

Ich mache regelmäßig Backups, deshalb konnte ich es mir leisten Deiner Empfehlung zu folgen.
Diese AllInOne Runtimes sind nicht uptodate. Der Installer macht ein rigoroses Downgrade ohne Rücksicht auf Verluste (Abhängigkeiten). Absolutes NoGo!

Während der Installation stürzt das Programm ab, nachdem zwei Updates (Adobe und J#) Fehler verursachten. Nach einem Neustart und erneuter Installation ging es dann durch. Dafür musste das Setup gewaltsam beendet werden, weil es sich aufgehängt hatte. Kaum hatte ich neu gestartet, wurde auch gleich angemeckert dass die Java Runtime nun veraltet sei. Wer weiß was da nun zusätzlich versemmelt wurde. :frowning:

Also Finger weg von den fremden AIO Runtimes von Computerbase!

Cubase bringt bei der Installation alle erforderlichen Runtimes mit. Es führt kein Downgrade durch. Was auch absolut nicht ok wäre.

Das Ergebnis ist weiterhin: Cubase stürzt beim beenden ab (Fehler in cubase9.exe 0xC0000005)
Was ich gemacht hatte war: Cubase starten -> Neues leeres Projekt erzeugen -> Beenden
Mehr nicht. Dabei kommt es zum Absturz. Cubase speichert auch nicht die Einstellungen und fragt mich erneut bei jedem Neustart ob ich Cubase nun registrieren will.

Der Fehler 0xC0000005 deutet auf eine Schutzverletzung in Cubase hin. Da werden offensichtlich Handles nicht korrekt freigegeben. (Sorry, nicht böse gemeint. Aber das ist ein Fehler der hauptsächlich nur Programmier-Anfänger übersehen)

Als Programmierer habe ich Debugger auf dem PC. Rufe ich den auf, wird als Fehler der Just In Time Debugger von Visual Studio 2015 ausgeworfen. Wohlbemerkt die 32bit Version, die ja eigentlich nun nicht mehr von Cubase benutzt werden dürfte, weil Steiberg angeblich alles auf 64bit umgestellt hat.

Liest hier überhaupt jemand von Steinberg mit? Kümmern die sich um das Forum? Das sieht mir ja nicht danach aus.

Kumpel hatte auch das Problem da haben wir den Steinberg Hub ausgemacht seitdem geht es schneller zu und hängt nicht mehr :slight_smile: Da ich selbst den Steinberg Hub immer aus habe ist mir das nicht aufgefallen! Hatte aber noch im Hinterkopf das damals (Cubase 8) irgendwas war mit dem Steinberg Hub weshalb ich den immer ausgeschaltet hab.

Groovige Grüße

djkey

Suuuuper! Danke!
Ich habe den Hub abgeschaltet und sofort die Konfiguration gespeichert. Und seit dem gibt es beim schließen von Cubase keinen Absturz mehr. Ich konnte den Hub sogar wieder einschalten und es gibt nun keinen Absturz mehr. Ich kann es kaum fassen. Die elendige nerverei hat ein Ende.

Möglicherweise hat es nichts mit dem Hub zu tun, sondern mit der Standardkonfiguration die ggf. in der Registry nicht sauber abgelegt ist und durch das speichern wird dies korrigiert.

Auf jeden Fall funktioniert es nun. Danke. :smiley:

Den Hub abschalten bringt gar nix.

  • Cubase die Config Files neu erstellen lassen
  • ohne Projekt zu laden Hub abschalten und speichern
  • Cubase beenden > Crash
  • Cubase neustarten (ohne Hub); kein Projekt laden
    Cubase beenden > crash

Es ist die Rewire.dll in C:\Program Files\Common Files\Propellerhead Software\ReWire in im Zusammenspiel mit Cubase zum Crash führt
siehe auch
https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=250&t=109526

Nach dem Löschen der dll kein Crash mehr.
Hat also wie gesagt nix mit dem Hub zu tun

Vielen Dank AnL. An der Rewire.dll lag es auch hier.
Dabei hab ich mich so an die Fehlermeldung gewöhnt. :unamused:

…ok,
aber was macht man, wenn sich die besagte “rewire.dll” gar nicht auf dem System befindet
und Cubase 9 trotzdem gelegentlich beim beenden des Programms mit der Meldung:
“Cubase 9 funktioniert nicht mehr - Ein Programm hat die Richtige Ausführung dieses Programms verhindert. Schließen Sie das Programm”
abstürzt, so wie es bei mir der Fall ist?

Einige Programme könnten übrigens diese “rewire.dll” benötigen um Fehlerfrei zu funktionieren.
Ich würde daher zur Achtsamkeit raten und diese dll lieber zunächst nur umbenennen statt gleich zu löschen.
So wie es aber aussieht, ist die rewire.dll für Notfälle jedoch jederzeit im Netz erhältlich.

…ursache “Hub” kann ich auch nicht bestätigen.
Habe jetzt an den Support geschrieben. In ein paar Wochen weiss ich vielleicht mehr.
P.s.
Wenn man jedoch so rumliest im Netz, scheint das “Crash by Exit” bei Cubase ein alter Hut zu sein
wofür es scheinbar immer noch keine zuverlässige/allgemeingültige Lösung zu geben scheint.

Nun habe ich herrausgefunden, das bei mir “Cubase Pro 9” nicht mehr beim beenden Abstürzt,
wenn ich den Sample-Wert meines ASIO-Treibers auf 512 Samples (oder höher) einstelle.
Jedoch nur, wenn sich in dem Projekt eine gewisse Anzahl von Plugins befinden.
An den einzelnen Plugins ansich liegt es nachweislich jedoch nicht.

Ist nun Cubase oder mein ASOI-Treiber schuld??

Da hier unterschiedliche und etwas seltsame Lösungsvorschläge scheinbar abhilfe schaffen,
wird das wohl nicht an meinem ASIO-Treiber liegen, oder sehe ich das falsch?

Ich verwende das USB-Interface “Quadcapure” von Roland.
Mit Cubase 7.5 welches ich noch vor kurzem viele Jahre lang benutze
traten jedenfalls keine derartigen Abstürze auf.

Einen aktuelleren ASIO-Treiber als jenen den ich jetzt benutze gibt es für dieses Interface nicht
und so wie es aussieht wird da mit sicherheit auch kein Update mehr kommen.

Benutzt noch jemand das Roland Quadcapture Interface, Cubase Pro 9 und Windows 7 Pro
und kann mir meine Testergebnisse bestätigen?